Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Toppits Dampf-Gar-Beutel

19.05.10 - 16:35 Uhr

von: wumble

Egal ob süß, salzig oder pur: Wir suchen das perfekte Popcorn-Rezept!

Die Idee, Popcorn im Dampf-Gar-Beutel zuzubereiten, kommt super an. Die Zubereitung ist jedoch die Gretchenfrage. Deshalb wollen wir heute das perfekte Rezept für Popcorn im Toppits Dampf-Gar-Beutel gemeinsam herausfinden.

@all: Was ist die richtige Füllmenge? Welche Wattzahl ist perfekt? Mit welchen Zutaten funktioniert’s? Aber natürlich auch: Was sollte man auf keinen Fall tun?

Und weil Geschmäcker verschieden sind, darf gerne über jede Popcornart gefachsimpelt werden – egal ob süß, salzig oder pur.

Das perfekte Popcorn-Rezept.

trnd-Partnerin Shinara90 hat bei einem DVD-Abend mit ihrer Freundin verschiedene Varianten durchgetestet – beim dritten Mal war das Popcorn nach beider Meinung perfekt:

[...] Sie holte ihre Probepackungen heraus (welche ich ihr vor ein paar Tagen gegeben hatte) und holt den Mais und ZUcker hervor. Wir füllten etwas weniger als 30 gr Popcornmais in den Beutel und ca. 3 Esslöffel Zucker (wird zwar dann total süß, aber wir mögen das so :-) ). Dann füllten wir noch ein wenig Wasser hinein. [...].

Nachdem die 4 Minuten zu Ende waren, haben wir den Beutel heraus geholt und leider, war er oben am Rand zusammen geschmolzen :-( Aber das hat uns nicht eingeschüchtert sondern haben einen 2. Versuch gestartet, diesmal ein wenig mehr Wasser und nur 3 1/2 Minuten. [...]

Wir starteten natürlich sofort eine 3. Runde diesmal mit weniger Popcornmais, aber der gleichen Menge Zucker und Wasser. Und ab damit für 3 1/2 Minuten in die Mikrowelle. Bei diesem 3. Versuch schütteten wir das Popcorn gleich in eine extra-Schüssel, da wir bemerkten, dass sich unsre Hände gelb gefärbt hatten, nachdem wir das Popcorn direkt aus dem Dampfgarbeutel geholt hat (Was für ziemliche belustigung untereinander sorgte, als die erste es entdeckte… :-D ). Diesmal war das Popcorn gar nich verbrannt und total fluffig und süß und hat prima geschmeckt.

trnd-Partnerin Shinara90

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 19.05.10 - 16:52 Uhr

    von: malediction

    wie wärs, für popcorn eine eigene kategorie im rezept-blog zu erstellen?! dann kann man schneller drauf zugreifen, wenn man fix nen rezept sucht, weil der lieblingsfilm schon angefangen hat ;)

  • 19.05.10 - 16:57 Uhr

    von: tenderspot

    Also, ich mache das Popcorn so:

    40g Popcorn in einem kleinen Sieb abbrausen und tropfnass in einen Toppits-Dampf-Gar-Beutel (klein) geben und ca. 3Minuten bei 800 Watt aufpoppen lassen. So gehen fast alle Körner schön auf.
    Wenn ich es salzig mag, gebe ich das Salz gleich mit in den Beutel. Geht auch super mit Gewürzsalzen wie z.B. Hickory-Salz.
    Da ich Käse-Popcorn über alles liebe, gebe ich über den frisch gepoppten Mais s.o. noch 30-50g geriebenen Parmesan oder Grana Padano.
    Gebuttertes Popcorn: 30g Butter schmelzen und heißes, gesalzenes Popcorn gut darin wenden.
    Indisches Popcorn: 30g Butter und 1Teel. Garam Masala

    Süßes Popcorn mache ich eigentlich nicht mehr im Beutel (mal brennt es an mal nicht), sondern ich süße es nach dem es aus der Mikrowelle kommt mit einer Mischung aus Vanilliezucker und Puderzucker, manchmal auch mit Zimt-Zucker und Butter.

    Ich glaub ich geh dann mal Popcorn machen…

  • 19.05.10 - 17:47 Uhr

    von: ^Graziella^

    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber sie ist genial: Viel weniger Aufwand und herumfliegendes Popcorn als im Topf. Und so spezielle Popcorn-Töpfe oder -Maschinen sind außerhalb der USA wohl nur wenig verbreitet.

  • 19.05.10 - 18:44 Uhr

    von: sama76

    Wie ich letztens bei meiner Freundin war hab ich ihr erzählt das man auch Popcorn in den Beutel machen.
    Sie hatte Mais da und so haben wir es einfach mal ausprobiert.
    wir haben das Pocorn trocken in den Beutel getan.
    Bei 600 Watt für 4 Minuten.
    Es sind nicht alle Körner aufgegangen, aber der größte teil schon.
    Den Kindern hat es geschmeckt.
    Nun werd ich ihr das mit dem Nass machen mal sagen.
    Und ich werg es auch mal machen, den Mais hab ich schon geholt.

  • 19.05.10 - 19:35 Uhr

    von: saarmaedel71

    Echt das finde ich klasse. Das Mikropopcorn fand ich bis jetzt nicht so toll aber wenn man es selbst würzen bzw. süßen kann. Werde mir morgen auch Mais holen, testen und dann berichten ;-)

  • 19.05.10 - 20:00 Uhr

    von: MamaJV

    Also ich mache Zucker-Popcorn eigentlich meist nach Gefühl…
    3EL Zucker mit ein wenig Wasser verrühren,
    3-4EL Mais dazu,
    noch ca. einen TL Rama Culinesse drunter und alles gut verrühren.
    Dann alles in eine XL-Tüte und bei mind. 600W (lieber mehr) weitestgehend aufpoppen lassen.
    Bei mir ist so bislang zwar noch nix angebrannt, aber bei mehr als 600W evtl. doch lieber etwas früher aufhören, als zu spät (zB wenn die Tüte schon sehr gut gefüllt ist) ;)
    Meine Kids – aber auch ich – lieben es :)

  • 19.05.10 - 20:03 Uhr

    von: dowardena

    800 Watt scheinen das Sicherste zu sein und das sicherste auch keinen Zucker oder sonstige Zutaten außer einigen Tropfen Wasser. Dann geht es schön auf – und .. man kann danach in einer Schüssel nach GEschmack Salzen oder mit Käse variieren oder eben Staubzucker bis
    Schokostreusel mischen – Schmeckt übrigens sehr gut mit Schoko geschmack finde ich

  • 19.05.10 - 20:15 Uhr

    von: sunnyhamm

    Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Glaube das werd ich bald mal ausprobieren. Bin schon sehr gespannt :-)

  • 19.05.10 - 20:25 Uhr

    von: sundune984

    Das mit dem Popcorn finde ich auch super. Nur bei uns hat es eine Weile gedauert bis wir die perfekte Mischung hatten. Am besten ist, finde ich, wenn man das Popcorn erst am Ende zuckert oder salzt oder was man eben für Geschmack haben möchte. AUch sollte man schauen dass man nicht zu viel Mais in die Tüten packt. 3-4 Esslöffel sind völlig aussreichend.

  • 19.05.10 - 20:42 Uhr

    von: Lunaw

    Ich mache 50g Mais in einen Beutel, 2TL Öl und 2TL Zucker. Nicht sehr süß, für mich genau richtig. Das Ganze dann bei 600Watt 3min in die Mikrowelle und ich habe super leckeres Popcorn. Geht viel schneller als in der Pfanne oder im Topf und man weiß ganau was drin ist!

  • 19.05.10 - 20:43 Uhr

    von: MarinaEva

    Meine Mikrowelle hat nur 400 W. Bei den angegebenen Zeiten für 600 W gebe ich dann jeweils noch 1 bis 2 Minuten dazu. Bisher ist mir alles gelungen. Man sollte aber unbedingt die 30 Sekunden einhalten bevor man den Beutel öffnet. Ich habe auch schon etliche Beutel wiederverwendet, wenn ich z.B. Kartoffeln oder Spargel zubereitet habe. Bei Fisch habe ich hinterher den Beutel entsorgt, da man den Geruch nicht mehr herausbekommt. Somit ist das aber eine sehr geldsparende Sache, wenn man die Beutel wiederverwendet.

  • 19.05.10 - 21:21 Uhr

    von: chasch

    Oh also das mit dem Popcorn muss ich unbedingt auch noch ausprobieren. Klingt ja wirklich super lecker.

  • 19.05.10 - 21:33 Uhr

    von: rosen1

    ups das weiß ich jetzt garnicht….da mus ich wohl mein 12 järigen sohn fragen……der hat sich schon popcorn gemacht.mit seinen freunden……da werde ich mal nachhacken……wie er das genau gemacht hat..

  • 19.05.10 - 21:59 Uhr

    von: Bianca0815

    Popcorn habe ich noch nicht versucht…hört sich aber lecker an…
    Ich glaube, ich muss morgen mal Popcorn-Mais holen und dann teste ich :-)
    Hab schon ewig kein Popcorn mehr selber gemacht.

  • 19.05.10 - 21:59 Uhr

    von: blumenmama

    mein FReundin hattte dei Mikro zu hoch gestellt ,da waren die Karttoffel geschrumpft

  • 19.05.10 - 22:00 Uhr

    von: Tweets1

    Super Idee!! Wäre ich gar nicht drauf gekommen!! Wird gleich am Wochenende ausprobiert!!

  • 19.05.10 - 22:01 Uhr

    von: blumenmama

    Popkorn werd ich auch testen bin gespannt

  • 19.05.10 - 22:04 Uhr

    von: Nordseefan

    Ich habe schon mehrere Wattzahlen bei meiner Microwelle ausprobiert.Bei 800 Watt ist der Beutel angekokelt gewesen.(incl. Popcorn)

    Bei 640 Watt war nur das Popcorn verbrannt.

    Mit meiner Micro kann ich am Besten mit 480 Watt arbeiten(egal,welche Speisen ich zubereite).

    Folgendes Rezept nehme ich für Popcorn:

    30 g Popcornmais
    20 g Zucker
    10 g Butter oder Margarine
    1 EL Wasser

    Alle Zutaten in den Dampfgarbeutel füllen,mischen,anschliessend 3-4 Min bei 480 Watt in die Mikro.

    Schokopopcorn:
    Zutaten wie oben,aber zusätzlich noch Raspelschokolade mit in den Beutel tun(ca.3 EL).
    3-4 Min, 480 Watt

  • 19.05.10 - 23:25 Uhr

    von: manuscha

    ey super werd ich gleich morgen ausprobieren

  • 19.05.10 - 23:39 Uhr

    von: schmitz1979

    popcorn habe ich noch nicht gemacht
    wird mein nächstes experiment am wochenende in semtlichen sorten
    mal schauen was am besten schmeckt und klappt
    danke für die tollen ideen die ihr habt ,auf das mit den schoko,puderzucker,streussel…hätte ich nicht gedacht sondern nur an das normale popcorn mit zucker

  • 19.05.10 - 23:50 Uhr

    von: Zartbeseitet

    Popcorn … darauf bin ich noch gar nicht gekommen. (Schon schlimm: Jetzt ist es gleich Mitternacht und es reicht ein Foto von Popcorn und ich krieg Heißhunger darauf! :D ) Werd ich am Wochenende gleich mal ausprobieren, wenn wieder ein Film geguckt wird. Ist ja doch ein ziemlich leichtes Rezept – das macht man ja fast blind!

  • 20.05.10 - 05:45 Uhr

    von: NiSa1990

    Jah das mit dem Popcorn war meine erste Amtshandlung, direkt nach Erhalt der Beutel, musste nur den halben Tag nach Popcornmais suchen!
    Habe mir direkt auch Mikrowellen-Popcorn zum Vergleich geholt, so richtig zufrieden bin ich mit beiden Ergebnisen noch nicht, aber zu viel Popcorn aufeinmal verdirbt den Appetit, deswegen habe ich erstmal eine Popcorn-Pause eingelegt!
    Da mir Popcorn mit Wasser zu geschmacklos klingt habe ich in einen kleinen Beutel mit ca. 40 g Mais befüllt ezwas Öl und Salz dazugegeben und das ganze dann mit ca. 950 Watt, wenn ich mich nicht irre knapp 3 Minuten mit kurzer Unterbrechung in der MIkrowelle aufpoppen lassen, aber wenn man nicht aufpasst verbrennt es doch relativ schnell!
    Es poppen auf jeden Fall deutlich mehr Körner als beim üblichen Mikrowellen-Popcorn auf und es schmeckt meiner Meinung nach angenehmer! Dass die Beutel nicht übermäßig Hitzebeständig sind habe ich auch schon festelllen müssen, als ich den Beutel nochmal mit den restlichen Körnern reintuen wollte hat sich von unten ein Loch reingebrannt, der Kontakt mit der heißen Platte ist vielleicht auf dauer nicht so gut, vielleicht wäre es auf einem Rost besser!
    Mit Zucker stelle ich mir das immer so problematisch vor, weil der so schnell caramellisiert und anbrennt, da trau ich mich noch nicht ran. mit Schokolade hab ich bis jetzt nur das Mikrowllen-Popcorn selbst getestet, aber auch leicht verbrannt. Die Große Frage ist echt welche Watt-Leistung optimal ist, damit alles aufpoppt bevor es anbrennt!?

  • 20.05.10 - 05:46 Uhr

    von: NiSa1990

    Es ist eindeutig noch zu früh zum fehlerfreien Schreiben! ^^

  • 20.05.10 - 05:48 Uhr

    von: holytear

    Nun weiss ich was ich als nächstes ausprobiere … Popcorn :-)

  • 20.05.10 - 08:14 Uhr

    von: ronnytwo

    Popcorn werde ich auch mal ausprobieren

  • 20.05.10 - 08:21 Uhr

    von: kathrin12345

    Popkorn werd ich auch testen bin gespannt das Rezept hört sich super an, danke
    !!!!!!!!!!!!!!!!Schokopopcorn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 20.05.10 - 08:22 Uhr

    von: loka

    Also eine Freundin hat sich die Tppits Beutel gekauft: Aber bei Magowski die xl Beutel für nur 1,79€.Das ist ja wohl echt günstig!! Bei uns gibt es auch Marktkauf da sind sie aber sehr teuer ich glaub fast 5€. da kann man mal sehen was da für Preisunterschiede sind.

    Das mit dem Popcorn muss ich auch mal testen.
    werde dann berichten

  • 20.05.10 - 08:24 Uhr

    von: tine86

    genial…ich hab schon ewig kein popcorn mehr selber gemacht. da werden wir doch gleich mal am wochenende lecker popcorn ausprobieren…*super idee finde ich*

  • 20.05.10 - 08:25 Uhr

    von: blomsche

    Bei uns war das Popcorn auch die erste Amtshandlung. :-D Ich nehme: 1 XL- Beutel, ~1 EL Magarine, 3 EL Popcornmais und ~1 Päckchen Vanillinzucker (hab ne Streudose, deshalb ne ca. Angabe). Das ganze kommt bei mir bei 900 Watt 3-4 Minuten rein. Wenn die Plopp- Geräusche abnehmen, hole ich es raus. Bei mir brennt nix an und mein Beutel schmilzt auch nicht. Allerdings kann man den Beutel nicht wiederverwenden. Das stört mich allerdings nicht, da es meinen Aufwand um einiges erleichtert, da ich Popcorn sonst im Bratschlauch in der Mikrowelle gemacht habe. LG, blomsche

  • 20.05.10 - 08:30 Uhr

    von: Aldenhoven

    oh popcorn….. auf die idee bin ich noch garnicht gekommen :-D
    coole idee

  • 20.05.10 - 09:18 Uhr

    von: Rodriguez

    muß ich mal testen, ist bestimmt idealer als im Topf und das hin und her schüttel im Topf damit das popcorn nicht anhängt und die spritzerei, fällt alles dann werg, super Idee.

  • 20.05.10 - 09:33 Uhr

    von: Bacon

    ich geh dann mal popcorn essen… und das vorm mittag

  • 20.05.10 - 09:41 Uhr

    von: misskaddi

    ich habe es auch schon ausprobiert und bin noch nicht ganz zufrieden: bei mir habe ich alles einfach nach Gefühl dosiert…Popcorn in den Beutel n bisschen wasser dazu und zucker reingestreut und ab damit bei (ich galube) 800 Watt für 2:45 Minuten in die mirkrowelle. Mann kann es auch ein bisschen höher einstellen und jeden Mikrowelle ist ja anders. Immer nebenbei stehenbleiben und auf die Plopp-geräusche achten. Wenn im Abstand von über 3 sekunden nichts mehr “regelmäßig” ploppt, dann ausmachen. Ansonsten passiert euch das mit dem Anbrennen…
    Bei meinem ersten Versuch war der Beutel voll aufgebläht und voll und viele Körner sind nicht aufgegegangen. Aber das lag sehr wahrscheinlich daran, dass ich am Anfang zuviele reingetan habe. Von der konsistenz und fluffigkeit war ich begeistert. Für mich war es noch nicht süß genug. ich hab mir überlegt, nächstes mal: puderzucker und wasser zu vermischen und dann über die körner zu geben…mal sehen ob das was wird. Die idee mit der Butter ist auch nicht schlecht. Haftet dann vielleicht besser….

    was haltet ihr von der idee mit honig? also die maiskörner in hönig baden und n bisschen wasser und dann ab damit…na ich werds mal ausprobieren und berichten

  • 20.05.10 - 09:49 Uhr

    von: mamatilu

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen… hmmm lecker. Leider gibts bei meinem Supermarkt um die Ecke keinen Popcornmais, da muss ich nochmal suchen. Aber das werd ich auf jeden Fall am WE in Angriff nehmen.
    Ich denke, ich werde es mit Butter, Wasser und Puderzucker versuchen… erst mit dem Mais mischen und dann in den Beutel. Und ich denke auch, dass man “Verbrennungen des Popcorns” vermeiden kann, wenn wenn man daneben steht und aufs Plopp achtet ;-)
    Ich werde berichten, ob es gelungen ist. Allen anderen auch gutes Gelingen :-)

  • 20.05.10 - 10:36 Uhr

    von: helianthus75

    Ich liebe Popcorn, werde ich heute abend ausprobieren! Danke!

  • 20.05.10 - 10:54 Uhr

    von: blomsche

    Mit Honig hört sich auch nicht schlecht an. Werde ich auch mal probieren. Mal ne Frage: Warum macht ihr immer Wasser dazu??

  • 20.05.10 - 11:04 Uhr

    von: Krin

    Bei mir ist das Popcorn im Beutel auch mal eher schwarz gewesen…
    Deshalb: nachher würzen, der Zucker schmort gleich an, geht durch den Beutel durch gibt Sauerei!!!

  • 20.05.10 - 12:49 Uhr

    von: EsDonauersch

    Bei mir war super,nicht so süß,aber schön hellbraun so wie es sein soll.
    Micro 850watt-2-3Min,etwas Wasser mit Zucker vermischen,ab in den Beutel.Wasser gehört dazu wegen dem verdampfen,sonst ist es zu trocken,und es springt nicht auf.Habe beides ausprobiert,ohne Wasser und mit.

  • 20.05.10 - 14:31 Uhr

    von: blomsche

    Achso. Allerdings gehen sie bei mir auch ohne Wasser alle auf!?

  • 20.05.10 - 15:09 Uhr

    von: hutscheputsch

    Hhmm… Ich warte gespannt auf weitere Vorschläge für 600Watt und weniger…bis dahin gehe ich wohl mal Popkorn-Mais kaufen…

  • 20.05.10 - 15:58 Uhr

    von: Salticus

    Versucht es mal mit Zimt! Schmeckt sehr lecker, darf nur nicht zu viel sein, nur so das es eine leicht Zimtnote hat

  • 20.05.10 - 16:11 Uhr

    von: PettyPeppermint

    suuuuuuuuper lecker! wie kommt man nur auf so eine super idee?!

  • 20.05.10 - 16:54 Uhr

    von: Pilgerin

    Bei meinem ersten Versuch sind auch die meisten verbrannt. Bei mir ist das Problem, bei meiner Mikrowelle lässt sich die Wattzahl nicht einstellen. Da ist nur was mit Prozent und verschiedenen Programmen. Musste also etwas rumtüfteln. Hab es jetzt aber raus.
    Mann muss nur mit dem Zucker aufpassen. Wenn der zu heiß wird schmilzt der Beutel. Ich hab nach 1,5 Minuten den Zucker dazugegeben und dann nochmal 1,5 Minuten rein. Das ging echt super.
    Salzige klappen auch gut. (aber achtung: Salz kann auch verbrennen)

  • 20.05.10 - 16:58 Uhr

    von: Blacky237

    ich habe auch schon öfter versucht popcorn herzustellen, egal ob ich es mit wasser, öl oder trocken in den beutel getan habe oder auch bei welcher wattzahl ob bei 600, 800 oder 900 das popcron ist leider nie etwas eworden, da die körner immer alle verbrannt und der beutel sie zusammen gezogen hat und geschmolzen ist.

  • 20.05.10 - 17:17 Uhr

    von: PaddelkindKR

    Ich hatte auch schon das Problem das zuviel Popcorn drin war und der Beutel geplatzt ist. Besser zu wenig in den Beutel als zuviel, sonst muss man doch putzen ;-)

  • 20.05.10 - 19:09 Uhr

    von: beete

    Mir ist sie Tüte durchgebrannt ,weil ich zuviel Zucker und kein wasser reingemacht habe.

  • 20.05.10 - 19:51 Uhr

    von: Tiggerbaby

    Popkorn wird am Wochenede ausprobiert. Freu mich schon und bin schon ganz gespannt, ob’s klappt. Danke für die tolle Anregung und die Rezepte. Auf die Idee wär ich jetzt nicht gekommen.

    Liebe Grüße

    Tiggerbaby

  • 20.05.10 - 21:03 Uhr

    von: Jaz134

    ohhh Popcorn, auf die Idee bin ich auch noch niht gekommen aber das wird jetzt am wochenende ausprobiert
    mal schauen wie es klappt

  • 20.05.10 - 21:04 Uhr

    von: Chris51

    Mit Ahornsirup …. mmmhhh …

  • 20.05.10 - 21:38 Uhr

    von: deel

    Popcorn, das finde ich ist eine klasse Idee.

  • 21.05.10 - 09:31 Uhr

    von: helianthus75

    Mit Ahornsirup???

    Bitte daas Rezept veröffentlichen!!

    Danke im voraus!

  • 21.05.10 - 09:39 Uhr

    von: ivos

    Was für eine tolle Idee. Danke für diesen Tipp. Meine Kinder lieben Popcorn.

  • 21.05.10 - 13:16 Uhr

    von: Anluca29

    Na das werde ich auch auf jeden Fall mal machen!!!

    Ich liebe Popcorn!! :)

  • 21.05.10 - 13:35 Uhr

    von: Chris51

    @helianthus75 – Dein Wunsch ist mir Wille ;-)

    Popcorn mit Ahornsirup

    Ich mache immer nur wenig auf einmal, weil er noch warm am leckersten ist.

    1 knappen Teelöffel Butter und
    1 Teelöffel Ahornsirup
    1 Teelöffel Wasser

    in den Beutel geben und 30 Sekunden erwärmen (max.500 W), damit alles schön flüssig ist.

    2 Esslöffel Mais

    dazugeben, gut mischen mit dem Butter-Sirup-Wassergemisch.
    Bei 600 W eine weitere Minute, wieder mischen. Dann wirds ernst: Wieder bei 600 W in die Mikrowelle, poppen lassen, bis die Abstände größer werden.

    Eine andere Variante interessant schmeckende Variante ist, gemahlene Nüsse mit Ahorsirup in der Pfanne karamelisieren zu lassen und mit dem fertigen Popcorn zu vermischen.

    Guten Appetit und allen ein schönes Pfingstfest!

  • 21.05.10 - 13:57 Uhr

    von: tenderspot

    Popcorn mit Ahornsirup – wird umgehend getestet, hört sich wirklich lecker an.

  • 21.05.10 - 14:24 Uhr

    von: Monii

    Meine Freundin durfte an dem Projekt teilnehmen und heute Abend wollen wir endlich mal Popcorn machen.
    Zuert werden wir die Maiskörner in Butter mit Zucker schwenken…ich hoffe das klappt, anstatt am Ende die geschmolzene Butter mit Zucker über die Körner drüber zu gießen… Mal schauen :D

    Auf jeden Fall sind die Beutel super, frischer Brokkoli, Fisch und gefrorenes Gemüse lassen sich ganz einfach in den Beutel garen.
    Ein Rezept von Toppits habe ich auch schon ausprobiert, ganz einfach und wirklich lecker.
    Schade dass ich mich nicht für dieses Projekt beworben habe, im Nachhinein ärger ich mich sehr darüber… Aber da einige Freunde bei dem Projekt teilgenommen haben, darf ich die Beutel mittesten :D

  • 21.05.10 - 18:39 Uhr

    von: fluschi

    An NiSa: Die Idee mit dem Rost ist nicht gut. Bei mir hat ein Mikrowellenpopkorn im Papierbeutel schon gebrannt, als es mit dem Rost in Berührung gekommen ist Dieses Risiko würde ich nun auch nicht mit den Toppits mehr eingehen.. Wahrscheinlich können sich die Gitterstäbe noch mehr erhitzen, als ein normales Backblech. Seither benutze ich es nur noch auf dem Blech mit einem umgedrehten Suppenteller darunter. So gibt es keinen Kontakt .

    Ich habe mir auch überlegt, ob man die Beutel nicht schon zum Einfrieren benutzen kann. Wenn man sie dann direkt in die Mikrowelle geben könnte, das wäre noch mehr Zeitersparnis, und weniger Zeitaufwand.
    Ich glaube, das probiere ich mal aus.

  • 21.05.10 - 18:54 Uhr

    von: IngeElise

    Ich habe mich auch schon mit gutem Ergebnis an Popcorn versucht! Allerdings zuckere oder salze ich ihn immer erst hinterher.

  • 21.05.10 - 19:26 Uhr

    von: mahrko – co2-neutral durchs web » Spargel in der Mircowelle Dampfgarbeutel

    [...] man kann nicht nur Spargel bzw. Gemüse garen, auch Fleisch und Fisch soll möglich sein. Und sogar Popcorn hat schon einer ausprobiert. Ziemlich verrückt Verbreite [...]

  • 21.05.10 - 20:07 Uhr

    von: Lamington

    Ich selber esse gerne das was es für die Microwelle zu kaufen gibt, das ist meinem Mann jedoch nicht süß genug…also hab ich nachdem ich hier ein wenig gelesen habe ausprobiert: 3 EL Zucker in den Beutel, einen Schuss Wasser dazu, das dann etwas vermischen. Nun 2 1/2 EL Popcorn und wie schon jemand geschrieben hat ein kleines bißchen Rama Cremefine. Dann 3:20min bei 900 Watt , zuerst dachte ich ich hätte zuviel Wasser rein weil es ewig nicht zu poppen anfing aber dann ging es los. Das Ergebnis: Perfekt, trotz der hohen Watt zahl ist nichts verkokelt, es sind nur wenige Kerne nicht aufgegangen und meinem Mann schmeckts ; ) Ich denke man sollte auf alle Fälle dabei stehen bleiben und wenn die Abstände vom poppen länger wird aufhören!

  • 21.05.10 - 22:56 Uhr

    von: Mystiknights

    Das mit dem Popcorn hab ich auch noch nicht probiert .
    Mein Sohn drängelt aber schon also werd ich morgen Popcornmais holen und ausprobieren .
    Ihr habt echt super Rezept ideen dabei .
    Werde dann berichten .

  • 22.05.10 - 06:36 Uhr

    von: borsteltwo

    Popkorn ist nicht so mein Fall, aber man könnte es trotzdem ausprobieren .

  • 22.05.10 - 14:47 Uhr

    von: Magelan

    Popcorn muß ich auch unbedingt ausprobieren. :-)
    Bisher habe ich mich nicht getraut, aber wenn ich das hier so lese,
    bekomme ich richtig Lust auf Popcorn.

  • 22.05.10 - 15:51 Uhr

    von: Nala_85

    kann mich “Magelan” nur anschließen…wenn man da hier so liest bekommt man richtig Lust auf Popcorn. Wird definitv bald ausprobiert!

  • 23.05.10 - 07:28 Uhr

    von: ShadowDuke

    Probier ich auch bald aus ;)

  • 23.05.10 - 16:11 Uhr

    von: Honeymelon

    Wow, das klingt ja alles echt lecker. Werde ich testen und dann berichten!

  • 23.05.10 - 17:32 Uhr

    von: JulyCouture

    Hmmm das ist perfekt für den nächte Mädelsabend ;)
    Was ihr auch unbedingt probieren müsst ist ZIMT-POPCORN !!! Schmeckt super lecker!!

    so wird’s gemacht:

    30g Popcornmais
    15 g Zucker
    so viel Zimt wie man mag ;)
    10 g Butter
    1 EL Wasser

    Alles ab in den Dampfgarbeutel, verließen, schütteln und 3 1/2 Min bei 480 Watt in die Mikro.

    Ich wünsch euch viel Spaß beim ausprobieren (=

  • 23.05.10 - 19:18 Uhr

    von: businesswomen

    Wir hatten mehrmals versucht, bei 600 Watt und 800 Watt, es waren nur einige wenige Popkorns drin, wir hatten kein Wasser reingetan und leider hat der Popkorn verbrannt. Das nächste mal haben wir mit nur paar Stückchen versucht, es hat geklappt, aber als wir den Beutel das zweite Mal verwenden wollten, war der verbrannt, also leider hatten wir nur wenig Popkorn und zwei Beutel weg.
    Wenn man Wasser rein tut wird es nicht verbrannt, muss ich mal austesten.

  • 24.05.10 - 00:23 Uhr

    von: Fee99

    Super Idee! Wäre ich gar nicht drauf gekommen.
    Probier ich auch bald aus.meine Enkel werden sich freuen.

  • 24.05.10 - 08:50 Uhr

    von: nicole.s.

    Das ist ja mal eine tolle Idee …. aber mal ehrlich, ihr habt das alle direkt in der ganzen Welt verbreitet, oder? Ich war vorgestern unterwegs, um Popcornmais zu besorgen ….. vollkommen ausverkauft. Dann muss ich wohl morgen den nächsten Laden stürmen und hoffen, das die noch welchen haben, und dann wird getestet ….. und ich werde euch davon berichten.

    Ich bin schon froh, dass ihr hier schon Erfahrungen beschrieben habt, denn ich habe erst einmal und ohne Erfolg Popcorn gemacht – mit euren Tipps und den Dampfgarbeuteln wirds wohl was werden.

  • 24.05.10 - 10:43 Uhr

    von: sunshinefade

    Muss ich auh mal ausprobieren^^

  • 24.05.10 - 13:01 Uhr

    von: KitCat

    Bisher habe ich nur das “normale Rezept” mit Zucker probiert. Was ich auch interessant finde, hier hat es schon jemand mit Schokolade versucht. Das werde ich unbedingt mal ausprobieren. Ist es egal was man für Schokolade nimmt?? Nicht das die verbrennt!

  • 24.05.10 - 17:00 Uhr

    von: Booklooky

    Eigentlich wollte ich nur mal eben im Blog lesen, aber jetzt hab’ ich Popcorn-Hunger… Und Ihr seid Schuld ;-) ))
    Leider ist kein Mais im Haus. Das wird morgen umgehend geändert! Dann mache ich Dampfgarbeutel-Popcorn mit Schoko, Zimt, Käse….

  • 24.05.10 - 17:08 Uhr

    von: Nordseefan

    @KitCat:
    Ich habe Schokoladen-Raspeln genommen.Bei meiner Mikrowelle muss ich mit geringerer Wattzahl arbeiten.Alles über 480 Watt misslingt.
    Aber das muss jeder mit seiner Mikrowelle ausprobieren,wie hoch und wie lange.
    Die Schokoladenart dürfte relativ egal sein,ich würde sie aber ziemlich klein bröseln.
    Schreib mal,wie es gelungen ist.
    Gutes gelingen!

  • 24.05.10 - 17:27 Uhr

    von: helianthus75

    Habe Popcorn mit Ahornsirup ausprobiert!

    Sehr lecker!

    Danke fürs Rezept!!

  • 24.05.10 - 20:11 Uhr

    von: MonikaAnna

    Natürlich sind die neuen Toppits Beutel eine große Wucht. wir sind im Bekanntenkreis kräftig am ausprobieren. Ich werde in Kürze die besten Ergebnisse darstellen. Die obigen Beiträge sind prima und gute Anregungen dabei. Vielen Dank an die Berichterstatter.

  • 24.05.10 - 23:55 Uhr

    von: Connysheep

    was bestimmt auch gut schmeckt:
    Popkorn, Zucker und Kokosflocken in einen toppits dampfgarbeutel geben!!!
    das werde ich mal ausprobieren :)

  • 25.05.10 - 13:29 Uhr

    von: Brnenka

    Ich habe es gerade ausprobiert… mein Sohn jubbelt… danke für die tolle Ideen… popcorn zu machen

  • 25.05.10 - 17:34 Uhr

    von: Katja001

    also bei mir brennt es an und wenn ich es kürzer drin lasse ist nur die hälfte der maiskörner aufgepobbt :-(
    leoder kann ich nicht die wattzahl einstellen hab 600watt

  • 25.05.10 - 18:01 Uhr

    von: ciph1

    Popcorn in dem beutel machen.. Super Idee! Muss ich demnächst auch mal ausprobieren. Besten dank für solche super ideen :)

  • 26.05.10 - 01:33 Uhr

    von: Emmalein20

    Ich mache mein Popcorn immer mit Zucker UND Salz. Bevor es die tollen Beutel gab, habe ich immer einen Bratschlauch fürs Popcornmachen benutzt. Die Dampfgarbeutel sind praktischer.

  • 26.05.10 - 09:48 Uhr

    von: juwa85

    ich glaube heute wird mais gekauft…ich bekomm hunger…oder eher lust :-)

  • 26.05.10 - 11:38 Uhr

    von: ruthmauli

    Popcorn ist nicht so mein Fall.
    Die Mädchengruppe in unserem Verein hat Popcorn im Beutel ausprobiert. Sie waren total begeistert, dank der vielen Anregungen der Projektteilnehmer.
    Ich habe Fisch getestet. Lecker

  • 26.05.10 - 13:42 Uhr

    von: moddchen

    Also wir haben eine Popcornmaschine, die die Maiskörner mit heißer Luft aufpoppt.
    Werden die Pops mit dem Wasser in der Tüte nicht matschig?
    ich kann mir das kaum vorstellen.

  • 26.05.10 - 15:23 Uhr

    von: mamatilu

    So, mein erster Popcornversuch ist gelungen :-)
    Ich hab 20 g Butter geschmolzen, dann 40 g Puderzucker dazugegeben und verrührt und dann noch 70 g Popcornmais dazugegeben (wobei man die Menge an Zucker und Mais reduzieren kann, weil viele nicht gepoppt sind). Dann hab ich alle gut verrührt und in einen XXL Beutel gegeben und 4 min eingeschalten und dann gewartet. Als der Beutel gefüllt war hab ich ausgemacht – Popcorn raus und in eine Schüssel. Ein Traum… ich kann nur sagen…. einfach klasse, ich werd kugelrund, weil ich jetzt nur noch Popcorn esse ;-)

  • 26.05.10 - 19:20 Uhr

    von: juka_77

    Mit dem Popcorn habe ich noch nicht experimentiert !
    Vielen Dank für das Rezepte! :-)

  • 26.05.10 - 21:35 Uhr

    von: stockywue

    ich habe eine Popcornmaschine, was echt Spass macht, vor allem den Kindern…….ABER wäre da nicht das Reinigen der Maschine, eine echte Qual.
    Werde die Beutel auf jeden Fall ausprobieren, meine Kinder fragen immer wieder nach Popcorn und ich weigere mich oft, weil es eben so aufwendig ist mit der Reinigung…..wenn das mit den Beuteln gut klappt, gibts fröhliche Kinder ;o))
    Schön dass es schon so viele Rezepte gibt

  • 26.05.10 - 22:27 Uhr

    von: Ivory85

    Also meine kleine Schwester und ich haben das Rezept von Mamatilu ausprobiert und das hat wunderbar beim ersten Versuch geklappt!! Richtig lecker *hmmmmmm*
    Und jetzt muss ich langsam meine restlichen Dampfgarbeutel verstecken, sonst braucht die alle meine kleine Schwester auf wegen Popcorn!!!

  • 27.05.10 - 07:02 Uhr

    von: nicole.s.

    Gestern war mein großer PopcornTag ….. endlich habe ich es geschafft, in einem Geschäft eine Tüte Mais dafür zu ergattern.

    Beim ersten Versuch habe ich 2 EL Mais zusammen mit 1 TL Öl, 2 EL Wasser und 2 TL Zucker in einen normal großen Dampfgarbeutel getan und bei höchster Stufe etwa 5 Minuten in der Mikrowelle gehabt. Leider hat unsere Mikrowelle nur ganz merkwürdige Temperatureinstellungen von low bis high, aber keine Wattzahl.
    Das PlopppErgebnis war von allen Versuchen das Beste. Geschmacklich war es schon nicht schlecht, aber nicht ganz süß genug.
    Da der Beutel aber extrem heiß wurde und es auch ein bisschen angebrannt roch, habe ich Versuch Nr. 2 gestartet: Nur mit 2 EL Mais, 1 TL Margarine und 2 EL Wasser.
    Das war auch nicht schlecht, muss ich sagen. Danach habe ich das Popcorn in eine Schüssel mit Deckel getan, eine Zimt.Zucker-Mischung dazu und dann kräftig geschüttelt. —- Lecker!
    Nur das PloppErgebnis war nicht sooooo berauschend, denn es gingen weniger Körner auf, als beim ersten Versuch, und da war diese Bilanz schon meiner Ansicht nach nicht so toll.
    Also kam Versuch Nr 3: nur Mais und Wasser. Das ging ja mal gar nicht. Vielleicht wird unsere Mikrowelle ja tätsächlich nicht heiß genug. Ich habe keine Ahnung, aber bei diesem Versuch gingen kaum Körner auf. – Zu dumm.

    Da ich aber seit gefühlten Jahrhunderten kein Popkorn mehr gemacht habe, wollte ich auch noch den Vergleichstest mit Popcorn aus dem Topf.

    Also Öl in einen Topf, Mais rein, und los gehts ….
    Vom Aufwand her fand ich das nicht viel schlimmer als mit den Beuteln.
    Aber das Ergebnis hat mich dann im Vergleich zu den Dampfgarbeuteln nicht überzeugt. Zwar gingen viel mehr Körner auf, aber das Popcorn wird im Dampfgarbeutel so herrlich fluffig.

    Ich werde also weiter mit den Dampfgarbeuteln experimentieren, bis ich raus habe, wie das Popcorn am besten ploppt.

  • 27.05.10 - 08:05 Uhr

    von: mdbabe

    Wo gibt es bitte Popcornmais???
    Will auch :)

  • 27.05.10 - 08:42 Uhr

    von: mamatilu

    Also meinen Popcornmais hab ich im Kaufland gekauft. Da gibts sogar verschiedene Sorten, gleich neben dem schon gepoppten Mais ;-)

  • 27.05.10 - 10:18 Uhr

    von: katjav

    Danke für die Idee!!! POPCORN!!!!!

  • 27.05.10 - 11:42 Uhr

    von: Mystiknights

    So hab nun auch mal gewagt popcorn im Dampfgarbeutel zu machen .
    Also der erste Versuch .
    3 Eßl Pocornmais , abegbraust das er feucht ist .
    dann 2 Tl Öl dazu rein und 1 tl Zucker . das ganze Mischen und dann bei 700 Watt in die Mikrowelle für 3,5 Minuten .
    Es sind fast alle Körner aufgegangen und war nicht verbrannt .
    Nur durch das Öl ist der beutel etwas zusammen geschmolzen so konnte ich ihn nur einmal verwenden .

    Aber lecker wars Trotzdem und meine Männer waren Glücklich .

  • 27.05.10 - 17:13 Uhr

    von: mdbabe

    dann versuch ich das mal :) danke

  • 27.05.10 - 20:39 Uhr

    von: Rainbow1978

    Ich hab schon in sämtlichen läden nach popcornmais gesucht…aber nicht bei Kaufland….. danke für den Tipp

  • 28.05.10 - 13:39 Uhr

    von: urmel1955

    Hallo Leute,
    Mais bekommt man nicht nur im Marktkauf oder bei Kaufland. Ich habe mir Mais bei Real und in einem türkischen Geschäft gekauft. Da meine Versuche fast alle misslungen sind werde ich es jetzt gleich mal wieder, dank eurer tollen Tipps, versuchen.

  • 28.05.10 - 21:27 Uhr

    von: zitrone28

    Super Idee! Muss ich auch mal ausprobieren :-)

  • 28.05.10 - 22:25 Uhr

    von: Dark_Gorgeous

    Ihr habt mich jetzt ganz schön neugierig gemacht, ich werde gleich morgen Popcorn-Mais kaufen und bei diesem Schmuddel-Wetter Popcorn zaubern :-)

  • 28.05.10 - 23:00 Uhr

    von: DaJaDe

    Werde morgen Mais einkaufen und testen.

  • 29.05.10 - 11:44 Uhr

    von: hexe1981

    Ich hab es grad ausprobiert: 3 Eßl. Popcornmais, 1 Eßl. Margarine, 1 Päckchen Vanillezucker mit 2 Eßl Wasser vermischt in einem xl beutel. Den ersten Beutel hat es mit bei 850 Watt und 2 Minuten dahingerafft (auf der Unterseite waren Risse); also: Neuer Beutel und nochmal 2 Minuten: Lief gut, es poppte;-) Ich habe dann nochmal eine Minute zugegeben, weil noch recht viele Körner nicht gepoppt waren.

    Für mich könnte es noch etwas süßer sein, aber ansonsten bin ich begeistert. Werde nächstes Mal einfach 2 Tütchen Vanillezucker nehmen und die Margarine schon vorher schmelzen. Aber auch bei mir ist der Beutel danach nicht noch einmal zu gebrauchen.

    Wird es nun öfter geben;-)

  • 29.05.10 - 20:43 Uhr

    von: Rodriguez

    Habe mir heute Popcorn im Dampfgarbeutel gemacht.
    Nahm 2 Hände voll Popcorn tat es in den Beutel, etwas Margarine dazu und für 3 Minuten in die Mircrowelle.
    Alle Körner sind aufgegangen, war nichts verbrannt.
    Der Beutel war in der Innenseite etwas gelb aber sonst nichts.
    Und es schmeckt super.

  • 30.05.10 - 15:43 Uhr

    von: debbyf

    Muss ich auf aufjedenfall noch ausprobieren!!! Ist ne super Idee jetzt für die WM wenn man schnell eine größere Menge herstellen möchte!!!!

  • 31.05.10 - 15:52 Uhr

    von: Luthien88

    WOW einfach ne tolle DIee mit dem Popcorn. Teste ich gleich aus :)

  • 31.05.10 - 19:26 Uhr

    von: ensi

    Popcorn mit Zimt und Zucker ist der Hammer.
    Einfach 30g Popcorn mit einen Esslöffel Wasser und soviel Zucker und Mais wie man mag,dazu einen kleinen Löffel Butter, ungefähr 5 Minuten in die Mikrowelle.
    Auch ohne Zimt ein Traum.

  • 31.05.10 - 21:40 Uhr

    von: ayemse

    Habe ich bisher nicht ausprobiert würde ich gerne machen meine Kinder lieben Popcorn

  • 01.06.10 - 07:05 Uhr

    von: Regen13

    Heute ist auch mein großer Popcorn-Tag. Habe die bisherigen Kommentare gelesen und die Begeisterung spricht ja Bände.
    Also, drückt mir die Daumen…

  • 02.06.10 - 12:45 Uhr

    von: ARMIN24

    Habe das Öl durch Butter ersetzt und mit diversen Gewürzen versetzt und mit 600 Watt aufgepoppt – schmeckt wunderbar.

  • 02.06.10 - 21:56 Uhr

    von: lilaMaracuja

    Ich habe drei Eßlöffel Mais, etwas Wasser und Puderzucker dazu getan. Hat super geschmeckt! Meine Schwester konnte gar nicht genug bekommen und hat sich einen Tag später direkt Körner für ihren Beutel gekauft. Mein Tip: Benutzt den Popcorn-beutel aber kein zweites mal! Da ist bei mir ein Loch in den Beutel gebrannt worden.

  • 03.06.10 - 14:50 Uhr

    von: herzla88

    ohje ohje meine beste freundin ist testerin und wir wollen heute abend ein mädelsabend machen… bin ja mal gespannt wie das wird. soviele verschiedene erfahrungen hier zu lesen. ich bin gespannt. knuffel84 wird dann berichten

  • 04.06.10 - 10:14 Uhr

    von: Nefise

    Hi, gestern hatte ich Besuch und habe Popcorn im kleinen Beutel Popcorn mit 2 TL Zucker und ein wenig Wasser gemacht, hat super geschmeckt.

  • 06.06.10 - 23:15 Uhr

    von: Vivalaazul

    ich wusste gar nicht, dass man das damit auch machen kann.
    Fehlt bloß noch dass der Beutel auch Nudeln und Reis garen kann. Das wäre super.

  • 19.06.10 - 19:14 Uhr

    von: bennfra

    Popcorn zum Fußball,lecker wie im Kino!
    Im Topf haben viele schon mal Popcorn probiert.
    Früher gab es auch spezielle Produkte “Popcorn für die Mikrowelle” waren aber nur salzig.
    Jetzt kann man seinen Geschmack selber bestimmen1 Salzige oder süße Popcorn,wie süß, alles ist Geschmackssache!
    negativ:
    Die Mikrowelle bleibt sauber, aber der Dampf-Gar-
    Beutel ist danach nur noch für den Müll!!
    Also einen mehrfach benutzten Beutel fürs Popcorn aufheben
    Guten Appetitt