Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Toppits Dampf-Gar-Beutel Projektinfos

16.06.10 - 11:50 Uhr

von: wumble

Toppits Dampf-Gar-Beutel: Warum Berichte so wichtig sind.

Die “alten Hasen” unter uns wissen es längst, für alle Neu-trnd-Partner möchten wir nochmal ganz ausführlich erklären, wozu Eure Gesprächsberichte eigentlich gut und vor allem warum sie so wichtig sind:

Grundsätzlich basiert die Idee hinter trnd auf Geben und Nehmen. Toppits möchte gemeinsam mit uns erleben, wie die Dampf-Gar-Beutel bei uns ankommen und stellt dafür 25.000 trnd-Partnern im größten trnd-Projekt aller Zeiten ingesamt 25.000 Packungen Dampf-Gar-Beutel, 25.000 Packungen XL-Beutel und 750.000 Dampf-Gar-Beutel-Proben zum Weitergeben zur Verfügung.

Im Gegenzug erhofft sich das Team von Toppits möglichst viel Feedback. Wie finden wir als trnd-Community die Dampf-Gar-Beutel? Und wie kommen sie bei unseren Gesprächspartnern an, die zum ersten Mal davon erfahren?

Warum Berichte so wichtig sind.

trnd steht für Marketing zum Mitmachen, und durch unser gemeinsames Projekt soll natürlich auch Mundpropaganda entstehen. So wollen wir gemeinsam mithelfen, Toppits Dampf-Gar-Beutel auf ange­nehme Weise bekannter zu machen – einfach durch das Weitergeben unserer ehrlichen Meinung an Freunde, Bekannte und Kollegen.

Und hier schließt sich der Kreis: Wir wollen Toppits am Ende des Projektes berichten können, wie viele Gespräche wir alle im Rahmen unseres Projektes über die Dampf-Gar-Beutel geführt haben und wie wiederum die Reaktionen unserer Gesprächspartner waren. Das geht nur über die Berichte – und damit können wir Toppits dann hoffentlich auch überzeugen, gemeinsam noch viele weitere spannende Projekte durchzuführen!

Unsere Gesprächsberichte können ganz unterschiedlich ausfallen. Mal kurz und knapp – z.B. nur ein kleiner Hinweis auf ein Gespräch (oder z.B. auch einen Blogpost, Foren­eintrag oder Ähnliches). Mal ganz lang und ausführlich – mit detailliertem Feedback, Lob, Kritik oder individuellen Testergebnissen. Hauptsache offen, ehrlich und konstruktiv – genau so, wie wir es bei trnd eben pflegen.

Auf jeden Eurer Berichte erhaltet Ihr dann – wie immer bei trnd – eine individuelle Antwort und Wombats. Auch wenn Eure Berichte mal nicht ganz so schnell beantwortet werden können wie gewohnt, bei uns geht kein Bericht verloren.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 16.06.10 - 13:16 Uhr

    von: holytear

    Ist doch ganz selbstverständlich das Feedback der Gesprächspartner als Bericht an Euch weiter zu geben, denn wie soll sonst eine objektive Beurteilung des Produktes möglich sein. Und wie heisst es so schön … Wer nimmt der muss auch geben :-)

  • 16.06.10 - 15:36 Uhr

    von: Fankaloza

    Hallo,
    ich bin so im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit den Garbeuteln. Ich finde es toll, dass man einfach alles reinschmeißen kann und dann ab in die Mikrowelle.
    Ein Problem gab es nur, wenn man Gemüse mit Fleisch zusammen gart. Das Fleisch braucht immer etwas länger und die Garzeit war deshalb etwas zu kurz bemessen, aber wenn man es einfach etwas länger drin lässt, dann funktioniert es super. Ein anderer Punkt war, dass die Flüssigkeit aus den Ventilen läuft. Wenn man das weiß, dann ist das denke ich kein Problem. Jedoch wusste ich es am Anfang nicht^^und es lief mir fast aus. Vielleicht kann man das irgendwie noch anmerken als Warnhinweis oder so etwas.
    Ansonsten finde ich die Idee toll und ich würde sie mir immer wieder kaufen.
    Vielen Dank auch, dass ich mitmachen durfte.
    VG

  • 16.06.10 - 15:37 Uhr

    von: morgenstern3

    Also ich finde es auch ganz selbstverständlich, dass man die Gespräche weiter gibt. Vielleicht nicht immer am gleichen Tag, aber man macht es. Das gehört doch wohl dazu. Ich war am Anfang leider ein wenig gehindert, weil ich umgezogen bin, aber jetzt kann ich alles nachholen, auch Dank der Verlängerung des Projektes.

  • 16.06.10 - 16:18 Uhr

    von: JuttaLu

    Die Garbeutel sind eine ideale Ergänzung für für kleiner Portionen. Für einen 4-Personen-Haushalt zu kochen, ist etwas umständlich, oder es liegt an der Gräße meiner Microwelle. Alle Gemüsesorten werden supter in den Beuteln, Fleisch habe ich nur Hähnchen und Pute probiert und Geschnetzeltes. Wie erwähnt, wenn ich für meine Kinder schnell Gemüse zubereiten möchte, nutze ich die Beutel sehr gerne. Zum Auftauen genutze ich die Beutel nicht.

  • 16.06.10 - 18:13 Uhr

    von: sandrina

    diesmal seit ihr ja besonders flott mit einer Antwort auf einen Bericht. Respekt , bei einer so großen Teilnehmerzahl.

  • 16.06.10 - 18:24 Uhr

    von: OoLizzyoO

    Ich bin sehr zufrieden mit den Garbeuteln ich benutze sie jetzt nur noch es geht einfach super schnell und schmeckt super :D
    Ich kann es einfach nur weiter empfehlen :D

  • 16.06.10 - 18:26 Uhr

    von: Katla

    Mein Problem ist zur Zeit leider, dass viele Leute abblocken, sobald sie Kochen und Mikrowelle in einem Satz hören. Da bin ich sehr enttäuscht von den Menschen in meiner Umgebung. Die Älteren halten lieber an den “alten Methoden” fest und die jungen haben einfach keine Lust sich mit dem Kochen auseinander zu setzen.

    Eigentlich sollte es an einer Uni viele Leute geben, die nur mal schnell was zu Essen machen wollen, aber anstatt sich die “Arbeit” zu machen frisches Gemüse oder meinetwegen auch Tiefkühlgemüse in einen Beutel zu packen bleiben sie lieber bei Pizza und Dosensuppe. Gesunde Ernährung ist vielen ein Fremdwort, leider.

    Zumal die meisten die ich kenne von Kochen nichts verstehen und bei vielen frischen Sachen nicht ansatzweise die Ahnung haben, wie sie aussehen… Einige denken sicher noch, Pizza wachse auf Bäumen ^^

  • 16.06.10 - 18:38 Uhr

    von: RuthR

    Ich bin sehr begeißtert von den Dampf-Gar -Beuteln !
    Ich kann sie nur weiter enpfehlen !!
    Sie sind sehr sparsam und das Essen wird sehr schnell gar !!

  • 16.06.10 - 18:44 Uhr

    von: susi007

    leider mußte ich feststellen, das in meinem Bekanntenkreis kein Intresse an diesen Beutel besteht. Viele meiner Freunde halten nichts von der Mikrowelle und sind immer noch der Meinung der Herd
    wäre zum Garen das einzig Beste. Habe zwar viele Beutel weitergegeben aber keine positive Meinung erhalten! Scheinbar besteht kein Intresse!

  • 16.06.10 - 18:45 Uhr

    von: flyingpinguin1

    Selbstverständlich gibt man ein Feedback. Jedoch habe ich das Problem, dass meine mittestenden Verwandten, Bekannten oder Freunde zwar beim Erhalt der Probe total begeistert waren, aber bisher es nicht probiert haben.
    Das ist sehr schade und bedauerlich, aber schließlich kann ich ja keinen wirklich dazu zwingen, die Dampfgarbeutel zu benutzen.
    Ich denke mal, dass es an der Größe der Beutel liegt, denn alle meine Mitstreiter müssen für mindestens 4 Personen kochen. Da greifen sie doch eher auf herkömmliche Zubereitungsarten zurück.

  • 16.06.10 - 19:06 Uhr

    von: ninesmile

    ich bin leider nicht so begeistert von dem dampf-gar-beutel. ich haben einige gerichte damit ausprobiert und bin vom ergebnis nicht überzeugt. das essen ist einfach zu pappig. ich weis nicht woran es liegt, ob ich etwas falsch mache oder es an den dampf-gar-beutel liegt.
    leider habe ich auch keine positiven rückmeldungen von freunden,verwannten oder bekannten bekommen.

  • 16.06.10 - 19:12 Uhr

    von: Maria24854

    Von den Dampf-Gar -Beuteln bin ich überhaupt nicht zufrieden.Diese Beutel sind einfach unpraktisch. Da bleibe ich lieber bei meiner Kochart!!!!

  • 16.06.10 - 19:26 Uhr

    von: lenochka

    Ich bin auch sehr begeißtert von den Dampf-Gar -Beuteln!!!!!
    das ist einfach super schnell und schmeckt super!!!!
    gerne werde Ich weiter empfehlen!!

  • 16.06.10 - 19:27 Uhr

    von: alesig14

    ich finde die Beutel sind serhr gut für Gemüse- und Fischgerichte.
    Bei Fleisch fehlt mit die Bratkruste, der Geschmack. Für kleinere Geräte sind die großen Beutel nicht geeignet, da der Drehteller dann nicht richtig dreht.

  • 16.06.10 - 20:03 Uhr

    von: Dreienkel

    Von den Dampf -Gar-Beutel bin ich sehr beeindruckt .Wir haben Kartoffeln sehr gut und das Gemüse auch Klasse.Habe die Beutel weiter gegeben es sind nur lobs gekommen. Mit Pellkartoffel Salzkartoffel viel .Man spart viel Zeit das ist doch Super

  • 16.06.10 - 20:22 Uhr

    von: Lenasophie

    Mir macht es sehr viel Spaß und es schmeckt mir und meiner Familie sehr gut. Gebe so auch noch viel lieber meiner kleinen Tochter (8Monate) etwas von dem Gemüse zu knabbern….

  • 16.06.10 - 20:50 Uhr

    von: janeynot

    Ich fand die Dampfgabeutel einfach toll, weil sie auch so schön einfach zu handhaben sind. durch die vielen Rezeptideen gabs dann auch immer abwechslungsreich zu essen. Sie waren auf jeden fall so gut, dass ich mir sogar schon welche zugelegt habe ;) einziges Problem war fleisch und gemüse gleichzeitig zu garen- wegen der unterschiedlichen garzeiten. aber ansonsten eine geniale erfindung!

  • 16.06.10 - 21:24 Uhr

    von: stephaniep117

    das schmeckt uns sehr gut sogar mein sohn von 18 monat find das lecker und das macht super spaß danke das wir mit machen durften

  • 16.06.10 - 21:25 Uhr

    von: Icegirl1609

    Ich habe positives und negatives über die Dampfgarbeutel erfahren/erlebt. Es ist für einige Lebensmittel super geeignet, zum Beispiel Kartoffeln, Maiskolben, Gemüse, dieses gelingt eigentlich immer in den Beuteln. Fische gare ich auch sehr gerne darin, ist manchmal nur nicht so einfach ihn daraus zubekommen. Fleisch ist jetzt nicht ganz so mein Fall, da ich es lieber cross angebraten mag und gegartes Fleisch nicht so mein Fall ist. Aber im ganzen finde ich die Beutel super und nutze sie super gerne und viel und so habe ich es auch von meinen Testern erfahren.

  • 16.06.10 - 21:54 Uhr

    von: Lake_effect_kid

    Ich bin absolut begeistert von dieser tollen Erfindung!
    Gemüse schmeckt einfach super wenn es aus diesem Beutel kommt!
    Fisch ist einfach genau auf dem Punkt und Fleisch is Fettarm und einfach perfekt für schnelle gericht!

    Ich werde diese Beutel auf jedenfal kaufen….

    und natürlich habe ich alle Mitesser auch schon überzeugen können^^

  • 16.06.10 - 22:16 Uhr

    von: haigormayer

    wir haben regelrechte beutel parties veranstaltet…smile
    und da die grill saison angefange hat,kamen die beutel gerade recht…
    wir haben obst darin gegart und jede enge gemüse
    einen gemüse curry haben wir gemacht
    und verschiedene chutneys haben wir zubereitet um dips fürs grillen zu haben….
    die beutel sind für alle der totale hit…
    bitte weiter so

  • 16.06.10 - 23:00 Uhr

    von: neigel

    Ich bin auch sehr begeißtert von den Dampf-Gar -Beuteln!!!!!
    das ist einfach super schnell und schmeckt super!!!! Es ist alles sehr einfach zuzubereiten.
    Ich werde die Beutel weiterempfehlen!!

  • 16.06.10 - 23:20 Uhr

    von: Lord67

    Da ich nie selbst koche kann ichs schlecht beurteilen aber aus sicherer Quelle weiß ich, dass “richtig” Kochen besser schmeckt :-)

  • 17.06.10 - 06:52 Uhr

    von: Issi23

    Ich bin leider nicht so angetan von den Beueln. “Selbstgekocht” schmeckt es einfach besser. Auch ist der Beutel an den Ecken aufgegangen und hat meine Mikrowelle total verschmutzt. Ich finde dies echt schade und hatte mir mehr davon erhofft. Ich werde die Beutel wohl nicht weiter verwenden.

  • 17.06.10 - 08:08 Uhr

    von: Rodriguez

    Habe die Beutel auch getestet. Natürlich schmeckt es nicht so als angebraten oder im Ofen gebacken. Es sind nun mal Dampf-Gar-Beutel zum Dampf garen es ist schonender und Gerichte Dampf garen schmecken nun mal nicht so wie angebraten oder geschmort, darüber muß man sich im klaren sein.
    Gemüsse, Kartoffel,Popcorn und einiges mehr schmeckt wirklich nicht schlecht.
    Mir hat auch Fleisch oder Fisch nicht aus den Beutel geschmeckt, aber dann bereite ich sie auch nicht mehr im beutel zu.

  • 17.06.10 - 09:28 Uhr

    von: PetraW

    Also ich bin total begeistert vom “Kartoffel kochen” im Dampfgarbeutel.
    Wenns mal schnell gehen muss, kurzfristiges grillen angesagt ist, dann hat man ruck zuck nen Kartoffelsalat gemacht.
    Werde jetzt dann mal noch nen Lachs mit Butter und Zitrone versuchen zu garen.
    Klar schrecken viele zurück wenn sie Mikrowelle hören und vor allem in Verbindung mit Plastik ,Bisphenol usw.
    Ich selbst hab ein gutes Fazit, aber es wird schwer sein die Dinger an “die Frau,den Mann” zu bringen

  • 17.06.10 - 10:09 Uhr

    von: RedNicki

    Ich hätte es nicht gedacht das es so klasse geht mit den Beuteln.
    Aber ich wurde sehr positiv überrascht und benutze sie nun sehr viel. Danke

  • 17.06.10 - 10:34 Uhr

    von: Krin

    Und ich dachte, es liegt an mir!
    Die Erfahrung habe ich nämlich auch gemacht: DIe meisten Leute halten nichts von dem Beutel, wollen ihn auch gar nicht ausprobieren. Und wenn doch, ist das Ergebnis nicht überzeugend.
    Leider kann ich das nicht widerlegen. Ich bin nämlich auch wenig begeistert. Kartoffeln und anderes hartes Gemüse, geht super, aber alles andere wird matschig, verändert die Farbe zum optischen Nachteil oder schmeckt einfach nicht so gut, wie aus der Pfanne.

  • 17.06.10 - 10:56 Uhr

    von: kuschelmaus78

    die beutel sind absolut klasse, ich kann sie nur weiter empfehlen alles schmeckt super lecker

  • 17.06.10 - 11:58 Uhr

    von: Bacon

    Also ich bin zufrieden mit den Dampfbeutel. Ok ich falle nicht um vor Begeisterung. Überwiegend koche ich normal auf dem Herd. Aber wenn es schnell gehen muss sind sie unschlagbar.Mal eben 4 Kartoffeln garbekommen ohne lange warten zu müssen.Reis für kleine Portionen super. Aber die normalen Gerichte sind dafür nicht gemacht.

  • 17.06.10 - 12:29 Uhr

    von: titi

    Wir finden die beutel alle super nur wenn ich nachfrage bekomme ich eh immer die gleiche antwort….kartoffeln und mören funktioniert prima die meisten sind ja leider nicht allzu experimentier freudig und das jedesmal in einem bericht zu schreiben…..????
    ich schreibe immer dann einen bericht wenn ich mal eine anregung bekomme oder jemand etwas ausprobiertich hoffe das ist okay???

  • 17.06.10 - 12:56 Uhr

    von: ingu75

    Im Grunde habe ich nur positives Feedback bekommen, doch leider bekommt man die XL Beutel nicht flächendeckend und zum weit fahren sind viele nicht bereit.

    Ich persönlich nutze mittlerweile regelmäßig den Dampfgarbeutel, aber weder für Fleisch noch Fisch, mir schmeckt´s besser aus der Pfanne.

  • 17.06.10 - 13:47 Uhr

    von: auto3ddd

    Ich war leider ein paar wochen im Krankenhaus und konnte nicht selbst testen.Aber meine freunde meinten !
    Für eine 4Köpfige nicht so toll,aber für Singel und kleine Portionen
    Super.

  • 17.06.10 - 13:54 Uhr

    von: jennifefer

    ich freundin hat bei den projekt mitgemacht und mir ein paar beutel gegeben und ich find sie super

  • 17.06.10 - 14:27 Uhr

    von: petra557

    Für mich sind die Dampfgarbeutel eine neue Möglichkeit um Essen zuzubereiten, die ich aber immer nur ergänzend und nie ausschließlich nutzen werde. Ich überlege mir vor der Zubereitung, welche Zutat mit welcher Methode am besten gelingt und wieviel Zeit ich investieren will. Wenn ich wenig Zeit und/ oder Platz habe (und eine Mikrowelle), wie z.B. am Arbeitsplatz, aber trotzdem selber etwas zubereiten will, dann sind die Beutel ganz klar eine Bereicherung.
    Die Rückmeldungen waren bei mir auch geteilt, was zum Teil aber nicht an den Beuteln selbst, sondern an der Mikrowelle liegt.

  • 17.06.10 - 18:05 Uhr

    von: SchwarzeWitwe

    Auch für mich sind die Dampfgarbeitel eine neue Möglichkeit Essen schnell und einfach zuzubereiten. Vor allem haben sie einen festen Platz in meinem Nachtdienst auf Station gefunden. Allerdings habe auch uch die Probleme mit der Mikrowelle gehabt da je nach Alter des Gerätes man unterschiedlich lange braucht. Im großen und ganzen bin ich aber sehr zufrieden.

  • 17.06.10 - 18:54 Uhr

    von: Michaela50

    Ich bin ganz zufrieden mit den Garbeuteln. Habe auch im Freundes-und Kollegenkreis die Beutel verteilt mit den Worten ” schnell, schonend und frisch zubereitet”- jedoch habe ich kein Feedback erhalten.
    Auf Nachfrage kam dann nur “noch keine Zeit gehabt”, etc.
    Ich kann die Beutel trotzdem immer wieder weiterempfehlen und bedanke mich ganz herzlich, dass ich bei diesem Projekt mitmachen durfte.
    Herzliche Grüße

  • 17.06.10 - 20:25 Uhr

    von: Brugalita

    Ich bin begeistert von den Dampfgarbeuteln! Heute habe ich mir in der Mittagspause Kartoffeln, Champignons und Putenbrustfilet gekauft und in den Beuteln in der Mikrowelle zubereitet. Das ging so fix. Und es hat super geschmeckt. Echt toll.

  • 18.06.10 - 09:04 Uhr

    von: Spinnchen78

    hallo,
    ich glaube ich bin die einzigste die mit den dingern nicht zurecht kommt :(
    aber davon mal abgesehen bei der menge was ich meistens kochen muss nehme ich lieber wieder meine töpfe das ist einfacher ;O)
    aber einige meiner bekannten finden die beutel klasse und der geschmack scheint auch gut zu sein.
    da ich noch ein paar beutel habe werde ich sie weiter testen irgendwann klappt es auch bei mir grins.

  • 18.06.10 - 10:11 Uhr

    von: annaluisa

    Die Beutel haben den Vorteil von Schnellgerichten. Es ist wie mit dem Schnellkochtopf-man ist von der Zubereitung weitgehends ausgeschlossen. Für mich hat kochen etwas sinnliches und entspannendes.
    Wie gesagt, als schnelle Lösung für Kinderkost oder Schonkost o.k.

  • 18.06.10 - 17:29 Uhr

    von: Sternschnuppe99

    Ich war leider nicht im Projekt-Team – aber dank meines Nachbarn , der vom Air Wick-Projekt so begeistert war.. und sich direkt angemeldet hat…
    .. durfte ich zum Dank auch testen und mitmachen.

    Für junge Mütter – die selber Baby-brei herstellen möchten (ein paar Kartoffeln + Möhren oder Pastinaken oder oder) gibt es jetzt keine Ausreden mehr ;-)

    Spargel war auch prima..

    Kartoffeln zum vorkochen im Dampfgarbeutel und dann in Alufolie in die Grillglut gelegt… dazu Kräuterbutter oder Kräuterkäse.. lekka..

    Auch für Leute, die aufgrund der Ernährung (z.B. LOGI) gerne mittags Gemüse machen möchten.. und in der Firma nur ne Mikro haben.. perfekt..

  • 18.06.10 - 20:07 Uhr

    von: niklas2005

    wenn nicht durch mundprobaganda,wie dann?
    nein,die beutel sind echt super…
    natürlich habe ich das auch jedem erzählt… :-)

  • 18.06.10 - 20:43 Uhr

    von: Pedi_

    Ich finde die Beutel super, da sie auch einfach total praktisch sind und die Sachen schnell fertig werden :-)

  • 18.06.10 - 21:13 Uhr

    von: rosen1

    der zauber beutel. spricht für sich………schnell……….sauber……. lecker gesund…………und ich denke mal wer ihn einmal benutz…..hat……. der macht es immer wieder……….

  • 18.06.10 - 21:26 Uhr

    von: ayemse

    HALLO ich finde die Beutel auch super praktisch habe auch alle meine Probetüten verteilt, aber leider kommt nicht viel zurück ,entweder hatten sie noch keine Zeit oder einige waren nicht so begeistert von den Tüten ,aber viele haben sich auch gefreut dass sie dieTüten ausprobieren durften und waren auch positiv überrascht.Ich für meinen Teil bin sehr froh das ich dabei sein durfte, ich wäre sonst nie auf die Idee gekommen diese Tüten zu kaufen und auszuprobieren.Ich werde sie auf jeden Fall weiter benutzen.Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeee.

  • 18.06.10 - 21:39 Uhr

    von: stella2504

    Hallo,
    da ich Vegetarier bin habe ich bisher nur Gemüse getestet, aber bis jetzt alles supi schnell und lecker. Ich habe aber auch das Problem, dass sich der Drehteller nicht richtig dreht in der Mikrowelle. Gibt es größere als meine? MMh, da muss ich mal schauen.
    Ansonsten sehr zufrieden. Danke.
    LG

  • 18.06.10 - 21:43 Uhr

    von: Blumen1974

    Ich persönlich bin total von den Dampfgarbeuteln begeistert und nutze sie ständig, auch der großteil meiner Bekannten, Verwandten und Freunde sind davon überzeugt.
    Allerdings bin ich mit der Beurteilung meiner Berichte nicht zufrieden. Es heißt das die Berichte kurz oder lang etc. sein können….
    Da ich relativ wenig Zeit habe, habe ich die letzten Berichte kurz beschrieben und habe für mindestens 8 Berichte jeweils 0 Punkte erhalten!!!
    Werde also zu diesem Thema mir nicht mehr die Mühe machen …

  • 18.06.10 - 21:51 Uhr

    von: Sacalusa

    Im großen und ganzen haben meine “Testpersonen” ganz Positiv reagiert.Ob und wie sie die Beutel in Ihren Alltag mit einfließen lassen hängt von dem Preis-Leistungs Verhältnis ab.Mir haben die Beutel sehr gut gefallen und werde sie auch noch nach dem Projekt weiter empfehlen.Schade das es auch viele Leute gibt die nicht offen für neue Sachen sind.Die Größen der Beutel sollten etwas verändert werden,da xl für mich mit einem 4 Personen Haushalt oft knapp waren.

  • 18.06.10 - 22:01 Uhr

    von: testlady

    Ich finde für Gemüse sind die Beutel super, aber Kartoffeln und Fleisch
    ( außer Hähnchenfleisch ) werden meiner Meinung nach nicht so gut, ist Geschmecksache. Meine Bekannte ist total gegeistert und die Arbeitskolleginnen auch.

  • 18.06.10 - 22:07 Uhr

    von: mallorcafrankie

    Preis-Leistungs Verhältnis : Erschwinglich für jederman(n).
    Qualität.: Ausgesprochen gut und einmalig.
    Ich habe am Anfang der Testreihe einige der Gar-Beutel an meinen engsten Freundeskreis weitergegeben mit dem Ergebnis: Nichts hat sich getan. Niemand hatte die richtige Zeit oder die richtige Traute zum ausprobieren dieser einmaligen Gar_Beuteln. Ist auch verständlich, wenn sie vorher noch niemand gakannt hat. Also bin ich hin und habe einige meiner Freunde ( auch welche die noch keinen Gar-Beutel von mir hatten ) zum Abendessen zu mir nach Hause eingeladen und mit Schweinbraten, Salzkartoffeln und frischem Mischgemüse bewirtet. Das Essen kam sehr gut an ( bin eingefleischter Hobbykoch ) und hat allen hervorragend geschmeckt. Natürlich betonte ich nur Frisches Ware gekauft hatte und keine Dosenware. Der Knaller kam jetzt: Ich präsentierte meine kleinen sauberen Helferlein: Meine Gar-Beutel. Alle hielten es für einen Scherz. Ich bat nun alle in die Küche ( das schmutzige Geschirr stand noch komplett in der Spüle) und zeigte Ihnen meinen benutzten Bratentopf und den Bräter mit der rest von Soße. Sonst hatte ich keine Töpfe. Warum auch? Ich hatte doch Gemöse und Kartoffeln in den neune Dampf-Gar-Beuteln zubereitet.
    Überzeugt und gewonnen.
    Wo ich diese dennn gekauft hätte ?
    Ich erzählte erst einmal von trnd und den verschidenen Testreihen die man(n) kostenlos testen kann und auch noch die Produkte behalten darf. DAS hat gezündet.
    Und wo kann ich die Dampf-Gar-Beutel denn käuflich erwerben?
    Ich nannte Ihnen einen Einkaufsmarkt der auch die Marken von TOPPITS verkauft und wo ich sie auch her beziehe.

    Ich glaube ich konnte gut überzeugen und neue Anhänger von TOPPITS Dampf-Gar-Beuteln finden und dingfest machen.
    Nun freuen sich meinen Freunde schon auf “mein” nächstes Produkt. Egal was es auch sein sollte – SIE wollen es als ERSTE wissen und vielleicht auch beim auspacken helfen. Wahre Freunde eben.

    Ich bin mehr als zufrieden mit diesem Produkt und würde es immer wieder empfehlen. Man(n) hat ja schließlich auch nich so viel Geschirr zum abwaschen.

    LG

    Frank Rixecker

  • 18.06.10 - 22:31 Uhr

    von: wendi

    Ich habe fast alle Beutel weitergeleitet aber sogut wie kein Feedback bekommen. Die meisten haben auf meine Frage geantwortet, dass sie nicht überzeugt sind, dass das klappt. Was mich aber gewundert hat war, dass einige bereits das Garen in der Mikrowelle kennen-dieses aber mittels den Behältern von Tupper machen. Die Vorstellung, dass man denselben Effekt in einer Tüte erreichen kann überzeugte sie nicht (benutze selber die Behälter). Ich habe einige Sachen ausprobiert und bin nun auch überzeugt von den Beuteln. Mein frisches Gemüse ist der Hamme rund der Salverzehr ist bei uns eindeutig gesunken da die Sachen auch ohne Salzzugabe super schmecken.

  • 18.06.10 - 22:36 Uhr

    von: frosch21a

    hallo nochmal
    also ich bin von den Beuteln absolut begeistert – so kann ich mir und meinem Mann schnell und lecker auch kleine Portionen Gemüse schnell und schmackhaft zubereiten.
    Vor allen Dingen mögen wir beide nicht jedes Gemüse – so war es für mich ein Kinderspiel schnell mal eine Kohlrabe als auch eine Portion Spargel schnell auf den Tisch zu bringen – eben für jeden sein Leibgericht.
    Der Vorteil ist auch , dass ich nicht tausend Töpfe spülen muß und die Beutel speziell bei Gemüse mehrfach verwendbar sind.
    Das Gros meiner Bekannten ist meiner Meinung – vor allen Dingen Personen mit einem kleinen Haushalt.
    Ich werde die Dampf-Gar Beutel auf jeden Fall weiter benutzen :)

  • 18.06.10 - 22:53 Uhr

    von: nina26

    Ich bin so happy mit den beuteln!!! Gemüse bereite ich nur noch darin zu-bei fleisch habe ich mich noch nicht getraut-ich glaub mir fehlen dann die Röstaromen ;-)
    Also meine Freunde sind begeistert- DANKE das ich bei eurem Projekt mitmachen durfte!!! Gerne wieder!

  • 18.06.10 - 23:07 Uhr

    von: Ritshy

    Dieses Projekt war einfach toll.. Die Beutel sind einfach SUPER.
    Das Kochen und die Resonanz auf die Beutel waren hervorragend.

  • 18.06.10 - 23:31 Uhr

    von: MarinaEva

    Mir gefallen die Beutel richtig toll. Ich habe schon sehr viel damit zubereitet, am besten gelingt Gemüse wie Spargel und Bohnen oder Kartoffeln als Backkartoffeln, aber auch Fisch. Meine Freunde und Bekannten sind alle begeistert von den Beuteln. Danke, dass ich bei dem Projekt mitmachen durfte.

  • 18.06.10 - 23:45 Uhr

    von: seagull

    Ich bereite mein Gemüse nur noch in den Beuteln. Das schmeckt mir und meiner Familie besser und außerdem spare ich mir das Spülen des Topfes.

  • 19.06.10 - 01:00 Uhr

    von: farella

    Ich bin auch total begeistert über die Beutel, das beste ist das meine Kleine Maus (10 Monate) dann mitessen kann, die beiden Grossen fanden die Geschmäcker toll. Kein gepansche etc… Einfach super… Eine positive Rückmeldung bekam ich ja schon und die anderen naja mal abwarten wann sie mal testen. Ich werde die Beutel bestimmt weiterkaufen… Grosses Dankeschöön das ich mitmachen durfte.

  • 19.06.10 - 03:05 Uhr

    von: chantalxenia

    hallo allerseits
    ich finde die beutel auch superpraktisch .
    ich habe schon kleinere mengen darin eingefroren .wenn ich die lebensmittel brauchte hab ich sie samt beutel im kühlschrank über nach aufgetaut und dann ab in de welle. einfach klasse.
    bei meiner probepakung hatte ich leider 4 beutel bei die sich nicht öffnen liessen und letztendlich gerissen sind.

    festeres gemüse wie rosenkohl sowie pute und karztoffeln lassen sich hervorragend zusammen im beutel bereiten.
    bei weichem gemüse wie paprika würde ich empfehlen das fleiscvh in streifen zu zugeben.
    ich persönlich liebe die kartoffeln die aus dem beutel einfach lecker sind :) mach ich mir abends häufig ..kräuterbutter dabei und ..HHHMMMM

  • 19.06.10 - 04:10 Uhr

    von: kulik

    Bei mir waren die Leute zu 90% sehr zufrieden mit den Beuteln. Einige erzählten mir, dass die angegebenen Garzeiten zu kurz sind. Das ist aber auch teilweise eine Sache, wie ich, zum Bsp. Fleisch, am Liebsten esse. Manch einer braucht’s direkt auf den Punkt gegart, ein Anderer hat halt gern was “zum Beißen”.
    Klar gibt es viele junge Leute, die kaum noch Interessae am Kochen haben. Aber gerade diese habe ich mit den Beuteln erreicht, weil man mit den Dingern kann kaum etwas falsch machen kann.
    Fazit: Ein runde, gelungene Sache!

  • 19.06.10 - 06:33 Uhr

    von: SilkeRB

    Ich und mein Freundeskreis finden die Beutel einfach Super. Am besste sind sie für Gemüse . Bei mir gibt es jetzt wieder öfters frisch zubereitete warme Speisen.

  • 19.06.10 - 07:36 Uhr

    von: chrissy50

    Wenn man so eine Art Tupperparty mit den Dampfgarbeuteln macht ist es gar nicht so schwer die beutel an die Frau zu bringen ausserdem macht es auch noch viel Spass.

  • 19.06.10 - 08:48 Uhr

    von: 01234567

    Wir waren im Wesntlichen zufrieden mit den Dampf-Garbeuteln. Ein Problem sind nur die zeitangaben, die man auf seine Bedürfnisse anpassen muss. Diese sollten als Richtwert angegeben. Ein Tipp: Probiert mal Leinöl oder Reisöl als Zugabe an Stelle normalen Speiseöles aus.
    Danke für die Auswahl zum Mitmachen

  • 19.06.10 - 08:49 Uhr

    von: 01234567

    KORREKTUR: Wir waren im Wesentlichen zufrieden mit den Dampf-Garbeuteln. Ein Problem sind nur die Zeitangaben, die man auf seine Bedürfnisse anpassen muss. Diese sollten als Richtwert angegeben werden. Ein Tipp: Probiert mal Leinöl oder Reisöl als Zugabe an Stelle normalen Speiseöles aus.
    Danke für die Auswahl zum Mitmachen!

  • 19.06.10 - 10:03 Uhr

    von: Susi81

    Meine Band eund ich sind begeistert von den Dampfgarbeuteln. Im Handumdrehn sind Gemüse und frisches Putenfleich fertig auf den Tisch gezaubert. Ich finde diese Idee genial. Danke, dass ich dabei sein darf.

  • 19.06.10 - 11:18 Uhr

    von: tiegerbaeren

    Also ich bin von den Dampfgarbeuteln super begeister. Schwer war es die Verwandten und Bekannten erstmal dazu zubringen die Beutel auszuprobierern. Oft hört man: Für die Mikrowelle, nein Danke. Gerade bei älteren Personen war es sehr schwer. Ich habe meine Eltern ganz einfach zum Essen eingeladen und Ihnen Essen aus den Dampfgarbeuteln serviert-und es hat geschmeckt. Wieder jemanden überzeugt.

  • 19.06.10 - 11:33 Uhr

    von: Walnus

    Ich finde das ist doch selbstverständig wenn man an einen Projekt teilnimmt das man dann auch Berichte darüber schreibt und Werbung ausübt und andere Personen überzeugt das ist mir ganz gut gelungen .

  • 19.06.10 - 12:10 Uhr

    von: Loraine

    Ich finde die Dampfgarbeutel toll, wenns mal schnell gehn muss ruck zuck ist das essen fertig und schonend zubereitet.

  • 19.06.10 - 12:20 Uhr

    von: SunnyErnst

    Ich finde die Dampfgarbeutel super für alle Arten von Kartoffeln zubereiten und Gemüse. Spart viel mehr Zeit, als im Topf zubereitet. Somit bleibt mir mehr Zeit für meine Kids und denen schmeckt dies auch super. Nur das Fleisch mag ich lieber cross. Auch von meinen Bekannten, Verwandten und Kollegen hab ich nur positive Rückmeldungen erhalten. Danke das ich am Projekt teilnehmen durfte.

  • 19.06.10 - 12:26 Uhr

    von: Magelan

    Mir gefallen die Dampfgarbeutel auch total gut. :-)
    Man hat schnell und gesund sein Essen fertig und braucht anschließend noch nicht einmal einen Topf spülen. Gut man muß den Beutel reinigen, aber das geht itgendiwe fixer und ist nicht soviel Arbeit.

  • 19.06.10 - 12:26 Uhr

    von: akram79

    ich bin sehr begeißtert von den Dampf-Gar -Beuteln !
    Ich kann sie nur weiter enpfehlen !!

  • 19.06.10 - 13:08 Uhr

    von: ballymena

    die dampf-gar-beutel sind wirklich äußerst praktisch; nutze sie unheimlich häufig bei mir auf arbeit, da es dann schnell gehen muss und ich nicht viel zeit habe. super idee!!

  • 19.06.10 - 16:46 Uhr

    von: 100wasser

    ich bin der grösste fan der beutelchen und probiere sehr häufig neue sachen aus.

  • 19.06.10 - 18:01 Uhr

    von: galado

    Die meisten Mitmenschen , die von mir mit Toppits-Dampf-Gar – Beuteln beglückt wurden haben leider noch immer nicht die Beutel ausprobiert .
    Diejenigen , die es getan haben , waren sehr unterschiedlicher Meinung :
    Kartoffeln und Gemüse in kleinen Portionen werden gut , große Portionen gelingen meistens nicht und Fleisch kommt auch nicht sooo gut an . Also doch eher was für den Mini-Haushalt ?

  • 19.06.10 - 19:11 Uhr

    von: Sunwater

    Hallo, auch bei mir ist diesmal alles ein wenig aus dem Ruder gelaufen. Es war echt eine tolle Zeit, ich hatte spontane Kochtreffen-eigentlich war nur ein “Kaffeklatsch” geplant, bei dem ich dann ganz “Profi” die Toppits-Dampfgarbeutel vorstellen wollte, aber nein alle wollten auf einmal nur noch ausprobieren und der Kaffee wurde kalt abserviert! Naja es war echt super, wir hatten, wie schon im Bericht erwähnt, “nur” Gemüse und Kartoffeln zur Auswahl aber das war so was von Megaspitzetoppitsgut dass wir aus dem Beutelfüllen gar nicht mehr herauskamen. Ich selbst habe auch ein “Kompott” mit Rhabarber und Erdbeeren probiert´, hey auch das war klasse. ABER DANN…..hat meine Microwelle den Geist aufgegeben, hey das war echt mies, ich bin sofort losgedüst um mir Ersatz zu besorgen, na ja dann hat sich alles etwas überschlagen da ich zur Zeit etwas “Computerprobleme” habe…….ok schluss damit!!! Es hat trotz alledem hervorragend geklappt, die meisten sind schon losgezogen um sich diese “Wunderbeutel” zu besorgen. Ist doch Prima :-) )
    Danke fürs mitmachen bis zum nächsten mal!!
    Sunwater

  • 19.06.10 - 22:04 Uhr

    von: malisch75

    Habe die Beutel auch ausprobiert. Es sind nun mal Dampf-Gar-Beutel. Mit Dampfgarer schmecken die Gerichte einfach besser.
    Gemüsse, Kartoffel,und einiges mehr schmeckt wirklich nicht schlecht.
    Mir hat auch Fleisch oder Fisch nicht aus den Beutel geschmeckt, aber dann bereite ich sie auch nicht mehr im Beutel zu. Natürlich sind Beutel sehr praktisch für max. 2 Personen oder wenn auf die schnelle was gemacht werden muss. Leider wurde eine Problem aufgetretten : seitliche Schweißnaht sind mangelhaft – nicht ganz dicht.
    Aber sonst gut.
    Danke für mitmachen

  • 19.06.10 - 23:16 Uhr

    von: karaalka

    Heute haben wir Kindergeburtstag gefeiert. Na, das war eine Freude für meine Enkel und deren Freunde, als sie ihre Wundertüte mit kleinen Kartoffeln und viel Gemüse füllen durften und dazu die gegrillten Würstchen verspeisen durften. Zum Schluss bekamen alle eine Wundertüte mit und ich bin schon auf das Feedback der Eltern gespannt, wo doch ihre Kiddis so begeistert waren!

  • 20.06.10 - 00:33 Uhr

    von: Brugalita

    Von den Dampfgarbeuteln bin ich begeistert. Neben der einfachen und schnellen Zubereitung hat das Garen im Beutel für mich noch einen weiteren Grund: Ich brauch keine Töpfe mehr abwaschen :-) )

  • 20.06.10 - 08:29 Uhr

    von: Unbewohnt

    Ich werde die Dampfgarbeutel weiterhin benutzen wenn ich schnell gesundes Essen auf den Tisch bringen will. Oder um z.B. Kartoffeln vorzukochen damit ich schnell Bratkartoffeln machen kann und natürlich für Sauerkraut – das geht schnell, ist geruchsarm und die Küche ist gleich wieder top!

  • 20.06.10 - 09:30 Uhr

    von: Golli

    Ich bin ja fast froh, dass nicht nur ich so begeistert von den Beuteln bin, dachte schon dass kann ja nicht sein. Das Problem mit Fleisch und Gemüse gleichzeitig stellt sich für mich auch nicht, da ich Vegetarier bin, Habe schon zig Sachen ausprobiert und bin richtig experimentierfreudig. Außerdem hab ich gemerkt dass man die Beutel bei pfleglichem Umgang öfter benutzen kann als vorgegeben (also bei mir gab es zumindest hier noch kein Unglück)

    Und auch die Leute, denen ich die Probebeutel weitergegeben habe sind sehr angetan, manche haben das Problem, dass ihnen die Beutel zu klein sind.

    Bessere Werbung als über Trnd und die Weitergabe der Probebeutel hätte Melitta meiner Ansicht nach mit keiner Fernseh – oder Printwerbung erreicht.

  • 20.06.10 - 10:19 Uhr

    von: Jule129

    Mir gefallen die Dampfgarbeute auch sehr gut – vor allem für Gemüsegerichte sind sie sehr gut geeignet!
    Allerdings bin ich in Besitz eines tollen Dampfgarers, in dem ich wesentich einfacher Gemüse und Fisch dampfgaren kann. Aber für jeden, der keinen besitzt, sind die Beutel eine tolle Alternative um Lebensmittel schonend zuzubereiten.

  • 20.06.10 - 10:22 Uhr

    von: MrsMcCarty

    also ich finde die beutel auch nicht 100% ueberzeugend. aber sie sind die preiswerte und gute alternative eines dampfgarkochtopfes. ich bin studentin und habe daher nicht jeden tag zeit zu kochen. wenn ichs dann aber doch mal mache, soll es schon schnell gehen und natuerlich auch lecker schmecken. und dafuer reichen die beutel vollkommen. allerdings ist auch bei mir letztens bei einem die naht aufgegangen und es gab eine ziemliche sauerei in meiner mikrowelle, aber das essen war trotzdem noch suuuper lecker (garnelen in sahne- weisswein- sosse) :)
    als naehctses werde ich glaub mal den 5 min. kuchen ausprobieren. bin eine begeistere baeckerin und kann mir ja kaum vorstellen, dass das so ganz ohne backofen funktionieren soll. na mal schaun, ob man mich eines besseren belehren kann ;)

    wuensche allen noch viel spass beim testen und danke an Trnd, dass sie uns die moeglichkeiten fuer so tolle projekte geben!

  • 20.06.10 - 10:26 Uhr

    von: 1983boy

    Also, ich bin total begeistert. Es geht alles so einfach und schnell. Gemüse schnippeln und ab in die Tüte. Nach wenigen Minuten hat man eine tolle Gemüsebeilage. Fleisch habe ich noch nicht gemacht.
    Kartoffeln bereite ich im Dampfgarbeutel kurz vor, packe sie in Alufolie, gebe dazu etws Kräuterbutter und ab damit auf den Grill,
    wie gesagt, ich bin total begeistert, das Feedback auf die “Verteiler” wa bei mir auch nicht so toll, einige haben einfach noch “Angst”. Was solls,
    bei uns gehören sie einfach dazu. Vielen Dank an Euch und Melitta

  • 20.06.10 - 11:56 Uhr

    von: Scharfenberg

    Da meine Tochter zu Besuch ist,habe ich zum Essen Blumenkohl, Karfoffelnund Spargel im Dampf-Gar -Beutel gemacht ,sie hell auf begeistert.Es hat ihr besser geschmeckt als aus dem Kochtopf.und das es viel schneller ging.Leider habe ich wieder feststellen müssen,das auch die XL Beutel noch zu klein sind.

  • 20.06.10 - 12:08 Uhr

    von: heike51

    Im großen und ganzen sind die Dampfgarbeutel eine tolle Sache. Man muss nur richtig damit umgehen können (ich habe eine Zeit lang gedacht, die Beutel werden schnell undicht – es war das Ventil, wie sich später herausstellte – der Beutel war noch nicht undicht). Für Gemüsegerichte finde ich sie super. Für große Haushalte sind die Beutel einfach zu klein (Mikrowelle auch). Die älteren Leute in meinem Umfeld sind noch skeptisch, die jüngeren Kollegen nutzen die Beutel aber ab und zu.

  • 20.06.10 - 12:56 Uhr

    von: smile2406

    Ich muss jetzt auch mal noch anmerken, was viele aber schon geschrieben haben: die Beutel sind für grosse Portionen einfach zu klein. Das liegt aber mit Sicherheit an der Grösse der Mikrowellen-Geräte. Und was ich noch loswerden muss. Ich habe mir natürlich ein/zwei Beutel aufgehoben, weil ich während des Projektes dachte, wer weiß. Und so war es auch. Ich habe mal wieder mit einer Bekannten telefoniert ( machen wir so alle zwei,drei Monate mal) ( sie ist ein bisschen “tussig”). Und kochen kann sie schon gar nicht. Also: nichts geeigneteres als die Beutel von Toppits für die Mikrowelle. Gesagt – getan. Sie war wirklich hellauf begeistert und verwendet, fürchte ich, nichts anderes mehr.

  • 20.06.10 - 13:52 Uhr

    von: grandma

    ich bin im großen und ganzen sehr zufrieden, durch, wie schon berichtet, unsere trennkost ist vieles schneller und da bei dieser art von ernährung sowieso viel gemüse gegessen wird ist es auch kein problem. meistens mache ich aber harte gemüsesorten extra, so können die zarteren sorten nicht verkochen. gibt es fleisch oder fisch dazu, mache ich das auch getrennt, lässt sich schöner auf dem teller anrichten. meine freundinnen und verwandte machen es jetzt auch so, nachdem wir uns immer austauschen und so manches auch schon mal schief gegangen ist, wie z.b. salzkartoffel und brokkoli in einen beutel, ist hinterher höchstens als püree anzusehen und ein bischen biss sollte doch jedes gemüse haben. und wie gesagt das auge ist mit . die kinder sind im allgemeinen begeistert, da wir für jeden die portionen fertig machen können und da sie unterschiedlich heim kommen, kann sich jeder sein essen schnell und problemlos selbst in die microwelle schieben. das ist klasse und sie greifen nicht nur zur pizza, die im eisfach liegt.

  • 20.06.10 - 13:53 Uhr

    von: lorelay

    Hallo, im Urlaub konnte ich leider keinen Bericht schreiben. Es steht noch aus, wie meine Kolleginnen reagiert haben: Ähnlich wie die anderen Blogeinträge auch: Begeisterung bei der alleinerziehenden Mutter, die abends schnell ihre beiden hungrigen Mäuler mit frischem gemüse stopfen kann und auch bei der alleinstehenden Kollegin. Der Kollegin mit drei Kindern war auch der Maxibeutel zu klein. Alle hatten sich an Gemüse und Obst gewagt. Leider niemand an Fleisch ( vielleicht, weil ich damit auch noch keine Erfahrung hatte) . Mein Chef hatte vergessen, seine Frau nach ihren Erfahrungen zu fragen. Meine Erfahrungen waren im Großen und Ganzen positiv; nicht jede(r) war so begeistert wie ich, aber es gab auch keine Tester die den Dampfgarbeutel verteufeln und nie wieder anwenden werden. Kritikpunkt waren die Kosten? ( kann ich nicht verstehen)

  • 20.06.10 - 14:40 Uhr

    von: moniberlin

    Mir persönlich macht es Spaß mit den Dampf-Gar-Beutels zu kochen, weil es einfach schnell und ohne Fett ist. In meinem Freundeskreis sind die Mehrheit auch zufrieden damit, nur ein kleiner Teil denen ich die Beutel weitergegeben habe, trauen sich nicht so recht daran. Also mal probiert damit , aber kochen lieber selber auf dem Herd. Stönen dann aber wieder wie lange es dauert usw.

    Tja, wenn man es nicht einfacher haben will……..

  • 20.06.10 - 16:25 Uhr

    von: Dattel

    ab und an nehm ich mal einen Dampf Gar Beutel.

    Aber in unserem Bekanntenkreis besteht wenig Interesse.

    Die meisten nehmen ihre Mikrowelle nur mal zum Aufwärmen.

  • 20.06.10 - 18:06 Uhr

    von: L_Vira

    Ich habe besonders gute Resonanz bei meinen Kollegen erhalten. Am Anfang blieben zwar einige Lacher nicht aus, aber dann haben einige mit mir die Beutel probiert.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass die Beutel doch eher etwas für Singles sind. Bei Familien besteht eher kein Bedarf, da die Portionen, die man darin zubereiten kann, zu klein sind.

  • 20.06.10 - 19:08 Uhr

    von: paulche

    So ganz kann ich leider die positive Resonanz meiner Mittester nicht verstehen, für mich sind diese Garbeutel nur Spielereien. Die Portion an Gemüse zum Einfullen ist für unser Haushalt leider etwas klein und die Beutel lassen sich auch leider für meine Begriffe nicht ordentlich verschließen. Auch in meinem Bekanntenkreis erreichte mich leider keine positive Rückmeldung. Sie fanden diese Art der Zubereitung eher witzig, als tatsächlich nützlich für den normalen Hausgebrauch.Sorry ich kann leider nicht eine positive Bewertung abgeben aber es ist meine objektive Meinung

  • 20.06.10 - 19:47 Uhr

    von: Omareni

    tja, es haben sich ja inzwischen schon einige skeptische berichte angesammelt. Ich muß sagen, daß ich positiv überrascht wurde. in meinem bekannten – und freundeskreis sind die beutel -nachdem die ersten vorbehalte abgebaut werden konnten – ganz gut angekommen.
    natürlich ist es “sinnlicher”, das zubereitete gemüse im topf zu dünsten, zu schnuppern, zu probieren, nachzuwürzen, abzuschmecken – aber sind wir doch ehrlich – oft reicht die zeit nicht dazu und dann ist es m.e. gesünder, das frisch zubereitete gemüse in die dampfgarbeutel zu füllen, zu würzen, mikro an und wenige min. später ist es fertig! Ich denke, viel gesünder als fertiggerichte oder dosen. Bei mir kommt die garzeit immer gut hin.

  • 20.06.10 - 20:28 Uhr

    von: malenterin

    heute war ich ganz überrascht ,dass eine bekannte die dampfgarbeutel kannte und sie begeisert einsetzt zur essenszubereitung.
    bis jetzt war das feedback überwiegend positiv-es gibt auch leute,die die mikrowelle ablehnen.
    wenn die letzten tester ihr feedback gegeben haben,werde ich für die marktforschung die ergebnisse per e-mail übermitteln.
    ich bin begeistert von den beuteln und setze sie oft ein und es schmeckt mir.

  • 20.06.10 - 20:45 Uhr

    von: Windhexe

    Für uns, einem 3 Personen Haushalt sind die Beutel gerade richtig. Es reicht an Gemüse und auch an Kartoffeln, ebenso an verschiedene Sorten an Kompott den ich ebenso in den Beuteln garen lasse. Größere Fleischportionen kommen eh in den Dampfkochtopf. Also mir ersparen die Beutel eine Menge Arbeit und Zeit, statt länger am Herd zu stehen und ich kann auch mal weggehen, die Mikrowelle schaltet sich von alleine aus, was man vom Herd nicht sagen kann. Da ist ständige Anwesenheit ein muss.
    Mit dem Verschluss gab es keine Schwierigkeiten, eher darin, dass sich einige neue Beutel sträubten, sich öffnen zu lassen. Das könnte man sicher ändern, genau wie eine Einfüllhilfe in Form eines Tütenspreizers, genau wie die Schweißnahten etwas zu verstärken. Das alles lässt sich sicher wie auch immer beheben oder einführen, was aber sicher nichts daran ändert, dass für meinen Umkreis und für mich diese Beutel durchaus praktisch sind und die eingesparte Zeit anderweitig verwendet werden kann :-)
    Für mich sind es sehr nützliche Helfer in der Küche geworden :-)

  • 20.06.10 - 21:18 Uhr

    von: symako

    bin vom urlaub wieder zurück und hab natürlich mit den beuteln wieder werbung gemacht, aber nun bin ich mit meinen freundes und bekannten kreis durch nun kann ich nur mehr von den positiven meldungen berichten,die meisten meiner freunde sind sehr begeistert, aber es gibt auch beschwerden ….das sie zu klein sind für 4-5 personen…..manchmal schliessen sie nicht optimal….beim öffnen gibt es schwierigkeiten…..und was sehr viele bemengeln ist das es sehr viel müll gibt und da muss ich auch zustimmen eine pfanne wäscht man ab und alles ist gut…trotzdem werde ich die beutel benutzen den wenn es schnell gehen muss finde ich sie fantastisch

  • 21.06.10 - 08:41 Uhr

    von: amagedon

    Also für Gemüse finde ich es perfekt. Fleisch hingegen mache ich doch lieber in der Pfanne. Aber ansonsten geht vieles.

  • 21.06.10 - 09:26 Uhr

    von: Lunafee

    Für meine beiden Kinder und mich reichen die Beutel super aus aber für eine 4 Person leider nicht. Aber da wirds dann auch mit der Mirkrowelle problematisch. Wir bereiten auch gern Gemüse darin zu. Das ist schnell fertig und schmeckt einfach lecker… mit so vielen Vitaminen :-)
    Wie auch die anderen Tester schon geschreiben haben, fehlt mir beim Fleisch leider die Bratenkruste… aber bei Geschnetzeltem mit Gemüse und Ramafine ( in verschiedenen Geschmacksrichtungen) wirds richtig schnell lecker… das ist ein super Zeitsparer, wenn ich abends spät nach Hause komme!

  • 21.06.10 - 09:50 Uhr

    von: langhe

    Es ist einfach unglaublich was diese Tüte kann, war der Kommentar einer absolut kompetenten Hobbyköchin, die in Zukunft ganz viel in der Microwelle “dampfen” wird.

  • 21.06.10 - 09:51 Uhr

    von: langhe

    Mann, das hätte ich ja nie gedacht. So werde sogar ich noch zum Koch. Kommentar eines absoluten “Küchengegners” zu sienr ersten Erfahruing mit dem “Beutelchen”.

  • 21.06.10 - 12:28 Uhr

    von: larissa3

    also ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. da ich alleine lebe hatte ich öfters auch mal etwas schnelleres bevorzugt doch mit den dampfgarbeuteln ist es auf einmal so einfach und schnell geworden, zb kartoffeln zu kochen – schupps fünf minuten in die mikro et voilá! und das wiederum ist ein stückchen mehr lebensqualität – zumindest emfpinde ich das so. desweiteren habe ich nur zwei herdplatten, durch die dampfgarbeutel ermöglicht mir das jedoch auch mal aufwändigere dinge zu kochen, da ich ein teil der zubereitung einfach wirklich auf die dampfgarbeutel beschränke und für den rest eben noch ganz herkömmlich die töpfe nehme. aber dennoch: weniger zum abspülen ist es am ende allemal ;)

  • 21.06.10 - 14:24 Uhr

    von: huelyay

    Habe auch viele Berichte geschrieben mit Fotos . Berichte sind sehr wichtig, sonst kann der Hersteller nicht sehen wie das Projekt angekommen ist. Auch ist ein Feedback gut , damit der Hersteller weiß , wie die Verbraucher sein Produkt sehen und damit im Alltag umgehen. Es war mein erstes Projekt ! Schade, dass ich nicht früher schon mitgemacht habe. Es macht viel Spaß und aktiv bei einer Markforschung mitzumachen ist für mich eine neue Erfahrung. Ich habe auch viele Leute angesprochen und über Rezepte und die Beutel allgemein gesprochen. Sonst habe ich nur bei div. Telefonumfragen mitgemacht wie über die Plus -Filialen , über Radio hören, über die Zufriedenheit mit der Regierung und so weiter.

    .Ach der letzten Umfrage zu dem Dampfgarbeuteln habe ich versehentlich angekreuzt, das ich viele Berichte nicht geschrieben hätte , es war die erste Frage: wieviele Freunde… Ich könnte nicht mehr zurück, weil ich erst bei der nächten Frage mein Irrtum erkannt hatte. Egal oder?. Ich habe viele Berichte geschrieben und auch fleißig gekocht und auch gegessen.

  • 21.06.10 - 15:20 Uhr

    von: rottweiler

    Ich habe die Dampfgarbeutel bei uns im Hundeverein verteilt und habe nach und nach jetzt die Rückmeldungen bekommen, Beim Kartoffeln und Gemüse garen waren alle ganz begeistert. Einige bereiten das gemüse portionsweise vor und garen es dann für das jeweilige Kind, das gerade nach Hause kommt. Ich selbst habe Blumenkohlröschen darin bissfest gegart und daraus einen leckeren Blumenkohlsalat zubereitet.
    Bei der Fischzubereitung waren ca. 80% der Tester zufrieden mit dem Ergebnis. Favorit war hier das Garen Lachsfilet.
    Bei der Fleischzubereitung waren ca. 70 % zufrieden. Favoriz war hier Hähnchenbrustfilet mit Senf bestrichen.

  • 21.06.10 - 18:01 Uhr

    von: shinigami72

    Hallo,
    so ganz überzeugt bin ich leider nicht von diesen Beuteln:(
    Grund 1: Für 5 Personen sind die Beutel zu klein un die Microwelle auch :(
    Grund 2: Ich sehe für mich persönlich keine wirkliche Zeitersparnis, ob ich nun das Gemüse 10 Minuten in heißen Wasser blanchiere oder in der Micro.
    Grund 3: Meine Fleischesser wollen ihr Fleisch schön “knusprig”
    Grund 4: Keine Kostenersparnis – da mein Herd (Induktion) nicht wirklich mehr oder weniger Strom braucht als meine Highend Microwelle.

    Die Tester fanden die Beutel in Ordnung – manche benutzen sie auch weiterhin – andere bleiben bei der Herd Variante – vor allem Familien.

    Ein Kritikpunkt kam zum Thema Umweltaspekt – klar kann man die Dinger evtl. (je nach vorher Gebrauch) noch mal verwenden – aber aus hygienischen Gründen hat dies keiner der Tester ausprobiert.

    So wandert ein Plastikteil nach dem anderen im Müll und auf der Müllkippe.

    Ich hatte einen Tester, der ein Dampfgargerät hat (mit 3 Etagen) und der konnte keinen unterschied erkennen.

    Im großen und ganzen sind die Beutel ok. Aber im Dauergebrauch, zumindestens bei uns, werden sie wohl nicht zum Einsatz kommen.

    Für die schnelle Küche oder mal in der Arbeit, so glaub ich sind die Beutel dann doch sehr praktisch.

    Lg
    shinigami72

  • 21.06.10 - 18:56 Uhr

    von: Katermacy

    jetzt ist eine weile vergangen,wo ich die beutel verteilt habe.
    jetzt sind die meinungen ein bißchen auseinander gegangen.viele sind begeistert,andere nicht so.beutel laufen aus,sind zu heiß und beutel haben manchmal nicht die richtige grösse.
    aber vom geschmack her sind sie alle begeistert.
    aber für täglichen gebrauch werden sie wohl nicht bei allen eingesetzt werden.und bei mir,nur wen es mal schnell gehen soll

  • 21.06.10 - 21:24 Uhr

    von: tanimausi

    ich habe die Beutel bisher nur für Gemüse benutzt und bin super begeistert! Ich spare die Zeit, bis das Wasser kocht und muß auch keinen zusätzlichen Topf mehr abwaschen. Und gerade kleine Mengen für meinen Sohn finde ich mittags echt praktisch. Kartoffeln habe ich bisher einmal ausprobiert, wurde aber ein Matsch-Wasser-Gemisch. Ich habe viele Beutel weitergegeben, bisher aber eher wenig Feetback bekommen.

  • 21.06.10 - 21:24 Uhr

    von: tanimausi

    Ich werde die Beutel auch weiterhin kaufen und benutzen, tolle Zeitersparnis! Und Möhren schmecken nach dem Kochen auch nach Möhren!

  • 21.06.10 - 22:07 Uhr

    von: tigermali

    Habe heute ein Feedback von meiner Nichte, die gerade Diät macht bekommen. Die ist super begeistert von den Beuteln. Sie meint sie könne in den Beuteln ohne viel Aufwand ein komplettes Diätgericht zubereiten, das auch noch lecker schmeckt. Sie gart in den Beuteln Lachsfilet, Putenfleisch oder Hähnchenfleisch, zusammen mit Blumenkohl, Rosenkohl oder anderem Gemüse. Hat sich auch schon eine Packung Beutel eingekauft, obwohl sie diese zwei – dreimal benutzt. Ein echter Toppits Dampf-Gar-Beutel-Fan !

  • 21.06.10 - 22:58 Uhr

    von: khs58

    Wir garen unser Gemüse nur noch in diesen Beuteln. Die Farbe ist nach dem Garen noch so wie vorher. Super Geschmack. Toll ist auch, dass man die Beutel überall hin mitnehmen kann. Eine Mikrowelle gibt es heute wirklich fast überall, auch inh Ferienwohnungen. Gemischte Menus haben wir noch keine gemacht. Ist bei 4 Personen auch nicht notwendig, da die einzelnen Zutaten jeweils einen Beutel vollmachen.
    Wäre schön, wenn es noch eine 3. Größe XXL geben würde.

  • 22.06.10 - 11:01 Uhr

    von: ???fragezeichen

    Ich mag die Beutel sehr gerne und nehme sie oft.
    Da ich meist zu anderen Zeiten nach Hause komme, als der Rest der Familiy, kann ich mir damit schnell mein Essen machen, ohne die Küche voll zu wutzen.
    Auch wenn ich Arbeitsgruppen habe, mache ich damit schnell was zu Essen…. da bleibt einfach mehr Zeit zum lernen.

  • 22.06.10 - 11:18 Uhr

    von: macuser

    Selbstverständlich ist ein Feedback wichtig. Jedoch müssen auch alle, denen man eine Probe gegeben hat, mitmachen. Die Begeisterung bei meinen Verwandten, Bekannten oder Freunde hält sich aber in Grenzen bzw. sie geben kein Feedback.
    Das ist sehr bedauerlich für mich, denn ich bin im Großen und Ganzen recht zufrieden mit den Dampf-Gar-Beuteln (zumindest für kleinere Portionen.

  • 22.06.10 - 12:25 Uhr

    von: amagedon

    Ich habe leider auch nicht von allen Freunden und Bekannten ein positives Feedback bekommen. Einige wollen sich mit mit den Dampfgarbeutel überhaupt nicht anfreunden und kochen lieber auf die alt hergebrachte Weise. Aber es gib auch einige sehr positive Reaktionen. Ich habe das Gefühl, es lohnt sich mehr für Singels oder 2 Personen als für eine große Familie. Das habe ich aus vielen Reaktionen herausgehört.

  • 22.06.10 - 14:52 Uhr

    von: laqelu

    hi für gemüse sind die beutel sehr gut wenn es schnell gehen soll fleisch brauch länger

  • 22.06.10 - 17:27 Uhr

    von: 0fine0

    also im großen und ganzen find ich toppits super… probiere gerade mich gesünder zu ernähren und toppits hat mir dabei echt geholfen…einfach das gemüse rein schmeißen und ein paar minuten warten…einfach klasse und nicht in fett oder so gebraten…sehr gute alternative, dass kann ich nur weiterempfehlen…auch an der arbeit, wo ich wenig zeit hab…ein paar kartoffeln und nen bisschen salz danzu mit einem schluk wasser in den beutel und in 6 min fertig…einfach klasse

  • 22.06.10 - 17:34 Uhr

    von: Scharfenberg

    Die Beutel finde ich klasse,bei einigenmußte ich nach zweimaliger Benutzung einen neuen nehmen,weil er nicht meht richtig zum schließen ging. Und das bei mehr als 4 Personen der XL Beutel immer noch zu klein war. Ich werde auch danach die Beutel weiter benutzen.

  • 22.06.10 - 22:37 Uhr

    von: Chrix

    Wahnsinn – 25.000 Teilnehmer!!!

    Wenn alle so begeistert von den Dampfgarbeuteln sind wie ich, kann ja nichts mehr schief gehen!!!

    Schmeckt toll, sieht gut aus, geht super-schnell, kommt echt gut an!!!!

    Einfach toll!!!

    Prima finde ich auch die Rezeptsammlung! So kann man jede Menge Rezepte ausprobieren! Einfach super!!!!

  • 23.06.10 - 10:48 Uhr

    von: Kiwi9

    Klasse, ist doch klar, bei einem so tollen Produkt

  • 23.06.10 - 19:41 Uhr

    von: feodore

    Also ich kann nur immer wieder ein super – haette ich nicht gedacht – und es geht so schnell – hoeren. Meine Freunde, Bekannten usw. sind begeistert.,

  • 27.06.10 - 00:03 Uhr

    von: tinkerbell55

    Hallo an Alle……auch ich habe fleissig meine D-G-Beutel verteilt
    und leider nur selten Rückmeldung dazu bekommen.
    Die meisten Bekannten / Kollegen hatten diese ( angeblich ) noch nicht ausprobiert. ;-(
    Negative Berichte gingen auch nicht ein , was ich sehr positiv finde.
    Ich war echt zufrieden mit den Tüten , freue mich dabei gewesen zu sein und werde bei Gelegenheit meine Erfahrungen weitergeben.

    Have a nice day..

  • 27.06.10 - 20:05 Uhr

    von: caro3011

    Ich habe auch viele Gespräche geführt und ne Toppis paty gemacht.
    aber es wollten auch viele die beutel gar nicht haben..Warum? angst vor was neuem?Ich weiß es nicht…Und Feedback bekamm ich leider auch nicht soviel…

    Schade hoffe das ist nicht so schlimm und ich bekomme wieder Einladungen von Trnd was jetzt leider schon länger (seit den Beuteln)nicht mehr so war…

    vlg

  • 30.06.10 - 10:56 Uhr

    von: Kickerin

    Ich habe in den letzten Tagen bei allen Toppits-Benutzern noch mal nachgefragt. Einige hatten die Beutel noch nicht benutzt, andere fragten nach Nachschub. Aber ich bin ausverkauft!!! Vor allem in meiner (großen) Familie, ich habe vier Geschwister mit insgesamt 12 Kindern und Jugendlichen) waren gie Beutel sehr beliebt und gingen “weg wie warme Semmeln”. Die meisten überzeugte die schnelle einfache Handhabung und dass Vitamine und auch der Geschmack der einzelnen Lebensmittel so toll erhalten bleiben.
    Den Beutel kann man öfter nutzen, so dass meine Schwester, deren Kids unterschiedlich aus der Schule kommen, jedes Mal frisches Essen auf den Tisch stellen konnte. Vorbei ist die Zeit der “aufgewärmten zerkochten Pampe”, haben ihre Jungs gesagt. Und auch meine beiden, keine Kostverächter, aber eher zurückhaltend in Bezug auf Gemüse, fanden “das knackige Grünzeug” gar nicht so schlecht.
    Also: Daumen hoch für das Produkt!

  • 01.07.10 - 20:15 Uhr

    von: bastelmami54

    Leider bin ich im Moment durch die Krankheit meiner Mutter selten am PC. Habe aber schon Berichte geschrieben und werde das auch sobald es geht wieder machen.

    Alle denen ich einen Beutel zum testen gegeben haben waren total überrascht und begeistert.

    Werde meine Beutel nun mit in Urlaub nehmen und für schnelle Mahlzeiten nutzen.

  • 03.07.10 - 19:44 Uhr

    von: tanimausi

    Ich bin von den Dampfgarbeuteln mehr als überzeugt! Gerade mittags, wenn es mal schnell gehen soll, greife ich gerne zu den Mikrowellentüten. Für Gemüse wie Blumenkohl oder Möhren sind sie optimal, Kartoffeln habe ich bisher nur einmal ausprobiert und war enttäuscht. Ich werde die Dampfgarbeutel aber in jedem Fall weiterempfehlen und auch selber weiterhin kaufen!

  • 13.08.10 - 09:52 Uhr

    von: stotterlotte

    seit wir die Dampfgarbeutel benutzen sind die Salzkartoffeln der Renner..werde sie selber auch kaufen