Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Allgemein

25.05.10 - 16:05 Uhr

von: wumble

Was ist Euer Lieblingssüßspeise aus der Mikrowelle?

Die Feiertage sind vorbei. Bei vielen von Euch waren sie Anlass für sehr viel gutes Essen und süße Leckereien. Spätestens seit dem Popcornexperiment wissen wir, dass sich der Toppits Dampf-Gar-Beutel nicht nur zur Hauptspeisenzubereitung eignet. trnd-Partnerin TuppiSchleife hat für die Familie an Pfingsten zum Beispiel Germknödel im Dampf-Gar-Beutel gezaubert.

@all: Habt Ihr Euch auch schon an einem Dampf-Gar-Beutel-Dessert versucht? Was ist Eure liebste “Süße Sünde” aus der Mikrowelle?

Süße Sünde: Germknödel.

Pfingstsonntag wollte ich kein oppulentes Mahl bereiten sondern etwas Süßes und leichtes und schnell zuzubereitendes… Nachdem ich am Vortag schon mal mein Glück mit Germknödeln und den Toppits-Mikrowellenbeuteln versucht habe, konnte ich mich dieses Mal auf die “Bühne” wagen und das Projekt vorführen *gg* [...] …ich habe 12 Knödel gemacht und alle wurden verputzt. Jeweils 4 haben in die XL-Beutel gepasst und die habe ich dann 2 1/2 Minuten bei ca. 650 Watt gedampft…..sie waren wirklich fabelhaft und meine Lieben haben sich die Finger danach geleckt.

trnd-Partnerin TuppiSchleife

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 25.05.10 - 16:18 Uhr

    von: fewowenz

    Ich habe vor einigen Tagen Apfelstückchen, etwas Zucker, ein EL Wasser und eine Messerspitze Zimt im Dampf-Gar-Beutel zubereitet. Das schmeckt einfach LECKER!!! Zu Kaiserschmarrn – ein Gedicht!

  • 25.05.10 - 16:46 Uhr

    von: Magelan

    Meine Kinder leiben die Bratäpfel aus der Mikrowelle und Birne schmeckt auch supper. dann noch eine leckere Vanillesoße dazu und alles ist perfekt. :-)

  • 25.05.10 - 17:10 Uhr

    von: nissantussy1980

    ohhhh ich liebe germknödel nur leider “ersaufen” die mir immer und deswegten hab ich sie scho lang nimmer gemacht auf die idee die in den dampfgarbeutel zu steck bin ich noch net gekommen aber das muss ich gleich mal testen und wenn das so gut klappt wird es in zukünft öfter germknödel geben danke für die klasse idee :-)

  • 25.05.10 - 17:30 Uhr

    von: Nordseefan

    Das ist ja echt cool.Ich liebe Germknödel.Das werde ich auf jeden Fall auch mal im Dampfgarbeutel ausprobieren.

  • 25.05.10 - 19:02 Uhr

    von: Jay57

    cool ich habe auch noch eine mischen für aber mich bis heute noch nicht ran getraut. also wenn die so super werden, dann werde ich sie mir in den nächsten tagen einfach mal selbst machen, danke für die idee

  • 25.05.10 - 19:11 Uhr

    von: etnoma

    Hört sich super an. Würde ich gern auch ausprobieren. Hast du das Rezept schon eingestellt? Gruß etnoma

  • 25.05.10 - 19:18 Uhr

    von: connychaos

    Popcorn habe ich schon einige Male gemacht und auch auf meinem Blog darüber berichtet. http://www.connychaos-testet.blogspot.com
    Hoffe, das ist o.k.

  • 25.05.10 - 20:10 Uhr

    von: blaue.sonnenblume

    Am liebsten gibt es Apfelkompott mit Zimt und Zucker,
    Erdbeeren mit Rhababer waren aber auch der Hit.
    Jam, da bekommt man gleich wieder Hunger drauf :-)

  • 25.05.10 - 21:34 Uhr

    von: holytear

    Wir stehen auch auf die Bratäpfel mit Vanillesosse .. allerdings die Germknödel sind auch sehr verlockend, schon wieder was für den Speiseplan in dieser Woche, muss da unbedingt mit rein ;-)

  • 25.05.10 - 21:35 Uhr

    von: tatin7

    Die Knödel werd ich auch mal machen. Sieht lecker aus, hm…
    Ansonsten, unser Superhit sind Äpfel und Birnen mit Zimt. :-)

  • 25.05.10 - 21:51 Uhr

    von: Danni75

    Die Idee mit den Germknödeln hört sich ja echt lecker an und sie scheinen ja auch wirklich ruck zuck fertig zu sein…… Probiere ich auf jeden Fall mal aus……lecker! :-)

  • 25.05.10 - 21:53 Uhr

    von: MrSchrotti

    Bisher hab ich mir immer die finger verbrannt beim Germknödel machen. Dabei esse ich die doch so gerne. Im Beutel hab ich die noch nie probiert zu machen aber ich glaube morgen muss ich erstmal zum Netto:) Die haben so leckere in der Kühlung.

    Gruß
    MrSchrotti

  • 25.05.10 - 22:16 Uhr

    von: twins08

    Germknödel muss ich auch unbedingt mal ausprobieren.

  • 25.05.10 - 23:30 Uhr

    von: Leopoldine

    Hallo ihr Süßmäuler ,
    ich muss mal etwas Fragen: Was sind eingentlich Germknödel? Auf dem Foto sieht es gut aus aber ich habe keine Ahnung was sich hinter diesem Namen verbirg,
    Kann mir das jemand erklären????

    Bei mir gab es am Wochenende Rhabarberkompott Dazu gab es Vanilleeis

  • 26.05.10 - 01:19 Uhr

    von: Emmalein20

    Hallo TuppiSchleife,
    hast du die Germknödel selbst gemacht, oder fertig gekauft? wenn selbst gemacht, interessiere ich mich noch mehr für das Rezept!

    @Leopoldine: Germknödel sind eine Mehlspeise, die in Bayern und Schwaben zuhause ist. Sie werden aus Hefeteig hergestellt, der etwas süß ist. Klassisch sind die Germknödel mit Pflaumenmus (Powidl) gefüllt, sie werden gedämpft und vor dem Servieren mit einer Mischung aus Mohn und Zucker bestreut. Germknödel werden warm gegessen. Lecker! :-)

  • 26.05.10 - 01:39 Uhr

    von: yaserez

    Hallo@Emmalein20 für Information.Ich möchte auch gerne Rezept haben und ausprobieren.

  • 26.05.10 - 06:25 Uhr

    von: pitti59

    Hallo,also mit Germknödel kann ich meiner Familie keine Freude machen….aber mit Äpfel,Zimt und Zucker zum Eierkuchen kann keiner nein sagen.

  • 26.05.10 - 08:35 Uhr

    von: ivos

    Ich habe Rhabarber- Kompott zubereitet.

  • 26.05.10 - 08:39 Uhr

    von: MrSchrotti

    @yaserez

    Germknödel bekommt man am einfachsten fertig gekauft. Also hier haben die beim Netto-Markendiscount fast immer Germknödel im kühlregal. Aber denke auch in jedem größeren Supermarkt (Real und so) sollten die die haben.

    Oder selber machen: http://www.chefkoch.de/rezepte/126221054029392,82/Germknoedel-mit-Powidl.html (hab ich aber nie Probiert)

  • 26.05.10 - 09:18 Uhr

    von: Krin

    Dampfnudeln!
    Ebenfalls lecker gefüllt mit Pfl.aumenmus und Vanillesoße obendrauf!
    Rezept gibt es auf der toppits Seite

  • 26.05.10 - 09:20 Uhr

    von: IngeElise

    Sieht spitze aus! Ich liebe Germknödel! Muss ich unbedingt auch mal probieren!

  • 26.05.10 - 09:30 Uhr

    von: Sweetiegeraet

    Oh, das sieht aber lecker aus. Süßspeisen habe ich bis jetzt noch nicht versucht (abgesehen von Popcorn). Werd ich gleich heute mal versuchen.

  • 26.05.10 - 11:17 Uhr

    von: Rodriguez

    Das muß ich mal testen, denn im Wasserbad gelingen die nicht immer, danke für den Tip

  • 26.05.10 - 11:17 Uhr

    von: zwilling2004

    @TuppiSchleife
    Ich würde auch gerne wissen, ob du die Germknödel
    selbst gemacht hast, oder aber fertige benutzt hast!
    Falls es ein Rezept dazu gibt dann schreibe es doch bitte mal auf!
    LG Claudia!

  • 26.05.10 - 12:53 Uhr

    von: Nicole1205

    Ich mag diese Knödel nicht. Bin aber auch bisher nicht auf die Idee gekommen Süßspeisen zu machen.
    Ich hab mich bisher nur ans Mittag essen gehalten.
    Aber eine Gute idee…

  • 26.05.10 - 13:48 Uhr

    von: morgenstern3

    Germknödel ist eine absolute Lieblingsspeise bei uns. Leider gelingen die im Dampfbad im Topf nicht immer so, wie ich es mir vorstelle. Die Idee mit dem Dampfgarbeutel werden wir gleich mal ausrpobieren. Das wäre echt super, wenn das so einfach ginge.

  • 26.05.10 - 13:55 Uhr

    von: schubiaa

    Das sieht lecker aus :)

  • 26.05.10 - 14:40 Uhr

    von: unud9

    Hallo,
    ich werde in den nächsten tagen mal marlade ausprobieren,bin gespannt ob das klappt,da kann ich dann nämlich meinen brotbackautomat verkaufen.

  • 26.05.10 - 18:29 Uhr

    von: EsDonauersch

    Dampfnudel oder Germknödel werden aus Hefeteig gemacht.Ausgestochen,an einem warmen Ort gehen lassen,damit sie sich in der Größe verdoppeln.

  • 26.05.10 - 19:14 Uhr

    von: lila069

    Ich habe auch Apfelstückchen Zucker Zimt und etwas Apelsaft in den Beutel gelegt und nach der Mikrowelle habe ich die Masse mit einem leicht gesüßten Magerquark vermischt. Einfach nur leckerrrrrr…..

  • 26.05.10 - 19:21 Uhr

    von: rosen1

    popcorn.und apfelmus.mit zimt….Lecker………….aber ich werde noch mehr ausprobieren……

  • 26.05.10 - 19:21 Uhr

    von: AnnikaJoana

    ich sollte wohl auch mal mehr ausprobieren mit den Toppits-Beuteln.. bisher habe ich noch nicht so ausgefallene Gerichte warmgemacht.. spitzen idee!! :-)

  • 26.05.10 - 20:00 Uhr

    von: Xena59

    Wow, das sieht ja oberlecker aus, muss ich auch unbedingt ausprobieren:-) Danke für den Tipp TuppiSchleife!

  • 26.05.10 - 20:29 Uhr

    von: Manu1021

    Wow, ich bin total begeistert, was ihr so alles entwickelt, War bis jetzt total unkreativ und bin über Fisch und Gemüse nicht raus gekommen. Hab jetzt aber den Rezeptblog entdeckt und jetzt gehts los…

  • 26.05.10 - 20:38 Uhr

    von: helianthus75

    Ich will auch Germknödel!!!!
    Nur leider mag min Mann sie nicht so gerne und für mich alleine ist es zu aufwenig!

  • 26.05.10 - 20:42 Uhr

    von: sandrina

    super Idee,Germknödel mmmh!!

  • 26.05.10 - 22:26 Uhr

    von: refra2000

    sieht echt lecker aus

  • 26.05.10 - 22:30 Uhr

    von: intohimo

    Mmmmh, sollte wohl auch mal was Süßes probieren, hört sich alles gut an! Hab bisher nur herzhafte Sachen ausprobiert.

  • 26.05.10 - 22:30 Uhr

    von: kramskarton

    Ja, das hier sieht super aus. Wir haben das auch probiert, aber uns wurden die zum Teil soooo hart, man hätte jemanden damit erschlagen können, aber wir bleiben dran und versuchens demnächst nochmal.

  • 26.05.10 - 22:54 Uhr

    von: MrSchrotti

    soooo bin mal gespannt ob das morgen was wird. Hab Germknödel komplett selber gemacht :) ab in Beutel und hoffen das das klappt ich werde berichten.

    Gruß
    MrSchrotti

  • 27.05.10 - 07:30 Uhr

    von: Krach

    Oh die sehen echt lecker aus. Ob ich mich an einem Dessert versucht habe? Naja ich habe Pudding gemacht (ganz normal) und wollte dann “Apfelkompott” oder sowas ähnliches;-) machen. Habe also einen Apfel kllein geschnitten, etwas Wasser mit dazu gegeben und ein Tütchen Vanillezucker mit dazu gegeben. Als das ganze aus der Mikrowelle kam, habe ich das nochmal durchpüriert. Und was soll ich sagen- das schmeckte fürchterlich, also das war mein erster Fehlschlag mit den Dampfgarbeuteln… Aber vielleicht finde ich ja ein gutes Rezept under den Rezepten:)…. oh da lese ich gerade etwas weiter oben dass auch wer Apfelmus probiert hat und das gut geschmeckt hat, ich habe mein Päckchen Vanillezucker als Übeltäter in verdacht!

  • 27.05.10 - 08:32 Uhr

    von: black_roses25

    Ich bin im Allgemeinen kein Fan von warmen Süßspeisen, aber die Germknödel sehen wirklich lecker aus. Eine klasse Idee. Ich werde wohl demnächst mal wieder Bömische Knödel zubereiten und dass dann zum ersten Mal im Dampf-Gar-Beutel. Ist zwar keine Süßspeise, aber trotzdem lecker.

    Was Süßes angeht, habe ich bisher mehrmals Popcorn zubereitet. Suuuuuper lecker!!!

  • 27.05.10 - 09:17 Uhr

    von: Martwe

    ich bin mal gespannt, mein Sohn isst Knödel gerne in allen Variationen, werde ich heute abend testen, bringe mir allerdings Fertige aus dem Supermarkt mit

  • 27.05.10 - 09:56 Uhr

    von: Teufelchen71

    Ich hab auch noch welche da zum fertig brutzeln. Die werd ich morgen mal ausprobieren im Beutel. Eine gute Idee um schnell an die heißgeliebten Knödel zu kommen:-)
    Hab bis jetzt nur Gemüse gegart.
    Popcorn? Aha…ok….wird auch probiert…bei mehreren Kindern hab ich genügend Probierer hier:-))

  • 27.05.10 - 10:11 Uhr

    von: mamatilu

    Also die Knödel sehen suuuuperlecker aus.. die mach auch mal. Aber ich denke Apfel und Banane mit Zucker … das mag ich schon aus der Pfanne gerne… könnte auch gut klappen. Das versuch ich mal :-)

  • 27.05.10 - 12:27 Uhr

    von: MrSchrotti

    Ich hab auch grad Germknödel gemacht. Aber aus selber gemachtem Teig :) seeeeehr Lecker.

    Sind allerdings Riesengermnknödel geworden weil die so dolle aufgegangen sind. Aber geschmacklich her echt top.
    Nur das Pflaumenmuß da reinzubekommen ist für mich als Laie sehr sehr schwirig. Das kamm an paar ecken rausgequollen :D

    Gruß
    mr.Schrotti

  • 27.05.10 - 14:18 Uhr

    von: Windhexe

    Meine Versuche mit Äpfeln, Rhabarber und Bananen sind bisher alle etwas geworden. Bis auf die Schale eines ganzen Apfel, den ich dann genüsslich ausgelöffelt habe, die war mir zu hart geworden, aber der Inhalt des Apfels einfach nur köstlich :-)

    Rhabarber, schälen, in Stücke schneiden, etwas Wasser dazu und Vanillezucker, 4 Minuten bei 700 W, lecker…nur mir zu sauer, aber wer es mag. Meine Familie hat den Rhabarber ratzekahl aufgefuttert. Da wird beim nächsten mal etwas mehr gesüßt.

    Banane ist furchtbar lecker, nur mein Magen mag sie roh also so aus der Schale gar nicht, also Banane schälen, in Stücke schneiden, etwas Wasser dazu und dann erst mal nur 1 Minute bei 450W in die Mikrowelle, war nichts, nächster Versuch 2 Minuten, war zu viel. Es reichten bei mir 1:45 Minuten um die Banane in einen Mus zu verwandeln, der köstlich schmeckte und meinem Magen angenehm war :-)

  • 27.05.10 - 16:21 Uhr

    von: Takuya

    Oh süsse Dampfknödel wollte ich auch mal gern machen, weiss aber nicht wie lange bei wieviel Watt ich das im Beutel machen sollte.
    Kann mir da jemand ein Rezept nennen?

    Ich liebe die mit Vanillesoße.

  • 27.05.10 - 18:07 Uhr

    von: sunshinefade

    sieht echt lecker aus. Hab noch nie germknödel gegessen, aber wenn ich das Foto sehe sollte ich sie mal probieren ^^

  • 27.05.10 - 18:38 Uhr

    von: Eva80

    …hmmmmm, lecker! kann mich nur anschliessen! muss die germknödel auch UNBEDINGT antesten!!! danke für den tipp!!! :-)

  • 27.05.10 - 19:02 Uhr

    von: angelina374

    Rhabarber habe ich auch ausprobiert aber war eine sauerei, der war in der ganzen Mikrowelle verteilt und fast nix mehr im Beutel.Schade

  • 27.05.10 - 20:35 Uhr

    von: mummy75

    Dampfnudeln aus dem Dampfgarbeutel?? tolle Idee, das muß ich direkt mal testen

  • 27.05.10 - 20:58 Uhr

    von: Katla

    Das einzig süße, was ich bis jetzt im Dampfgarbeutel gemacht habe war Rhabarber, der hat mir nur leider die ganze Mikrowelle versaut… Es sollte schnell gehen und am Ende durfte ich eine halbe stunde schrubben *seufz* aber es war super lecker *g* nur das “saubere Garen” muss ich noch lernen…

    und da ich mich Laktosefrei ernähren muss, werde ich wahrscheinlich sowieso eher bei Gemüse im Dampfgarbeutel bleiben, das ist eh am gesündesten, besser als Süßkram ;)

  • 28.05.10 - 07:24 Uhr

    von: mikomami

    Super. Ob das wohl auch mit den TK-Germknödeln geht?

  • 28.05.10 - 10:03 Uhr

    von: DerKleineMaulwurf

    Mein Favorit ist auch Obst. Das schöne an den Dampf-Gar-Beuteln ist, dass man es so schön regulieren kann, ob das Obst noch eher bissfest oder schön weich sein soll. Dann noch eine Spur Zimt, der mit Hilfe der Beutel auch nicht verbrennen kann, und der Nachtisch ist perfekt.

  • 28.05.10 - 10:11 Uhr

    von: diekleinerasselbande

    mein Faforit ist Gemüsetopf.Das ist ruckzug fertigetwas gegrilltes dazu und fertig und schmeckt toll.

  • 28.05.10 - 10:58 Uhr

    von: Libeth

    Ich werd meiner Tochter am Wochenende die Germknödel machen.
    Es ist ihr Lieblingsgericht.
    mmmhhh.

  • 28.05.10 - 13:47 Uhr

    von: Knut10

    Apfelmus mmmhhhh lecker!!

  • 28.05.10 - 15:33 Uhr

    von: Agentin007

    Bratapfel mit Zimt … sooooo lecker!

  • 28.05.10 - 19:47 Uhr

    von: joduck

    Apfel mit Bienen und dazu etwas Zimt

  • 28.05.10 - 20:46 Uhr

    von: nordplatz

    Süße Speisen habe ich bisher noch nicht gemacht. Aber was ich hier so lese, da muß ich das unbedingt mal testen. Werde mir morgen mal Rharbarber bei meinen Eltern im Garten holen,

  • 28.05.10 - 21:16 Uhr

    von: AHZR

    HI…das sieht sehr lecker aus!…ich muss sagen, dass ich süßen grieß pudding damit aufgewärmt habe^^:P….obwohl es ein bisschen schwierig war , hatte es dennoch super geschmeckt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    die DGB sind einfach für alles gut geeignet!!!

  • 28.05.10 - 21:20 Uhr

    von: tooliload

    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Wird gleich dieses Wochenende ausprobiert!

  • 28.05.10 - 21:22 Uhr

    von: TKEDM

    Germknödel sind mal ein guter Tipp :)

  • 28.05.10 - 21:39 Uhr

    von: drNick

    Wow! Ich liiiiiiieeeebe Germknödel. Auf die Idee hätte ich auch selber kommen können. Genial! Wir nächste Woche gleich ausprobiert!

  • 28.05.10 - 21:48 Uhr

    von: dine30

    Ich habe von einer Freundin die hier mitmacht einen Dampfgarbeutel zum Ausprobieren bekommen. Ich bin total begeistert von diesen Tütchen. Habe mir selbst einen Vorrat angelegt mit kleinen und xl Beuteln, wahhhhnsinn wie schnell man da ein leckeres Abend oder Mittagessen gezaubert bekommt. SChmeckt super, ohne Fett und die Küche bleibt sauber….. ist echt der absolute Hammer ;-)

  • 28.05.10 - 21:54 Uhr

    von: stupid

    Dat muss ich auch mal probieren :) Sieht sehr lecker aus :)

  • 28.05.10 - 22:21 Uhr

    von: Janakatharina

    Ich hab einige Gnocchi (die Reste vom Mittagessen) mit Erdbeeren und Vanillezucker ganz kurz (ca. 2min) in die Mikro, war toll! Ob es mit ungekochten Gnocchi funktioniert, wage ich allerdings zu bezweifeln, die brauchen ja doch etwas länger. Ich denke, Heiße Himbeeren werden auch super.

  • 28.05.10 - 23:04 Uhr

    von: 1977hasi

    popcorn, hat super geklappt

  • 28.05.10 - 23:08 Uhr

    von: immergeil

    ich habe uns heisse Kirschen in den Dampfgarbeutel gemacht richtig lecker mit schön Vanilleeis und Sahne mmmh

  • 28.05.10 - 23:49 Uhr

    von: fide

    Am liebsten mag ich heiße Apfelstückchen mit Zucker und Zimt (3 Minuten im Beutel bei 800°) und dann Vanilleeis dazu.

  • 28.05.10 - 23:51 Uhr

    von: stellaria

    Mein Mann steht ja gar nicht auf Germknödel. Aber ich krieg grad richtig Lust, das auch mal zu probieren! Allerdings würd ich’s wirklich gerne ganz selbst versuchen.

    Ach ja… ich finde das Rezeptblog irgendwie nicht? :(

  • 28.05.10 - 23:51 Uhr

    von: zia1989

    ja, popcorn hab ich auch schon ausprobiert. war sehr lecker. ansonsten hab ich bis jetzt nur herzhaftes mit hilfe der dampfgarbeutel zubereitet.

  • 29.05.10 - 00:07 Uhr

    von: Hefti

    Wir mögen Apfelstücke mit Zimt und Zucker auch total gerne, unser Lieblingsdessert ist allerdings Rhabarberkompott aus dem Dampfgarbeutel und dazu Naturjoghurt.

  • 29.05.10 - 00:39 Uhr

    von: mawitt

    Hallo zusammen.
    Habe gerade eben mal die süßen Rezepte gelesen. Muss nicht immer Germknödel oder Apfelsückchen sein. Super kann man auch Grieß- oder Reisbrei im Beutel zubereiten. Für Grießbrei 3 Esl. Grieß eine Tasse Milch etwas Zucker 3-5 Min. auf 600 Watt. Für Reisbrei : Eine 1/2 Tasse Milchreis 1 1/2 Tassen Milch, etwas Zucker 8-10 Min. auf 600 Watt garen. Lecker dazu Kirschen. Kann sein, dass man manchmal nachgaren muss. Kommt immer auf das Gerät an.

  • 29.05.10 - 00:40 Uhr

    von: angel1231

    Ich habe gestern Apfelmus im Beutel gekocht und es hat total lecker geschmeckt.

  • 29.05.10 - 01:11 Uhr

    von: strickleuchte

    Spargel mit etwas Orangensaft und ein wenig Zitrone ohne sonstige Zutaten garen,

    Suoer lecker.

  • 29.05.10 - 05:54 Uhr

    von: momo28

    Rhabarberkompott, Apfelmus und Popcorn hab ich bis jetzt ausprobiert und es war sehr sehr lecka-schmecka :-)

  • 29.05.10 - 06:53 Uhr

    von: suediesuesse

    sieht echt lecker aus und werde ich auch mal versuchen,auch das apfelmus werde ich mal versuchen….

  • 29.05.10 - 06:57 Uhr

    von: Martwe

    habe sowohl die Dampfklöße als auch das Popcorn ausprobiert, mein Sohn war begeistert, wenn ich nächste Woche in Urlaub fahre, will er es sich nachkochen

  • 29.05.10 - 08:04 Uhr

    von: 6IMO5

    Aaaalso,
    auf die Idee in den Beuteln zu “kochen” wäre ich niemals gekommen!
    Zuarbeiten, also garen um weiterzuverarbeiten – ok.
    Aber kochen? So richtig mit Schmackes?
    Und Dampfnudeln im Beutel? Und das in 2 1/2 Minuten?

    Ich zweifle sehr!

    Ich meine, garen ist nicht alles – schmecken muss es.
    Dazu gehören Röstaromen – was wären Dampfnudeln ohne die süss/schmalzigen “Rammerl”.

    Ich koch auch nicht in der Mikrowelle, aus eben diesen Gründen. Ich koch auch nicht im Dampfkochtopf.

    Für mich hat kochen was mit Handarbeit, mit Geruch, Geschmack und Lust am Nahrungsmittel zu tun.

    Die Beutel sind eine ideale Ergänzung – aber ganz bestimmt kein Ersatz für einen Kochtopf! – Für mich jedenfalls nicht.

    Ich bin gespannt, was sie kosten, denn ich hab sie im Handel noch nicht gefunden. Wahrscheinlich gibt es sie noch nicht. Oder?

  • 29.05.10 - 08:12 Uhr

    von: Golli

    Ich bin auch total der Dampfnudelfreak geworden, nachdem ich den Dreh raus habe und es viel einfacher und schneller als im Topf geht. Ich mache immer mehr Teig, friere ihn portionsweise ein und hole dann die Nudeln nur noch aus dem Gefrierfach, mache ein leckeres Vanillesößchen dazu…

    Die Beutel sind übrigens nicht so teuer die kleinen kosten pro 10 Stück UVP 2,99€, das finde ich echt ok weil man sie ja auch mehrfach verwenden kann.

  • 29.05.10 - 09:19 Uhr

    von: DieMiezi

    Ich habe bis jetzt auch noch keine Süsspeisen im Dampfgarbeutel ausprobiert aus Angst, dass daraus ne klebrige Schmiererei wird. Aber das mit dem Popcorn werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielleicht sogar heute; ich schau nämlich mit meinen Freunden den Eurovision Song Contest und das wäre ja ne super Gelegenheit! ;)

  • 29.05.10 - 09:38 Uhr

    von: julax

    Ich liebe Kompott aller Art….besonders Apfel-Zimt. Aber ich habe auch schon Apfelmarmelade gemacht. Für den Hausgebrauch ist das super und geht genz schnell. Einfach danach in ein Glas füllen, erkalten lassen und auf den Frühstückstisch. Sehr zu empfehlen!!!

  • 29.05.10 - 09:42 Uhr

    von: ibizapasha

    … so dieses mal muss ich sagen… süßspeisen intressieren mich gar nicht… liegt aber wohl daran, dass mir diese nicht schmecken.. wünsche aber allen gutes gelingen;)

  • 29.05.10 - 10:03 Uhr

    von: Smile53

    hatte neulich blaue Pflaumen, die noch etwas fest waren, habe sie geviertelt, etwas Zucker, Zimt und einen kleinen Schuß Batida de Coco drüber und für 2 Minuten bei 650W gedampft. Es war ein Versuch, aber das Ergebnis war einfach lecker. Probierts mal aus.

  • 29.05.10 - 10:05 Uhr

    von: schneeweis

    Ich mag am Liebsten Popkorn gesüßt und Knödel mit Pflaumen gefüllt.
    Das schmecht echt super in dem Garbeutel.

  • 29.05.10 - 10:20 Uhr

    von: Sweetrose666

    an etwas Süßes habe ich mich aber noch nicht getraut… aber sieht ja schon gut aus..momentan besitze ich keine Küche ( umbau)..und jetzt werde ich die Beutel mal wieder gut in Benutzung sehen. Die Dampfklöse da sehen sehr gut aus…

  • 29.05.10 - 10:23 Uhr

    von: blumenmama

    Ich habe auch schon alle Früchte als Kompott gemacht es geht schnell und schmeckt ,Birne und Äpfel
    Rhabarber funktioniert toll

  • 29.05.10 - 10:40 Uhr

    von: Nesaja84

    Ich habe Marmelade gemacht, so superlecker und so einfach.

  • 29.05.10 - 10:57 Uhr

    von: lea1309

    Ich bin ganz ehrlich, überzeugt haben mich die Beutel bis jetzt nicht. Ich liebe kreatives Kochen, und das kann ich hiermit wirklich nicht. Mag sein, dass es für berufstätige Singles ganz interessant ist, abends schnell mal was in den Beutel zu geben, aber ich werde sie in meinem Haushalt nach dem Projekt nicht weiterverwenden. Sorry, aber ich bin ehrlich

  • 29.05.10 - 11:03 Uhr

    von: AMWerner

    Eindeutig Dampfnudeln. Ich habe keinen speziellen Topf dafür, daher musste ich bislang immer die Fertigprodukte aus dem Supermarkt holen, wenn mein Enkel Lust auf diese Süßspeise hatte. Aber mit dem Dampfgarbeutel hat es wunderbar funktioniert. Ich habe die Nudeln dann noch mit Butter und Zucker in einer Pfanne ein wenig angebraten, damit sie ein wenig fester am Boden werden. Dazu Vanillesauce und mein Enkel war begeistert :-)

  • 29.05.10 - 11:10 Uhr

    von: BF4711

    Ganz klar – Germknöderl :-) )))

  • 29.05.10 - 11:14 Uhr

    von: lara009

    ich hatte mit den dampfgarbeuteln heiße himmbeeren ausprobiert.
    die sind voll gut gewurden.beim erhitzen im topf zerfallen die himmbeeren größtenteils immer.hab aber nicht die ganze sauce in den dampfgarbeutel gegeben.dachte, eh das ganze rausschwappt.die heißen himmbeeren sind im dampfgarbeutel heile geblieben.was auch viel schöner anschließend auf dem teller aussieht.joghurt oder vanilleeis dazu und schmecken lassen.

  • 29.05.10 - 11:17 Uhr

    von: urmel1955

    Habe gestern Äpfel, Bananen und Erdbeeren gemacht. Wer mag kann auch Zucker hinzufügen. Hat prima geklappt. Für meinen Geschmack ideal.

  • 29.05.10 - 11:20 Uhr

    von: steffi1959

    Dampfnudeln, der Hit. Bisher habe ich sie immer im Römertopf mit Vanillesoße gemacht. Ich hatte anfangs etwas Angst, weil meine Mutter immer erzählte wie schwierig das ist und sie als junges Mädchen von ihrem Dienstherrn Sonntags dafür 50 Pfennig (das waren noch Zeiten) bekam. Leider hat meine Mutter die Dampfgar-Beutel nicht mehr kennengelernt. :-(

  • 29.05.10 - 11:25 Uhr

    von: tatin7

    Bei uns ist seit gestern der Cornflaks-Kuchen der Hit. Habe das Rezept schon an trnd geschickt, mal sehn, ob es veröffentlicht wird.
    Sind eigentlich Germknödel sowas ähnliches wie Hefeklöße? Dann müssten diese ja auch im Dampfgarbeutel gut funktionieren.

  • 29.05.10 - 12:22 Uhr

    von: Jules

    Ich liiiebe heißes Obst. Am besten schmecken mir heiße Pflaumen, Äpfel, Marillen, Pfirsiche, Rhabarber, Kirschen oder Aprikosen. Jeweils mit etwas Wasser, Zucker und nem Spritzer Zitrone “dampfen” und wer mag etwas Zimt. Ein Gedicht. Echte Vanille ist auch klasse dazu.

  • 29.05.10 - 12:38 Uhr

    von: Susi57

    Hefeklöße sind mein Renner. Ich finde, die schmecken schon anders als Germknödel. Aber Apfelstücken dazu oder Pflaumen (vom letzten Sommer eingefroren) sind sowas von gut!

  • 29.05.10 - 12:46 Uhr

    von: nine1506

    Popcorn habe ich schon gemacht und Rhabarberkompott! Hmmmm lecker.. LG

  • 29.05.10 - 12:54 Uhr

    von: Walnus

    Süßes habe ich noch nicht zubereitet ,aber ich werde es auch mal ausbrobieren denn was man hier so liest da läuft einen ja das Wasser im Mund zusammen.

  • 29.05.10 - 13:25 Uhr

    von: flusje

    Nachdem ich die Erfahrungen der Mittester gelesen habe, werde ich am Wochenende einige der Anregungen ausprobieren und dann berichten.

  • 29.05.10 - 13:30 Uhr

    von: ullaweiss

    Ausser Apfelkompott habe ich bisher noch nichts gemacht. Wir sind nicht so fürs Süsse. Aber nachdem ich jetzt die Eingaben gelesen habe, werde ich doch mal das ein oder andere ausprobieren. Wenn es uns schmeckt sage ich jetzt schon mal danke.

  • 29.05.10 - 13:43 Uhr

    von: Schneewolke59

    Ich habe auch Apfelkompott ausprobiert und fand das prima, man muss keine Angst haben, dass etwas anbrennt…

  • 29.05.10 - 14:44 Uhr

    von: Uniquorne

    Ich bin sehr überrascht, dass scheinbar bei keinem anderen Tester (m/w) die Mikrowelle unter Wasser stand. Oder hat euch das nur nicht gestört? Ich habe noch am selben Abend, als das Paket ankam, einen Beutel ausprobiert und Tiefkühlgemüse gegart. Dabei habe ich den Beutel auch nicht so voll gemacht, da nichts von optimaler Füllmenge o.ä. drauf stand. Dass das Ventil dazu da ist, Luft abzulassen und den Beutel nicht platzen zu lassen, war mir klar. Aber als ich dann die Tür von meiner Mikrowelle geöffnet habe und sie komplett unter Wasser stand, leuchtete mir das natürlich ein … aber irritierte mich doch erheblich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das übermäßig gesund für eine Mikrowelle ist. Jedenfalls gar ich seitdem nur noch frisches Gemüse und bin da auch einigermaßen zufrieden. Wir jemand einige Kommentare vorher geschrieben hat: um Gemüse weiterzuverarbeiten okay. Auch Fleisch gare ich nicht mehr im Beutel nach meinen beiden ersten Versuchen. Es schmeckt einfach nicht so wie es sollte oder ich es eben gern haben will.

    Als Hilfsmittel, um Gemüse schnell zu garen, finde ich die Beutel super. Als Ersatz fürs Kochen – NEE.

  • 29.05.10 - 15:06 Uhr

    von: miepmiep

    Bei mir stand bisher nie die Mirkowelle unter Wasser, die Scheibe war auch immer nur leicht beschlagen.
    Meine Beutel sind auch nicht geschmolzen oder angesengt; anscheinend sind die Mikrowellenunterschiede ziemlich groß.

  • 29.05.10 - 15:11 Uhr

    von: mamagabi

    Ich habe gestern auch Germknödel im Dampfgarbeutel zubereitet. Lecker, lecker uind so schnell und unkompliziert. Einfach nur empfehlenswert.

  • 29.05.10 - 15:23 Uhr

    von: Cappuccinofan

    Zum Gebrauch für Süßspeisen habe ich die Toppits-Beutel nicht gebraucht……..
    zum Garen von Gemüse kein Thema…..
    Broccoli, Möhrchen und besonders die Spargelsaison habe ich dazu benutzt die Beutel im Einsatz zu bringen!! Auch das Problem, dass meine Mikrowelle unter Wasser stand hatte ich nicht…….
    alles in allem finde ich die Beutel auch für den kleinen Haushalt schon ganz gut einsetzbar!!

  • 29.05.10 - 15:42 Uhr

    von: schuddy

    Ich habe schon ganz viel Früchte gegart. Zum Beispiel kleingeschnittete Brinen beträufelt mit Zitrone und etwas flüssigen Süßstoff. Oder Himmbeeren mit Bananen zusammen, Man kann das wenn man möchte noch pürireren. Oder kurz mit der Gabel durch – ist ja schon fast Mus. Das Obstmus schmeckt lecker zu Schokoladencreme oder Vanillepudding, oder aber heißes Himbeermus und obenauf lecker Eis. Geht alles fix, ist lecker und man kann so herrlich überreifes Obst billig kaufen. Vor allem zum Wochenende wird es ja oft günstig vertickt. Ich habe heute wieder zugeschlagen. Lecker schmeckt auch Magerquark mit Zimt und Apfel. Wenn man den Quark vorher noch ein wenig mit Mineralwasser aufschlägt wird der fein fluffig.

  • 29.05.10 - 15:53 Uhr

    von: lotti8881

    ich hab schon lange keine germknödel mehr gegessen…wäre mal wieder an der zeit. mir läuft bei dem anblick schon das wasser im mund zusammen.

  • 29.05.10 - 16:17 Uhr

    von: Saechsin

    germknödel und Hefeklöße sind toll.

  • 29.05.10 - 17:00 Uhr

    von: Gwendoline7

    Das sieht ja wirklich lecker aus… Bis jetzt habe ich mit den Dampfgarbeuteln nur herzhafte Dinge ausprobiert…. Aber wenn’s funktioniert! :)

  • 29.05.10 - 17:36 Uhr

    von: Unbewohnt

    Ich habe nochmal den Erdbeeraufstrich im Dampfgarbeutel hergestellt!
    Einfach lecker. Zubereitung, so wie in den Unterlagen empfohlen…
    Lecker, zu Vanilleeis und Sahne z.B.!!!

  • 29.05.10 - 17:52 Uhr

    von: atina

    Mein erster süßer Versuch: Äpfel achteln und in Sauerkirschmarmelade wälzen. Dann Dampfgaren und zu einer Kugel Eis auf den Teller geben. Für mich ohne Sahne, da ich etwas auf die Figur achte.

  • 29.05.10 - 19:07 Uhr

    von: kornimot

    Germknödel! Mmmmhhhhh lecker!!!!

  • 29.05.10 - 20:01 Uhr

    von: aiassa

    Ich habe schon Germknödel gemacht und die waren super. Vorallem hatte ich keinen Topf mehr zu schrubben, da mir die Knödel im Topf immer unter anbrennen.
    Außerdem hab ich schon ein leckeres Beerenkompott zu Vanilleeis gemacht und ein Apfelkompott.

  • 29.05.10 - 20:27 Uhr

    von: Martina59

    ich habe auch die Äpfel mit Zimt ausprobiert – einfach in Viertel, Zimt und ein wenig Ingwerpulver dazu und rein in den Beutel. Ist echt lecker. Schmeckt auch warm dann gut mit Joghurt

  • 29.05.10 - 20:35 Uhr

    von: Snone74

    Oh, was süßes hab ich noch gar nicht ausprobiert. Auf die idee bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Tipp

  • 29.05.10 - 20:50 Uhr

    von: tommylinchen

    Habe bisher nur Apfelkompott ausprobiert was sehr lecker war. Ein bißchen Zucker und Zimt.Super. Die Germknödel haben uns persönlich nicht so sehr gut geschmeckt. Ar es sind ja jetzt viele Rezepte vorhanden und ich werde einige davon ausprobieren.

  • 29.05.10 - 21:21 Uhr

    von: bjourke

    Mein Süss-Speisen-Geheimtipp:
    Bratäpfel
    Ihr braucht 2 Äpfel
    1 Handvoll Amarettini
    1 Marzipanbrot mit Zartbitter-Schokolade
    evtl. Rosinen

    Äpfel aushöhlen, Marzipanbrot in große Würfel schneiden und mit den zerbröselten Amarettini mischen (Rosinen druntermischen) und in die ausgehölten Äpfel füllen.
    Oben noch ein Stückchen Butter drauf und ab in den Beutel.

    Lecker, lecker, lecker!

  • 30.05.10 - 01:49 Uhr

    von: goodday

    Mein Tipp:
    - Apfel aushöhlen
    - Dominostein (die mit Schokolade!) hineindrücken
    - ab in den Beutel und
    genießen!

  • 30.05.10 - 09:13 Uhr

    von: itsyvo

    Wow, man kann auch Germknödel mit den Beuteln zubereiten? Ist ja super das muss ich gleich nächste Woche mal ausprobieren – ich bin bei uns nämlich die einzige, die sowas ist ;)
    Die Tips mit den Bratäpfeln sind auch voll super! die gibts dann heut zum Kaffee :D
    Und zu der “verwässerten” Mikrowelle: bei mir beschlägt sie auch sehr stark, aber bisher hat sie noch nie so richtig unter Wasser gestanden. Ich sehe das allerdings auch als einen Nachteil, denn wenn man mehrere Sachen hintereinander mit den Beuteln zubereitet, dann kann es schon mal recht feucht werden.

  • 30.05.10 - 09:41 Uhr

    von: Schumi1975

    HAMMER! Die Idee mit den Germknödeln ist ja wohl super genial!!!!! :-) :-) :-)

  • 30.05.10 - 10:38 Uhr

    von: GraceStefanie

    Die Germknoedel werde ich auch bald mal ausprobieren!
    Ich mache mir immer Aepfel mit Zimt in die Dampfgarbeutel.

  • 30.05.10 - 10:47 Uhr

    von: nadi73

    hallo, hab mir gedacht,ich mach mal was süsses.also früchte der saison
    für kompott.erdbeeren ,rhabarber,ne vanillestange ausgekratzt dazu und noch ein wenig zucker.das ganze ab in die tüte-hmmmmm
    das einzige was mich gestört hat,war , das meine mikrowelle ziemlich “nass” war. aber ansonsten ist die tüte nicht mehr wegzudenken!!!
    ,

  • 30.05.10 - 11:16 Uhr

    von: knatter

    Wie macht Ihr Popcorn? Ich habe schon mehrere Varianten ausprobiert, aber angebrannt ist mir bis jetzt immer alles und gestunken hat es……..
    zum Glück macht die Frau beim AirWick-Projekt mit ;-)

  • 30.05.10 - 11:55 Uhr

    von: astrid1975

    Schon am 4. Tag als ich die Beutel bekommen hab, hab ich Apfelstücke mit Zimt und Zucker damit gemacht. Danach noch Eis dazu und es war ein lecker Dessert fertig.

    Aber die Germknödel werd ich diese Woche auf jeden Fall mal machen – SUPER IDEE!!!

  • 30.05.10 - 11:58 Uhr

    von: Patiencenzocker

    Das man Hefeklöße auch in den Beuteln machen kann! Klasse! An sowas hab ich gar nicht gedacht. Man lernt eben nie aus! Danke für den Tipp!

  • 30.05.10 - 12:33 Uhr

    von: zika

    ich mags lieber deftig und kräftig, daher habe ich noch keine süßspeißen ausprobiert, aber hefeklöße mit heidelbeeren finde ich auch ganz lecker. ich werde dies also gleich morgen mal probieren.

  • 30.05.10 - 12:42 Uhr

    von: machi

    ich mag absolut keine warmen süßspeisen. rhabarber mache ich mir allerdings auch jedes jahr. trotz einiger kritiken euerseits werde ich es testen.

  • 30.05.10 - 12:52 Uhr

    von: NadjaK

    Ich bin noch dabei Dampfnudeln mit den Garbeuteln zu testen. Der Erste ging leider schief und ich feile noch an der optimalen Garzeit.

  • 30.05.10 - 13:27 Uhr

    von: britfan9

    ich bin großer fan von rhabarberkompott im beutel und auch von bratäpfeln mit zimt und honig – beides ist dann nur noch mit pudding bzw. vanillesoße zu komplettieren und fertig ist ein schnelles naschgericht – auch schön für überraschungsbesuche! oder für mitbringsel bei elternbesuchen

    nicht ganz so gut fand ich die hefeklöße mit rhabarber, aber hefeklöße alleine sind auch gut – und dann eben mit anderem obst dazu

  • 30.05.10 - 15:13 Uhr

    von: debora9

    tolle ideen. wär ich nie drauf gekommen. danke also an alle :)

  • 30.05.10 - 16:00 Uhr

    von: Elemeg

    Wir mögen sehr gerne warmes Obst. Im Garbeutel funktioniert das ganz prima. Äpfel, Ananas, Bananen, etc. in kleinen Stücken in den Beutel geben. Zitronensaft, Vanillezucker, Kokosflocken, Rum und etwas Zimt dazu….MMhhhhhhhh…lecker. Heisse Himbeeren und Kirschen zum Eis werden auch ganz klasse.

  • 30.05.10 - 17:41 Uhr

    von: jassel

    ich tu gerne erdbeeren in stücken in die dampfgarbeutel mit etwas wasser für eineinhalb minuten und gebe diese dann auf vanillepanacotta
    hmmmmmm lecker

    aber auch selbstgemachten kompott und marmelade sind super darin zu machen

  • 30.05.10 - 20:12 Uhr

    von: Floare

    Super Idee!!! werde auch in nächsten Tagen ausprobieren. Meine Freundin mag Germknödel ) Sie kommt zum Besuch und ich brauche keine Kopfschmerzen über das Essen zu machen!!! Danke :)

  • 30.05.10 - 20:28 Uhr

    von: kleineuli

    sieht lecker aus und süüüüüüüüüß ;-)

  • 30.05.10 - 21:22 Uhr

    von: Tonic

    hört sich klasse an! Die Germknödel werde ich noch testen

  • 30.05.10 - 21:49 Uhr

    von: Snookie89

    Man kann Süßspeisen zubereiten mit den Beuteln? Ich bin irgendwie ein Dampf-Gar-Beutel – Noob so wies aussieht^^

  • 30.05.10 - 22:13 Uhr

    von: Maybritt

    Apfelstückchen, Mini-Klecks Butter, Zucker und ein ganz kleines Schlückchen Calvados aus dem Dampfgarbeutel: tolles Zugabe zu Vanilleeis.

  • 31.05.10 - 00:39 Uhr

    von: habsgetestet

    Bisher kann ich auch eher die Äpfel etc. mit Zimt und Zucker. Germknödel hab ich noch nie gemacht, werd das aber demnächst mal austesten. Vanillesoße hab ich schon zu Hause….

  • 31.05.10 - 08:23 Uhr

    von: amagedon

    Hefeklösse im Dampfgsrbeutel – eunfach leeeecker. Kann ich nur empfehlen.

  • 31.05.10 - 09:15 Uhr

    von: chaina

    Hab die ganze Zeit gewartet, dass TuppiSchleife noch mal verrät, wie sie die Germknödel gemacht hat. :o (
    Habe allerding TK-Hefeklöße probiert – die waren prima.
    Apfelstücke habe ich auch schon gegart – lecker Apfelmus. :o )
    Werde heute mal mawitts Milchreisempfehlung probieren. *freu mich drauf*

  • 31.05.10 - 09:54 Uhr

    von: litwis

    Hallo zusammen,
    also ich mache sehr gerne Rosinenschnecken aus Hefeteig in den Dampfgarbeuteln von Toppits, das funktioniert super mit TK-Hefeteig. Einfach Rosinen, oder auch Nüsse oder was ihr gerne mögt in den Teig einarbeiten, Schnecken formen, in den Beutel stecken und in der Mikrowelle gaen. Dazu gibt es bei uns gerne Rote Grütze oder auch Vanillesauce.
    Liebe Grüße, litwis

  • 31.05.10 - 14:07 Uhr

    von: sprossenlocke

    hallo hätte auch gerne das rezept für den cornflakes kuchen?? kann es nirgends finden…habe in den beuteln noch keine süssspeise nach gemacht,aber werde es jetzt einmal ausprobieren,vorallem das mit den hefeteig hört sich gut…

  • 31.05.10 - 14:13 Uhr

    von: Ballonritterin27

    Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen keine süßen Sachen mit den Beuteln machen, aber ich finde Eure Kommentare ganz interessant und verfolge es weiter.

  • 31.05.10 - 14:18 Uhr

    von: katzeheike

    ich habe bisher kiwimarmelade gemacht………………voll lecker

  • 31.05.10 - 14:27 Uhr

    von: 25071998

    am liebsten apfel mit zimt und zucker

  • 31.05.10 - 15:43 Uhr

    von: margotlein

    Ich finde es gut auch die süssen Sachen in den Beuteln zu machen meine Freunde haben es probiert und sind sehr zufrieden damit.Ich habe jetzt immer meinen Spargel und Broccoli sowie Kartoffel in den Beuteln gegart..

  • 31.05.10 - 19:37 Uhr

    von: juliakleinek

    Hab gerade die Germknödel getestet und hat super gut geklappt. Total lecker!!!

  • 31.05.10 - 21:34 Uhr

    von: ayemse

    Habe bisher immer zu Mittag mit den Tüten mein Essen vorberietet werde aber auch mal was süsses ausprobieren demnächst meine Kinder liben süsse Sachen allerlei apfel zimt hört sich sehr lecker an Germknödel kenne ich nicht

  • 31.05.10 - 22:24 Uhr

    von: alex2309

    Tolle Idee. Das werde ich auch mal ausprobieren. Was Süßes darin zu machen ist echt toll. Ich werd berichten, wie es geklappt hat und geschmeckt hat vor allem :-)

  • 31.05.10 - 23:22 Uhr

    von: plueschohr1

    Hat schon jemad Marmelade gemacht? Wie klappt das umfüllen vom Beutel in die Gläser?

  • 01.06.10 - 03:45 Uhr

    von: sigrunpopp

    Ich habe vor ca. 3 Monaten mal fertige Germknödel gekauft und in die Mikrowelle getan, weil es so schneller geht. Die angegebene Zeit hat nicht gereicht und dann wurden Tennisbälle daraus. Sogar der Teller brach in der Mikrowelle auseinander. Noch heute habe ich den verbrannten Geruch im Gerät. Mit den Dampfgarbeuteln geht es wirklich super- das müßt ihr echt mal probieren!

  • 01.06.10 - 09:46 Uhr

    von: Omareni

    ich liebe als nachtisch entweder frisches obst, eis oder joghurt, deswegen habe ich außer apfelkompott, der sehr gut geworden ist,, noch nichts ausprobiert, aber den heiß mit vanilleeis-das ist schon lecker!

  • 01.06.10 - 12:07 Uhr

    von: bayr4

    Hört sich richtig super an, Süßspeisen habe ich noch nicht ausprobiert, da ich Krankheitsbedingt auf süßes verzichten muss.

  • 01.06.10 - 21:09 Uhr

    von: jukomi

    Ich habe Apfel-Rhabarber-Kompott mit Zimt und Zucker gemacht.Hat viel leckerer geschmeckt,wie aus dem Topf.Germknödel sind als nächstes dran.Ich möchte die Beutel nicht mehr missen.

  • 01.06.10 - 22:00 Uhr

    von: leo74193

    Bratäpfel sind klasse mit Toppits =)

    aber Dampfnudeln sind eine wirklich gute idee, sollte ich auch mal austesten =)

  • 01.06.10 - 22:11 Uhr

    von: Simse83

    DAmpfnuuuuudeln….eine echt super Idee :o )
    Sonst ist das sooo umständlich das ich es nur von Omas machen lasse. Ich werd auch mal aus probieren. Bisher hab ich “süßes” nur POPCORN gemacht….war aber auch SUPER!!!

  • 01.06.10 - 22:40 Uhr

    von: Kaasche

    Süßspeisen habe ich noch nicht ausprobiert, muss ich unbedingt nachholen

  • 02.06.10 - 08:49 Uhr

    von: Westernreiterin1607

    Habe gestern Eure Kommentare über die Germknödel gelesen und es gleich abends prbiert. Die waren super lecker. Ist echt ein toller Tipp. Werde noch andere Leckereien pronieren.

  • 02.06.10 - 09:03 Uhr

    von: Adelheid123

    super Idee,Germknödel mmmh!!
    die aus der Tiefkühltruhe

    kann mir jemand sagen , auf wie viel Watt . wie lange???

  • 02.06.10 - 11:50 Uhr

    von: cicer

    oh wie lecker, die Germknödel werde ich auch mal ausprobieren. Dazu gibt es dann Pflaumenmus auch aus dem Dampfgarbeutel. Das klappt nämlich auch hervorragend, wie ich mit meiner meiner Oma feststellen konnte…

  • 02.06.10 - 20:37 Uhr

    von: Elemeg

    Hi zusammen…Habe heute versucht Griessbrei in der Mikrowelle zu machen…hatte grosse Bedenken wegen der Flüssigkeit und wegen dem Vermischen der Zutaten….Nicht ohne Grund wie sich herausstellte. Die Flüssigkeit quoll aus der Tüte und durch den Drehteller verteilte sie sich in der ganzen Mikrowelle. Der Griess hatte sich klumpig mit der Milch verbunden und sah gar nicht lecker aus. Da spüle ich doch lieber einen Topf als die ganze Mikrowelle ☺. Es gibt dann Griessbrei wieder auf die herkömmliche Art – Lach.

  • 02.06.10 - 21:42 Uhr

    von: Pellerine

    Sorry, ich bin auf Diät.
    Süßspeisen im Dampfgarbeutel stehen bei mir leider nicht auf dem Programm.

  • 03.06.10 - 15:52 Uhr

    von: ausprobierer0815

    Bei uns heißen die Gernknödel Hefeklöße aber ich hab sie auch schon im Dampfgarbeutel gemacht. Für süße Klöße mit einem Schluck Milch im Beutel garen und für deftige mit etwas Gemüsebrühe.
    Superlecker!!!

  • 03.06.10 - 17:08 Uhr

    von: OolieschenoO

    Wow das hört sich lecker an… muss ich auch unbedingt mal ausprobieren ;-)

  • 03.06.10 - 21:54 Uhr

    von: bademaus

    Habe gekaufte Germknödel auch schon im Dampfgarbeutel ausprobiert.
    Die waren aber ziemlich hart und kaum genießbar. Wahrscheinlich zu lang gegart.
    Mein Tipp für Euch:
    - 1 Banane mit Schale seitlich einschneiden
    - mit mehreren Stückchen (ca. 3) Kuhflecken- Schokolade z.B. von Milka
    spicken
    - bei 810 Watt für 1 Minute im Dampfgarbeutel in die Mikro

    Fertig ist der leckere Nachtisch!
    Die Banane ist noch bissfest und nicht so zermatscht (was ich
    persönlich lieber mag) und die Schokolade geschmolzen.
    Das ganze dann auslöffeln.
    Super lecker!!!

  • 04.06.10 - 00:46 Uhr

    von: Wolke26072003

    Meine Kinder liebe Apfelmuss, aber mit Stückchen.
    Äpfel schälen, in ca 1X1×1 cm großeWürfeln schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und dann mit einem microwellengeeigneten Plastiktellerchen in den Garbeutel. Das Schälchen hat den Vorteil, dass die Äpfelstückchen nicht im Apfelsaft im Beutel herumschwimmen, sondern gleich portioniert im Schälchen sind.
    Klappt super!

  • 04.06.10 - 10:34 Uhr

    von: heike51

    Also bei der Zubereitung von Süßspeisen im Dampfgarbeutel war ich bisher recht einfallslos und freue mich, das Rezept für die Germknödel auch mal zuzuprobieren.

  • 04.06.10 - 12:23 Uhr

    von: silkat

    Hi, also die Germknödel waren bei mir auch superlecker!
    Und das mit dem Griesbrei hat bei mir auch nicht so gut funktioniert, obwohl ich noch einen tiefen Teller druntergetan habe..

  • 04.06.10 - 12:31 Uhr

    von: balnarring

    Hallo, das mit den Germknödeln ist eine gute Idee, bei mir isst die leider – außer mir natürlich – keiner. Aber dann kann ich mir auch mal fix einen machen – ich werd es probieren… ;-)

  • 04.06.10 - 15:09 Uhr

    von: goodi72

    Hallo ,
    habe das mit den Cornflakes Kuchen gelesen ,
    wie funktioniert das im Garbeutel ,und bitte das rezept hier veröffentlichen,
    Danke im vorraus.
    HAbe selbst bisher nur Rhabarber -Vanillemus im Beutel gemacht.

  • 05.06.10 - 22:27 Uhr

    von: ubootsandra

    Habe letztens ausprobiert, Milchreis im Beutel zu machen. Da ich es ziemlich eilig hatte an dem Tag, dachte ich, ich könnte mir mal eben schnell diesen Michreis machen. Alle Zutaten in den Beutel gefüllt, für 10 Minuten in die Mikrowelle und ohne Beobachtung. War ein großer Fehler! Die komplette Mikrowelle war mit Milch überschwemmt und an der Seite tropfte es schon raus auf die Geräte, die darunter stehen. Also eine Riesensauerrei! Nie wieder!!

  • 06.06.10 - 00:05 Uhr

    von: tatjana03

    Hab Heute die Germknödel getestet und hat nicht geklappt.Die waren nach 1 min.so hart wie ein Stein.Schade.

  • 06.06.10 - 00:08 Uhr

    von: rnothnick

    also uns schmecken am besten Bananen mit Honig oder Schokocreme ein paar sek. im dgb erhitzt, davon können wir gar nicht genug bekommen. Aber das mit den Hefeklössen ist eine tolle idee. Leider brennt bei mir das Popcorn auch immer an hab schon mehrere Beutel damit versaut. Und den Milchreis werde ich auch mal machen eine gute idee, dann mit Himbeeren. Bis auf das Popcorn ist uns immer alles gelungen was wir im Beutel gezaubert haben.

  • 06.06.10 - 12:22 Uhr

    von: Snasty

    das mit banannen und honig habe ich auch schon ausprobierttt, mein freund kann davon nicht genug kriegen….

    nee mag keine Knödel, die andere Rezepte waren besser :-) sorry

  • 06.06.10 - 13:15 Uhr

    von: Takuya

    Gestern Hefeklöße statt Dampfnudeln gemacht und sie waren perfekt, in nur 2-3 Minuten schön gar.
    Nur die unterseite ein wenig feucht vom Wasser im Beutel, obwohl ich nur 1 Esslöffel verwendet hab.

  • 06.06.10 - 21:33 Uhr

    von: jesseroserocks

    Germknödel werde ich die Tage auch mal ausprobieren. Das klingt echt lecker. Danke für den Tipp.

  • 07.06.10 - 01:18 Uhr

    von: AndiG

    Wo kauft ihr die Mohn-Zucker-Mischung?

    Ich hatte mal fertige TK Germknödel, bei denen ein kleines Päckchen damit dabei war. Ich würde aber am liebsten die fertige Mischung in einer etwas größeren Menge kaufen.

    Wie macht ihr das?

  • 07.06.10 - 18:50 Uhr

    von: miss.tiki

    Das mit den Germknödeln ist eine tolle Idee, das werde ich unbedingt mal ausprobieren!

  • 08.06.10 - 13:40 Uhr

    von: zarol

    @tuppischleife
    könntest du mal dein Rezept für die GERMKNÖDEL
    einstellen. Meine sind nichts geworden und wenn deine so super
    sind könnte ich die ja noch mal probieren.
    Würd mich ots freuen.
    Danke

  • 08.06.10 - 19:41 Uhr

    von: rahellafleur

    einfach aber oberlecker:
    Apfelstücke mit Rosinen und Zimt.
    Lässt mich schon jetzt an weihnachtlichen Bratapfelduft denken :)

  • 09.06.10 - 08:15 Uhr

    von: anjamonz

    Wollte eigentlich Marmelade kochen aber die Garzeit war zu kurz und so ist eine Art Sirup draus geworden über Eis oder Pudding
    220g Rhababer
    220 g Erdbeeren
    220 g Gelierzucker 2: 1
    3min. im Dampf-Gar- Beutel.
    Richtig lecker

  • 09.06.10 - 10:27 Uhr

    von: sinamama

    ich habe letzte woche lust auf schokoladenpudding gehabt. aber solo ist mir der zu langweilig, darum hab ich eine halbierte, entkernte birne ca. 4min. dampfgegart und je eine hälfte in eine große schale gelegt, den pudding drüber gegeben und dann noch mit gehackten mandeln bestreut. lecker :)

    ach, apfel-birnen-kompott hab ich auch ausprobiert, lecker so warm in kaltem naturjoghurt mit zimt :)

    und den bratapfel nicht vergessen: entkernt, mit marmelade, rosinen und mandeln gefüllt, ab in den beutel, dazu leckere vanillesoße…

    bin immer wieder begeistert, wie schnell und einfach es geht :)

  • 09.06.10 - 19:58 Uhr

    von: stupid

    Die Germknödel im Beutel waren sehr lecker :) Haben zwar fertige aus dem Kühlregal genommen, aber diese waren einfach fix fertig und haben sehr gut geschmeckt!

  • 09.06.10 - 19:59 Uhr

    von: stupid

    P.S.: Meine Frau ist verrückt nach dem Popcorn aus dem Beutel :)

  • 10.06.10 - 00:14 Uhr

    von: ginakind

    Hefeklösse und Böhmische Knödel sind super geworden :-) , Reisbreikochen hat leider nicht funktioniert :-(

  • 11.06.10 - 20:24 Uhr

    von: monifishi

    Ob Brokkoli, Blumenkohl oder Knödel. Es gelingt immer und ist super lecker. Vor allem bleiben beim Gemüse die wichtigen Vitamine erhalten. :-)

  • 12.06.10 - 09:56 Uhr

    von: Nordseefan

    Ich habe an süssen Sachen erst Popcorn,Erdbeermarmelade und Milchreis gemacht.
    Popcorn klappt super,Erdbeermarmelade und Milchreis:war ne riesen Sauerei,konnte danach die ganze Mikrowelle putzen…mittlerweile denke ich,dass es immer auf die Mikrowelle ankommt.Über 480 Watt brauche ich gar nichts mehr zu probieren,das geht immer in die Hose mit meiner Mikrowelle.Warum bei mir aber immer die Flüssigkeit aus dem Ventil läuft,wenn ich versuche,Marmelade oder Milchreis zu machen…???
    Aber alle anderen Sachen,die ich bis jetzt probiert habe,haben super geklappt und geschmeckt.

  • 13.06.10 - 09:23 Uhr

    von: Smile53

    schneller als im Dampfgarbeutel kann man eigentlich kein leckeres Kompott zubereiten. Habe gestern erst wieder gezuckerte Aprikosenhälften mit etwas Wasser bei 600 Watt in der Mikrowelle gemacht – einfach lecher. Das klappt übrigens mit sämtlichem Obst, habe es schon mit Pflaumen, Rhabarber, Pfirsichen, Äpfeln und Erdbeeren gemacht. Man muss bloß auf die Garzeit achten, die immer etwas unterschiedlich ist, dass es kein Matsch wird.

  • 13.06.10 - 16:00 Uhr

    von: wolkennest

    Ich kann mich der Begeisterung für die Germknödel aus dem Dampfgarbeutel nur anschliessen. Nach einem etwas missglückten Versuch (zu lange in der MIkrowelle) hat die zweite “Ladung” nun super funktioniert und (noch wichtiger) sehr lecker geschmeckt! Sehr praktisch, kein Abwasch, hohe Zeitersparnis!

  • 20.06.10 - 20:37 Uhr

    von: pekuline

    meine bzw. unsere lieblingssüßspeise ist apfelkompott mit vanillesauce. einfacher geht es nicht. äpfel schälen, in den beutel, zucker und etwas zimt dazu und in ein paar minuten ist es fertig. so ißt unser enkel auch endlich mal obst. die beutel sind eine super erfindung.

  • 30.06.10 - 11:19 Uhr

    von: Trinschen

    Oh, lecker, Germknödel wollte ich auch schon mal ausprobieren, hatte aber bisher nicht die Gelegenheit dazu. Ich habe mich daher für den schnelleren Bratapfel entschieden:

    1 Apfel
    Walnusskerne
    gemahlene Mandeln oder Marzipan
    Butter
    Rosinen
    etwas Rum

    Aus dem Apfel das Kernhaus ausschneiden und die Schale ringsherum einschneiden. Dann den “Popo” mit Walnuskernen stopfen, damit die Füllung nicht rausfällt. Die gemahlenen Mandeln mit etwas Butter und den in Rum eingeweichten Rosinen vermischen und in den Apfel füllen.
    6 – 7 Minuten bei max 650 Watt in die Mikrowelle. Länger auf keinen Fall, dann verbrennen die Rosinen.