Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Toppits Dampf-Gar-Beutel

10.05.10 - 18:16 Uhr

von: wumble

Habt Ihr für Eure Mama am Muttertag auch gedampfgart?

Gestern war Muttertag. Der perfekte Tag, um für Eure Mutter was Leckeres und Gesundes zu kochen. Und der Abwasch ist auch ganz schnell getan. ;-) trnd-Partnerin Rosi233 verrät uns ihr Dampf-Gar-Beutel-Muttertagsrezept.

@all: Habt Ihr für Eure Mutter auch gedampfgart?

Dampf-Gar-Beutel: Muttertagsrezept von Rosi233.

Habe Muttertag meine Freunde zum Essen eingeladen. Natürlich habe ich vorher nicht verraten was ich kochen werde. Das Rezept Alaskaseelachs mit Kartoffelbällchen und jungen Spinat wurde nach unserer Wanderung serviert. Ich kann nicht sagen wie erstaunt beide waren. Geschmack und narürlich auch die kurze schonende Garzeit kam super an. Der Angler war über den Fisch hellaufbegeistert, habe gleich noch das Produkt die Dampf-Gar-Beutel weitergereicht.

trnd-Partnerin Rosi233

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.05.10 - 18:29 Uhr

    von: tebbi4

    Konnte meine Mutter leider nicht bekochen, dafür aber meine Familie. Ich habe erst hinterher verraten, dass ich das Essen in der Mikrowelle gemacht habe. Es hat lecker geschmeckt. Es gab Kartoffeln, Brokoliröschen und Möhrchen. Das Fleisch habe ich in der Pfanne gemacht. War klasse

  • 10.05.10 - 18:39 Uhr

    von: Rodriguez

    Leider konnte ich für meine Mama nicht gar kochen , da sie sehr jung verstorben ist. Dafür habe ich für und zum Nachtisch Rabarbarber dampf gegart und mit reichlich Zucker hats lecker gemundet.

  • 10.05.10 - 18:45 Uhr

    von: Sweetrose666

    Da die Mutter meiner Mama vor kurzem verstorben ist, wollte sie den diesjährigen Muttertag ausfallen lassen….also habe sie nicht bedampft bzw bekocht…bin grade mitten drin eine Lachsseite auszuprobieren…mehr später :-)

  • 10.05.10 - 19:39 Uhr

    von: mamatilu

    Ich konnte meine Mama nicht bekochen, weil sie dazu zu weit weg wohnt. Dafür hab ich ihr ein paar Proben zum verteilen mit der Post geschickt.. sie ist auf Dauerdiät und da ist das genau das Richtige für sie ;-)

  • 10.05.10 - 19:45 Uhr

    von: rosen1

    ne bekochen muste ich meine mama zwar nicht………sie hat sich ja schon die zauberbeutel gekauft…und ist selber fleisig am dampfgaren……

  • 10.05.10 - 19:50 Uhr

    von: annaleinchen

    Klar, ich bin der Spezialist für Spargel geworden! Echt lecker!

  • 10.05.10 - 20:08 Uhr

    von: pimboliangel

    meine Mama, war gestern bei meinem Bruder zum Brunch eingeladen…ich glaube die hatte genug zu essen….:-)

  • 10.05.10 - 20:16 Uhr

    von: Tanko777

    Wir haben bei Mama Torte gegessen, die geht ja nicht im Dampfgarbeutel zu machen.

  • 10.05.10 - 20:44 Uhr

    von: euconomicus

    Ja sicher, Kartofeln. Ansonsten gabs Steaks zum Grillen :) die Kombination machts ;)

  • 10.05.10 - 20:49 Uhr

    von: Fee2009

    Konnte meine Mutter leider auch nicht bekochen sie ist zu weit weg und da habe ich meine Familie verwöhnt und sie waren erstaunt das es so lecker schmecken kann.

  • 10.05.10 - 20:50 Uhr

    von: schnecke1976

    Konnte meine Mama gestern leider auch nicht bekochen da Sie arbeiten mußte. Aber dafür habe ich jetzt endlich meine “Ofenkartoffeln” mit Quark. Mein kurzer ist die ja nicht und für mich immer den Ofen anschmeissen für die paar kartoffel lohnte sich nicht, habe daher sehr lange darauf verzichtete. Nun nicht mehr. Juhu

  • 10.05.10 - 21:21 Uhr

    von: Krin

    Gute Idee! Den Lachs probiere ich auch noch!

  • 10.05.10 - 21:22 Uhr

    von: Osterglocke

    Ich war gestern alleine, da die Kinder alle Termine hatten und ich später noch Wahlhelfer war. So habe ich mich mit Spargel und Salzkartoffeln bekocht. Ich habe mich aber nicht getraut, diese Sachen gleichzeitig in die Mikro zu tun und so sit es immer schweirig, das andere eben warmzuhalten.

    Wir macht ihr das denn?

    Spargel fand ich jetzt nicht so gut in der Mikro.

    Toll fand ich aber, dass ich nur wenig zum Spülen hatte.

  • 10.05.10 - 21:59 Uhr

    von: Nordseefan

    Muttertag war ich mit den Kindern bei meinen Eltern.
    Mein Vater hat gekocht.
    Aber ich habe meiner Mutter selbstgemachte Erdbeermarmelade mitgenommen(allerdings ist nach etwa der halben Kochzeit der Dampfgarbeutel kaputtgegangen,sodass ich den Rest dann im Topf fertiggekocht habe-schmeckt aber sehr lecker,werde einen neuen Versuch starten.)

  • 10.05.10 - 22:04 Uhr

    von: melis

    Muttertag waren wir lecker essen, aber habe meiner Mama ein paar beutel eingepackt. Da sie Diabetikerin ist, ißt sie fast nur Dampfgegarte gerichte. Sie fand das toll und hat sich sehr darüber gefreut und ich mich auch.

  • 10.05.10 - 22:11 Uhr

    von: Koenigspaar05

    Wir waren mit meiner Mutter essen, da wurde der Beutel mal nicht benutzt. Meine Mutter hat aber einen Beutel und hat ihn schon geteste, sie fand ihn super.

  • 10.05.10 - 22:28 Uhr

    von: KoboldFan

    Ich habe am Muttertag für mich selbst gekocht. Es gab Lachs mit Pellkartoffeln und Spargel. Bis auf die Sauce Hollandaise habe ich alles im Dampfgarbeutel zubereitet. Spargel und Kartoffeln waren super. Habe die ganzen Stangen in den XL-Beutel getan und nur etwas Wasser zugefügt. Bei 650W war der Spargel nach 5 Minuten super (war recht dünn, sonst vielleicht länger). Nur der Fisch (im Extrabeutel) war zu trocken :-( Aber mir sind gestern 2 Beutel vor dem Befüllen beim Öffnen kaputt gegangen, als würden die Schichten zusammenkleben, das war ziemlich ärgerlich.

  • 10.05.10 - 23:21 Uhr

    von: asmbt

    Konnte meine Mutter leider nicht bekochen, da ich arbeiten mußte, aber mein Mann und meine Tochter haben micht bekocht! Sie hatten chinesisches Gemüse mit Reis gezaubert! Leider aus welchen Grund auch immer, ist, nach Aussage meines Mannes, nach etwa der Hälfte der Garzeit der Beutel aufgerissen. ? ! Danach haben sie versucht das ganze umzufüllen, was natürlch eine Riesensauerei verursachte! Naja mak weiter testen……………….

  • 10.05.10 - 23:35 Uhr

    von: nata0101

    an muttertag hat meine mutter zum ersten mal selbst gedampfgart. sie hat so ihre eigene art zu kochen. die kocht verscheidene dinge, meist mit reis oder so und schmeißt dann alles in deinen opf, also das fleisch, das gem+se, die soße,.. dann wird schön durchgerührt und kommt aufn teller ;D ist geschmackssache aber es schmeckt,.. jedenfalls hat sie gestern zum ersten mal selbst gedampfgart. das gemüse für ihr gericht war ruck zuck fertig und sie war begeistert. :D

  • 11.05.10 - 05:18 Uhr

    von: LFGoth

    Kaffee und Kuchen im Dampfbeutel? Eher nicht ;)

  • 11.05.10 - 08:04 Uhr

    von: ingu75

    Bei uns gab es Muttertag Drillinge und Spargel (Dampfgarbeutel) mit Sauce Hollandaise. Dazu panierte Hähnchensschnitzel (Pfanne).

    Zum Nachtisch Rhababerkompott mit Vanillecreme und Sahne ( Rhababer abends vorher dampfgegart-kaltgestellt) nicht gerade kalorienarm – aber super lecker…….

    Seit gestern sind wir auf Diät- verschiedene Gemüsesorten, Kartoffeln im Dampfgarbeutel zubereiten- geschmacklich super und effizient beim Abnehmen.

  • 11.05.10 - 09:01 Uhr

    von: Jo.hannchen

    Ich hab meine Mutter am Muttertag zwar nicht bekocht, weil wir uns zum Kaffee trinken und Torte essen (die dann aber selbstgebacken) getroffen haben, habe ihr aber die Beutel mitgebracht, damit sie diese ausprobieren kann.

  • 11.05.10 - 09:05 Uhr

    von: supermutti69

    Ich habe auch solche Dampfgarbeutel ausprobiert. Wir haben gegrillt und ich wollte Ofenkartoffeln machen. Es war aber schon spät und so entschied ich mich, die Kartoffeln einfach in den Dampfgarbeutel zu packen. Nach neun Minuten hatte ich köstliche Kartoffeln. So natürlich sollen Kartoffeln schmecken. Meine Familie war begeistert.

  • 11.05.10 - 11:17 Uhr

    von: mummy75

    Ich konnte meine Mama nicht bekochen, dafür meine Familie… bei uns gabs Steak und Spargel – diesen frisch aus dem Dampgarbeutel

  • 11.05.10 - 11:17 Uhr

    von: mummy75

    übrigens: wann gehn denn die Rezepte online???????

  • 11.05.10 - 11:17 Uhr

    von: dailynews

    Hab grad einen Bericht abgegeben, wie ich meine Mutter davon überzeugt hab, dass Gemüse in weißer Soße schwimmend nicht mehr zeitgemäß ist *gins*. Hat funktioniert dank Toppits und die alte Dame ist wirklich nicht leicht zufrieden zu stellen.

  • 11.05.10 - 11:21 Uhr

    von: lennypuki

    Zum Muttertag gab es selbstgemachte Erdbeermarmelade aus dem Dampfgarbeutel- und dazu natürlich auch gleich ein paar beutel und Rezeptideen. Kam auch sehr gut an ;)

  • 11.05.10 - 11:37 Uhr

    von: Katja001

    ich habe meine mama nicht bekocht aber ich bin ja selber mama und wurde bekocht denn dank der damfgarbeutel konnte sogar mein 12jähriger sohn gemüse fisch und kartoffel machen ;-)
    also ich find die beutel super, und nicht nur weil mein sohn damit kochen kann ;-)

  • 11.05.10 - 13:43 Uhr

    von: itsyvo

    Ich konnte meine Mama leider nicht bekochen ,weil wir zu weit auseinander wohnen, aber as wird dann am Wochenende nachgeholt :D Da gehts nämlich ab zu Mama.

  • 11.05.10 - 14:22 Uhr

    von: st.paul42

    Ich war am Muttertag natürlich auch bei Muttern. Mütterchen hatte einen Großteil des Essens schon vorbereitet, d.h. das Gemüse bereits geputzt.
    Es sollte Hackbraten mit Karotten, Lauchgemüse und Salzkartoffeln geben, der Braten war schon in der Röhre.
    Die Möhren waren soweit auch kein Problem: rein in den Beutel, etwas Brühe (außerhalb des Beutels vorbereitet) und eine Prise Zucker dazu, rein in die Mikro, gut! Das lief extrem komplikationslos. Kam auch gut an. Vor allem die Zeitersparnis.
    Kartoffeln waren ähnlich einfach. Da es Salzkartoffeln werden sollten, Salz im Wasser an-/auflösen und dann mit dem Kartoffeln in den Beutel. Die Zeitangabe stimmte nicht ganz, wir brauchten eine Minute mehr als angegeben. Fazit: kein Herd, der noch am Muttertag geputzt werden musste, schnelles, leckeres Essen und weniger Abwasch. Also meiner Mama hat’s gefallen, ich hab ihr gleich noch zwei Proben da gelassen ;)

  • 11.05.10 - 14:55 Uhr

    von: AmyGucci

    Wir hatten dieses WE Jugendweihe und da wir in der Gaststätte essen waren, sind die Dampf-Gar-Beutel nicht zum Einsatz gekommen. Aber meine Mutter hat gleich Beutel mitbekommen und will mal ihren geliebten Spargel damit probieren.

  • 11.05.10 - 14:58 Uhr

    von: flohbock

    Bei uns gab es frische Möhrchen und Putenfilet…. sehr lecker!

  • 11.05.10 - 15:19 Uhr

    von: brina99

    hallo leute habe schon kartoffeln , blumenkohl und broccoli ausprobiert und muss sagen es schmeckt echt wie aus dem topf echt super

  • 11.05.10 - 15:29 Uhr

    von: Marty28

    So einfach!Gemüse rein bisschen Brühe dazu. Ruck zuck fertig. Und auch noch lecker. Der Aufwand ist so gering! Grade wenn man keine Lust hat auf Kochen und großen Abwasch!

  • 11.05.10 - 16:17 Uhr

    von: wumble

    @mummy75: Wir arbeiten unter Hochdruck daran, dauert nicht mehr so lange.

    @lennypuki: Tolle Idee – mal was anders als die obligatorischen Blumen und Pralinen.

  • 11.05.10 - 16:19 Uhr

    von: hummingbird

    Ich hab meine Mama nicht bekochen können, das sie vorher schon zum Essen geladen hat und ich sie ja nicht entäuschen wollte.Aber….natürlich hatte ich auch für sie Dampfgarbeutel im Gepäck ;-) und auch mein Vater war davon begeistert(ich hoffe das durfte er*lol*), denn sie haben sich vor einer Weile mal einen Dampfgarer gekauft, der wird aber kaum benutzt, da zu kompliziert.Da ist das doch nun die passende Alternative !

  • 11.05.10 - 16:22 Uhr

    von: denimel

    ich habe mich bekochen lassen bei miener Schwester, allerdings ohne den Zauberbeutel , sondern vom Grill!!!! (Auch lecker!)

  • 11.05.10 - 16:48 Uhr

    von: Ivory85

    Hallo zusammen!
    Ja, so etwas nenne ich mal super Erfindung für Studenten! Ich hab neulich in unserer Mädlsrunde gedampfbeutelt – und siehe da – niemand hätte gedacht, dass dieses Essen so einfach entstanden ist =)

    Ich liebe es!! Meine Mama hingehen ist sehr skeptisch, die hat sogar am Muttertag selber gekocht ;-)
    Für sie ist es nämlich “Essen aus Plastikbeutel”…

  • 11.05.10 - 17:05 Uhr

    von: trierchen

    Hallo ihr

    meine Mama war zwar hier und ich hab ihr natürlich auch einen Beutel zum ausprobieren mitgegeben aber wir haben nur Kaffee und Kuchen gehabt.

  • 11.05.10 - 17:08 Uhr

    von: 6IMO5

    Hallo,
    wir waren am Muttertag 7 Personen – damit war der Dampfbeutel einfach überfordert.

    ‘Aber am folgenden Tag kam er dann wieder zum Einsatz.
    Für meine “onewomanpotato”. Ideal. Weil schnell, fettfrei und “bissig”.

  • 11.05.10 - 17:08 Uhr

    von: Waschweib

    Ich habe am Muttertag nicht dampfgegart, weil wir zum Essen gegangen sind.

  • 11.05.10 - 17:44 Uhr

    von: hepp

    => leider nein. aber meine mutter hat uns zum essen eingeladen, das hab ich dann doch vorgezogen ;)

  • 11.05.10 - 17:46 Uhr

    von: lilatila

    ich habe am Muttertag auf einem Hoffest geholfen, bekam dort mein Muttertagsessen serviert.

  • 11.05.10 - 17:48 Uhr

    von: feuertulpe

    Am Muttertag wurden bei zum Grillfleisch die Kartoffeln gedampfbeutelt und dann mit Kräuterquark zum Fleisch gegessen.
    Ging super schnell und hat prima geschmeckt :o )).

  • 11.05.10 - 18:19 Uhr

    von: siegfried333

    Muttertagsmässig hatte ich Besuch und der Dampfbeutel wollte nicht so viel an Gemüsse fassen. Am Wochenende wird wirder gedampfbeutelt.

  • 11.05.10 - 18:25 Uhr

    von: diekleinerasselbande

    haben leider nicht am Muttertag dampfgegart.Unsere Mama hat uns ins Restaurant eingeladen.Dafür haben wir am MontagGemüse mit Kartoffeln Dampfgegart.Es hat ihr gut geschmeckt,sie war begeistert

  • 11.05.10 - 18:36 Uhr

    von: Cappuccinofan

    Leider konnte ich auch meine Mutter nicht bekochen, da ich auch keine mehr habe!!
    Selbst wurde ich mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnt, von daher blieb am Sonntag die Küche kalt!!

  • 11.05.10 - 18:53 Uhr

    von: cosifant

    Bei mir war am Muttertag auch gleichzeitig Konfirmation meiner Enkelin-
    also großes Familienessen angesagt. und es war wunderschön.
    Aber ich erzählte von meien Erfahrungen, gab Testbeutel weiter uhnd bekam auch schon rückmeldungen. Ich bin alleine und mache mir oft Spargel und Kartoffeln in einem Beutel und zerlasse mir dann nur etwas Butter mit Kräutern und noch nie schmeckte Spargel so lecker. Und einen Bekannten konnte ich soagr damit überzeugen sich endlich eine mikrowelle anzuschaffen.

  • 11.05.10 - 19:14 Uhr

    von: Giselahotka

    Ich habe nur das Gemüse im Beutel gekocht.
    Es hat sehr schön die Farbe behalten, aber den Kids war es zu knackig, also doch bisserl länger kochen.

  • 11.05.10 - 19:35 Uhr

    von: crazyfamily

    Meine Mama ist verreist, da war leider nix mit bekochen am Muttertag. Aber das lässt sich ja nachholen…

  • 11.05.10 - 19:40 Uhr

    von: aiassa

    Ich hab zwar leider nicht für meine Mutter damfgaren können, dafür gab es aber für die Familie nochmals das superleckere Hühnchencurry. So hatt ich wenigstens auch was vom Muttertag.

  • 11.05.10 - 19:54 Uhr

    von: tatin7

    Ich habe nicht für meine Mutter zum Muttertag gekocht, aber ich habe ihr noch 3 Beutel von mir geschenkt. Sie war von der Probe so begeistert gewesen.

  • 11.05.10 - 19:55 Uhr

    von: helgafi

    Konnte leider nicht für meine Mutter kochen, das sie weit entfernt wohnt. Da sie schon recht alt ist und nicht mehr so viel kocht und sich die Sache immer einfach machen will, habe ich ihr auch ein paar Beutel geschickt. Sie war ganz begeistert und hat sie natürlich sofort ausprobiert. Da ja nun Spargelzeit ist und sie genauso gerne Spargel ist, wurde der im Beutel dampf gegart- Sie erzählte mir davon un war ganz begeistert, dass er ruck-zuck fertig war -Er wurde dann mit etwas Butter und Kartoffeln gegessen. Für sie eine optimale Lösung, sie kam prima mit klar. Heute hat sie Paprikagemüse mit Reis zubereitet. Hat ihr auch sehr gut geschmeckt. Etwas Gewürz dazu und fertig. Also ganz begeistert- Sie kommt demnächst zu mir, dann werden wir noch weitere Rezepte zusammen ausprobieren.

  • 11.05.10 - 20:03 Uhr

    von: helgafi

    Ich koche sonst am Wochenende für meine Kinder- die zwar selber schon erwachsen sind- Wir hatten allerdings am Sonntag alle keine Zeit, so haben wir es heute nachgeholt. Sind gerade fertig. Es gab Hähnchengeschnetzteltes.Ich war ganz erstaunnt, dass im Dampf-Gar-Beutel so schnell ging. Noch ein paar Pilze dazu und etwas Sahne, dazu abgerundete Gewürze.Har uns allen gut gemundet. Dazu gab es Baguette. Auspesprochen lecker.

  • 11.05.10 - 20:12 Uhr

    von: helianthus75

    Mein Mann hat gekocht; bzw gedampfgart: Aus dem Rezeptheft den Lachs nach Pusztaart!
    Sehr lecker!!!
    Am Wochenende wollen wir die Dampfnudeln ausprobieren!
    Heute gab es Brokkoli, Super lecker und schnell, ohne zu vermatschen und zerbrösseln. Den gibt es wohl öffers!!

  • 11.05.10 - 20:30 Uhr

    von: xperienc

    Super Idee. Dampfnudeln werde ich mir morgen auch noch mal Zaubern. Muttertag hab ich keinen von meiner Familie gesehn.

  • 11.05.10 - 20:30 Uhr

    von: Coco3

    Nein, gekocht haben wir nicht, aber lecker Kuchen gegessen.

  • 11.05.10 - 20:31 Uhr

    von: karina51

    Mein Sohn und ich kochen zwischendurch gemeinsam. Das macht uns immer sehr viel Spaß, nun kamen die Dampfgarbeutel dran. Erst hieß es das machen wir nicht schmeckt bestimmt. Aber dann konnte ich ihn überzeugen und siehe da es war super und lecker. Vor allem schnell und gesund. Das werden wir jetzt öfters machen.

  • 11.05.10 - 20:52 Uhr

    von: MaYaTh

    Meine Mama wohnt leider zu weit weg um sie bekochen zu können und dieses Jahr war sie obendrein im Urlaub:) Hab aber meine Fam. bedampfgart (hihi, was für ein Wort) es gab Putenschnitzel in Pilzrahmsoße………….Leeeeeeeecker

  • 11.05.10 - 21:44 Uhr

    von: TiTaTif

    ich hab meine mama nicht bekocht, sondern sie uns ;-) aber sie hat für die kartoffeln gleich nen beutel probiert:-) sie und meine schwester waren total begeistert, mein papa zweifelt immernoch etwas, ob die strahlung der micro nicht schädlich ist…

  • 11.05.10 - 21:55 Uhr

    von: Slowmove

    Nein, das hat meine Mama übernommen! Sorry, dafür liebe ich sie!

  • 11.05.10 - 22:04 Uhr

    von: kaloma

    Muttertag wurde nicht gekocht, mein Mann hat meine Ma und mich zum essen eingeladen.
    Anderntags hab eich meine Ma bekocht, die Kartoffeln im Dampfgarbeutel.
    Wenn sie noch selber kochen würde, wäre das auch was für sie.
    Sie lebt im Pflegeheim.

  • 11.05.10 - 22:06 Uhr

    von: muragl

    meine jungs (15,17) haben mich – nach zarten hinweisen meinerseits – mit jungem gemüse und kartoffeln bekocht, der fleischesser machte für sich und papa noch ein schnitzel, der vegetarier und ich waren auch so glücklich. der eigengeschmack von biogemüse bleibt toll erhalten, wenig pfeffer/salz/gemischte kräuter dazu. auch praktisch: reste kann man gut im beutel aufheben und am nächsten tag noch mal wärmen.

  • 12.05.10 - 08:07 Uhr

    von: Bacon

    Lieber habe ich meine lieben bekocht .

  • 12.05.10 - 08:51 Uhr

    von: hoppelkruemel

    Für “Großfamilien” (4 Erwachsene ) finde ich die Beutel etwas klein ( oder man muß einzeln oder in “Etappen” essen). Für Singles sicherlich eine Alternative.

  • 12.05.10 - 09:05 Uhr

    von: ak05121979

    Hallo Leute! Wahnsinn mit diesen Beuteln! Ich habe mir neue Mikrowelle gekauft, um meine Küche neu erleben zu können! Wichtig ist, man muss sehr gut würzen! Sonst kriegt man die Gemüse wie aus dem Wasser! Ich finde diese Dampf-Gar-Beutel eine super Erfindung – bestimmt hilft das mir beim Abnehmen!

  • 12.05.10 - 09:38 Uhr

    von: sandrina4

    Muttertag ist bei uns ausgefallen
    hab mir aber dafür abends gemischtes Gemüse
    mit Quark gemacht
    nur für mich : )

  • 12.05.10 - 09:57 Uhr

    von: Kammy

    Da ja nur ich kochen kann in der Familie und es Muttertag war und mich keiner bekochen kann. Habe ich uns mit dem Dampfgarbeutel Lachs mit Spinat und Sahnesoße (in einem Beutel) und Kartoffeln (im anderen Beutel) gemacht. Muss ja schnell gehn :-)

  • 12.05.10 - 10:10 Uhr

    von: Corsarellina

    Ich habe an Muttertag leckeren frischen Fisch sowie Kartoffeln und Misch-Gemüse gekocht. Dazu eine leckere selbstgemachte Kräuter-Dill-Soße und das Muttertagsessen war fertig.

    Es waren alle sehr zufreiden.

  • 12.05.10 - 10:10 Uhr

    von: bettina001

    Da wir Muttertag;-) Essen waren, brauchte bei uns keiner:-) kochen.
    Aber trotzdem wurden die Beutel bei uns schon mehrfach mit guten Erfolg ausprobiert.
    Nachteil:-( für mehrere Personen ist die Größe der Beutel; dürften etwas größer sein. Oder Gemüse, Kartoffeln, Fleisch einzeln zubereiten:-(

  • 12.05.10 - 10:38 Uhr

    von: Cosima

    Für größere Familien sind die Beutel etwas klein. Zur Zeit essen bei uns 2 Erwachsene und 2 Kinder mit. Bald wird sich noch ein 3. Kind am Familienessen beteiligen. Da kann ich nur jeweils ein was im Dampfgarbeutel zubereiten. Aber für Gemüse finde ich sie sehr gut. Schonende und schnelle Zubereitung. Meine Kinder wollen das Gemüse sowiso eher bißfest und naturbelassen haben. Nur die Entnehme finde ich etwas kompliziert.

  • 12.05.10 - 10:54 Uhr

    von: ???fragezeichen

    Ich habe meiner Ma, abends einen bunten Gemüseteller gekocht.
    Sie meinte, sie hätte so Lust auf Gemüse und 10 min später stand ich mit dem fertigen Teller vor ihr.
    Da hat sie ziemlich überrascht geguckt ;-)

  • 12.05.10 - 10:57 Uhr

    von: urmel1955

    Habe mal Hähnchenschenkel im Dampfgarbeutel ausprobiert. Sehr gut und sehr schnell gemacht.

  • 12.05.10 - 11:29 Uhr

    von: romyundsimon

    Folienkartoffeln mal anders, nämlich im Dampfgarbeutel…….. oberlecker, man schmeckt keinen Unterschied.

  • 12.05.10 - 12:15 Uhr

    von: pekuline

    konnte leider meine mutter zum muttertag nicht mit einem gericht aus dem dampfgarbeutel bekochen, da sie seit 10 jahren nicht mehr lebt. aber meine tochter hat mich zum muttertag überrascht und das kabeljauragout aus dem dampfgarbeutel zubereitet welches uns sehr gut geschmeckt hat.

  • 12.05.10 - 13:07 Uhr

    von: schneeweis

    Leider nein, da meine Mutter zu weit weg wohnt.
    Aber als sie Zum Geburtstags meines Partners da wa,da haben wir mit Toppits gekocht.
    Sie war erst skeptisch,doch dann fand sie es es lecker und voll praktisch.Man ist ruckzuck fertig und hat so gut wie nichts zum spühlen. :-)

  • 12.05.10 - 13:46 Uhr

    von: MirLo

    Mmmhh das werde ich dieses Wochenende nachholen :)

  • 12.05.10 - 13:58 Uhr

    von: tommylinchen

    Muttertag wurde ich bekocht. Es sind ja schon alle firm in Dampfgarbeutel. Es gab Hähnchenbrüste ala Abdul mit Salzkartoffeln und Kohlrabi ala Nicole. Nur bei der Gewürzmarinade für die Hähnchenbrust war meine Unterstützung gefragt und die Käsesoße für die Kohlrabi mußte extra ge3kocht werden. Es hat allen viel spass bereitet und geschmeckt hat es prima. Hinterher hatten wir auch noch viel eit für uns, da kaum schmutziges Geschirr anfiel. Alles in allen ein gelungener Tag. Weiß jetzt nicht so recht, ob die ganzen Zutaten mit aufgefühjrt werden sollen.
    Gruß Tommylinchen

  • 12.05.10 - 14:28 Uhr

    von: pixel10

    Haben aus Spass Frauen gegen Männer gedampfgart bez. gekocht. Wir Frauen waren natürlich im vorteil da wir mit unserem Toppits Dampf-Gar- Beuteln natürlich einen hundert meter vorsprung hatten. Aber es hat allen einen riesen Spass bereitet. Etwas ausergewöhnlich aber richtig gut angekommen

  • 12.05.10 - 15:28 Uhr

    von: dasadamian

    Am Muttertag habe ich selbst nicht gekocht, ich habe an diesem Tag nur Anweisungen an meinen Mann gegeben, und ……auch Männer können kochen!!;)

  • 12.05.10 - 15:37 Uhr

    von: Harpye

    Nein/Ja. Mama ist so begeistert, dass sie selber dampfgaren wollte, nebst Ofen und Herdverwendung. Uns beiden macht Kochen einfach Spaß und die Toppitsbeutel sind eine klasse Bereicherung.

  • 12.05.10 - 17:01 Uhr

    von: dietsch

    Es gab Kartoffeln, Gemüse und Schnitzel. Das Fleisch habe ich in der Pfanne zu bereitet. Durch den Einsatz der Dampf Gar Beutel brauche ich jetzt weniger Zeit um ein Gericht fertig auf den Tisch zu stellen. Danke Toppits.

  • 12.05.10 - 19:16 Uhr

    von: pitti59

    Habe leider keine Mama und Schwiegermama mehr—daher waren wir schön essen und die Küche blieb kalt…..

  • 12.05.10 - 19:32 Uhr

    von: Bubbelkind

    Huhu, ich hab zwar an Muttertag nicht darin gekocht, dafür aber die Reste am nächsten Tag darin aufgewärmt. Reis mit Frikadellen. War super von der Konsistenz und dem Geschmack. Da trocknen die Lebensmittel beim Aufwärmen nicht so aus, wie auf nem normalen Mikrowellenteller. :-)

  • 12.05.10 - 22:08 Uhr

    von: Nesnakomka2010

    am Muttertag war ich mit meiner Familie in Prag
    dort hatten wir keine Möglichkeit zum kochen ;-)

  • 13.05.10 - 06:27 Uhr

    von: holytear

    Meine Mama lebt leider nicht mehr ..meine Lieben haben mich am Muttertag zu einem tollen Essen ins Restaurant eingeladen :-)

  • 13.05.10 - 11:28 Uhr

    von: LadyAnubis

    Meine Mama war am Muttertag nicht da, das wird heute nachgeholt. Allerdings mit Lasagne. Ihr Kommentar: “Dann kann ich eure Beutel ja wieder nicht ausprobieren”

  • 13.05.10 - 12:46 Uhr

    von: coneumann

    Bei uns gab es nur Kuchen zum Muttertag, da konnte ich meine Koch künste nicht vorführen. Aber bald.

  • 13.05.10 - 13:15 Uhr

    von: Bettintschga

    Wir waren mit unserer Mutter den ganzen Tag unterwegs,hatten leider keine Zeit zum Kochen.

  • 13.05.10 - 13:16 Uhr

    von: Bettintschga

    Wir waren mit unserer Mutti den ganzen Tag unterwegs,hatten leider keine Zeit zum Kochen.

  • 13.05.10 - 16:14 Uhr

    von: Ilse1957

    Ich habe meine Mutter besucht . Habe ihr Blummen und 2 Beutel geschenkt.

  • 13.05.10 - 17:57 Uhr

    von: Mabel2312

    wir waren mit unserer mutter lecker essen, wir haben einfach gesagt zu muttertag braucht keiner in der küche stehen ;-)

  • 13.05.10 - 19:08 Uhr

    von: schmitz1979

    wir haben kuchen gegessen und waren den ganzen tag unterwegs, leider keine zeit zum kochen gehabt
    habe aber schon einen abend angekündigt wo wir zusammen essen natürlich in beutel
    glauben das es schmeckt tuen sie nicht werden sie aber erleben und melde mich dan wieder

  • 13.05.10 - 20:58 Uhr

    von: Kaasche

    Leider kann ich meine Mutter und meine Schwiegermutter nicht mehr bekochen da beide schon verstorben sind.
    Ich war mit meiner Familie essen

  • 14.05.10 - 00:45 Uhr

    von: conny78

    ich bin werdende Mutter und habe mir und meinem Mann zum Muttertag eine Gemüse-Fisch-Suppe gemacht…wir haben es ganz für uns allein und ganz schnell gemacht um viel Schmusezeit mit unserem Noch-nicht-da-Baby zu haben…für mich einfach genial…für meine Mutter hingegen leider ein müllproduzierender Dorn im grünen Auge…

  • 14.05.10 - 14:50 Uhr

    von: symako

    Habe keine Mutter,bin keine Mutter, hab aber trotzdem lecker gekocht,bei mir gabs Brokkoli mit Putenschnitzel(Schnitzel in der Pfanne) Gemüse im Beutel.
    Es geht schneller mit dem Beutel.
    Wünsche euch noch viel Spass beim kochen

  • 14.05.10 - 17:16 Uhr

    von: suessemotte

    Mein eFamilie wohnt 500 km von mir weg … aber wir fahren zu Pfingsten hin da werde ich was Dampfgaren aber vorher gibt es meinen Fisch !
    Freu mich schon drauf ! Die Putenbrust war darin auch sooo saftig ……*der hammer * ! Kann man nur empfehlen .

  • 15.05.10 - 14:08 Uhr

    von: mona44

    Meine Mama hat leider Angst vor der Mikrowelle und würde nie was daraus essen. Somit ist der Dampfgarbeutel für sie kein Thema :-(

  • 15.05.10 - 15:25 Uhr

    von: Franzel

    meine Mutter hat keine Mikrowelle und am besagten Tag , mußte ich im Krankenhaus arbeiten, dafür haben mich meine Kinder bekocht, aber traditionell.

  • 17.05.10 - 13:28 Uhr

    von: DaDealer

    Muttertag ist zwar schon eine Woche her, aber bedampfgart habe ich sie nicht da ich gar nicht zu Hause war!!!
    Das haben wir aber schon nachgeholt! ;-)

  • 17.05.10 - 16:50 Uhr

    von: ElbeFedora

    Zugegebenermaßen hab ich meiner Mutter “nur” einen Dampfgarbeutel zusammen mit einer Karte zum Muttertag geschickt. Aber sie hat sich trotzdem gefreut. ;)

  • 19.05.10 - 17:48 Uhr

    von: Bella1985

    Zu Muttertag gab es bei uns Spargel und neue Kartöffelchen. Alles mit den Dampf-Gar-Beuteln :-) war super lecker und meine Mama war total begeistert.

  • 19.05.10 - 20:25 Uhr

    von: christier

    JA, ich hab meine Mum auch mit dem kleinen Beutel beglückt. Hab Broccoli und Putenbrust dampfgegart.
    Der Broccoli war super, die Putenbrust eher nicht. Sah nicht so appetitlich aus, weil man das Fleisch in dem Beutel nur schwer so richten kann, dass nichts überlappt und dann seltsam verformt aussieht :/
    Trotzdem hats lecker geschmeckt! (Chefkoch am Werk halt ;) )

  • 19.05.10 - 20:47 Uhr

    von: MarinaEva

    Nein, wir waren alle zusammen im Restaurant und haben uns verwöhnen lassen. Ich bin ja auch zweifache Mutter und wollte am Muttertag nicht in der Küche stehen.

  • 19.05.10 - 21:35 Uhr

    von: Ute10

    Ich wollte letztes Wochenende besonders wenig Aufwand treiben und habe tiefgekühlte Kohlrouladen im Dampfbeutel gegart. Es war zwar alles heiß, aber der Kohl schmeckte noch ziemlich roh. Das war einer meiner weniger erfolgreichen Versuche. Habe allerdings auch schon tolle Geschmackserlebnisse gehabt!

  • 19.05.10 - 23:19 Uhr

    von: mebitschi

    an Muttertag wurde ich von meinem Mann eingeladen im Namen unseres kleinen Sohnes. Da gabs auch lecker Spargel mit Salzkartoffenl und Schinken mit Hollandaisesoße, im Restaurant. Meine Ma musste leider auf einem Fest helfen

  • 19.05.10 - 23:47 Uhr

    von: Zartbeseitet

    Leider war meine Mutter an diesem besonderen Tag im Urlaub, daher: leider nein :(

  • 20.05.10 - 10:38 Uhr

    von: Snasty

    Meine Mama ist leider bissl weit von mir. Aber Ihre Testbeutel hat sie schon längst gekriegt und sich auch gefreut. Meine Eltern haben einen Garten und da ist schnelles Essen für den Papa nach der Arbeit von riesigem Vorteil.

  • 20.05.10 - 16:13 Uhr

    von: PettyPeppermint

    meine mom bekam es einfach so von mir geschnekt und sie fand es auch eine echt tolle idee. gerade, weil sie für ihre geburtstagsfeier mega viel essen zubereiten musste und die dampfgarbeutel ihr da ziemlich viel arbeit abnahmen!

  • 20.05.10 - 18:23 Uhr

    von: dannyplus

    klar hab ich meine mam schon gedampft… … =) karm aus dem staunen nicht mehr raus

  • 20.05.10 - 18:50 Uhr

    von: jassel

    oh ja!
    spargel mit kartoffeln und mageres hähnchenfleisch alles im dampfgarbeutel gedampft außer die sauce=)
    war super!
    das wohl gesündeste muttertagsessen jemals für meine mami

  • 21.05.10 - 06:38 Uhr

    von: Klatt

    Die Beutel sind sehr gut, habe meine Schwägerin eingeladen, es gab Möhren, Kartoffeln und Hühnerbrust, ist sehr lecker gewesen,
    Habe ihr Beutel mitgegeben, sie probiert es im Garten aus, denn schneller als mit den Beutel kann man kein schmackhaftes Essen herstellen. Mal sehen was sie alles macht.