Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Allgemein zum Beutel.

Gesundheit.

Umwelt.

Druck – Beutel.

Füllmenge.

Zubereitung: Flüssigkeit.

Zubereitung: Rezepte und Garzeiten.

Wiederverwendung.

Kann man die Behälter auch im Ofen verwenden?
Nein, die Toppits Dampf-Gar-Beutel wurden speziell für die Mikrowelle entwickelt. Für die Anwendung im Backofen eignen sich besonders die Toppits Bratfolie oder der Toppits Bratschlauch.

Kann man das Gemüse komplett vorbereitet im Beutel im Kühlschrank lagern, so dass er später nur noch in die Mikrowelle gelegt werden muss?
Ja, man kann die Beutel vorbereiten und dann im Kühlschrank kalt stellen, bis sie verarbeitet werden. Will man die Beutel über einen längeren Zeitraum aufbewahren, sollte man sie einfrieren.

Meine Mikrowelle ist nach dem Dampfgaren innen voller Wassertropfen. Kann man das vermeiden?
Beim Dampfgaren tritt immer etwas heißer Dampf aus den Beuteln aus, dabei entstehen Wassertropfen, die sich an den Wandungen der Mikrowelle niederschlagen.

Können die Beutel tiefgekühlt werden oder besteht am Ventil Gefrierbrandgefahr?
Es können auch prima größere Mengen von Beuteln vorbereitet und anschließend tiefgekühlt werden. Bei der Zubereitung in der Mikrowelle muss jedoch die Garzeit entsprechend verlängert werden.

Eignen sich die Beutel auch zum Aufwärmen? Wie stellt man in diesem Fall die Mikrowelle ein?
Die Beutel sind vor allem zum Kochen/Zubereiten von frischen Lebensmitteln gedacht. Beim Aufwärmen von bereits vorgegarten Lebensmitteln sollte man auf jeden Fall etwas Wasser zugeben.
Zur Erklärung: Die Mikrowelle versetzt die Wassermoleküle in Schwingung wodurch zunächst Reibung, dann Hitze und zuletzt Wasserdampf entsteht. Gibt man kein Wasser dazu, verdampft nur das im zubereiteten Lebensmittel vorrätige Wasser. In der Folge würde das Aufwärmen die Lebensmittel etwas austrocken. Empfehlenswert sind 1 -2 Esslöffel Wasser zusätzlich.

Warum geht das Dampfgaren mit den Beuteln eigentlich so schnell?
Durch schnelles Erzeugen von Dampf durch die Mikrowelle und das Kochen unter Druck. Auch wenn Dampf entweicht, ist der Druck im Beutel ausreichend hoch um die heißen Wassermoleküle, auch Tröpfchen genannt, quasi in die Lebensmittel zu pressen und diese so zu garen.

Der Beutel hat sich schon nach der ersten Benutzung ganz schön verformt, hat das Auswirkungen auf den Garprozess oder die Essensqualität?
Je nach zubereitetem Lebensmittel können sich die Dampf-Gar-Beutel verformen, das hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den Garprozess oder das Ergebnis.

Inwiefern unterscheiden sich diese Beutel von Mikrowellengeschirr mit Dampfventil? Kann man dasselbe Ergebnis nicht auch mit einer Mikrowellendose erzielen?
Ein ähnliches oder dasselbe Ergebnis kann auch mit Dampf-Gar-Schalen erzielt werden. Die Beutel haben jedoch u.a. den großen Vorteil der Platzersparnis und es lassen sich gerade für kleinere Haushalte schnell und unkompliziert leckere Gerichte zubereiten. Im Vergleich zu konventionellem Dampf-Gar-Geschirr sind die Beutel in der Anschaffung auch wesentlich günstiger.

Warum stehen auf dem normalen Dampf-Gar-Beutel und dem Dampf-Gar-Beutel XL unterschiedliche Garzeiten für Möhren?
Wenn sich in einem Beutel eine größere Menge Lebensmittel befinden, verlängert sich die Garzeit. In dem XL-Beutel werden 800 g und in dem kleinen 200 g Möhren gegart, deswegen entstehen die unterschiedlichen Zeitangaben.

Gibt es eigentlich auch noch größere Beutel?
Es gibt den Toppits Dampf-Gar-Beutel XL. Das ist die größte Größe.

Gibt es die Dampf-Gar-Beutel auch mal beim Discounter (LIDL)?
Im Discount ist er nicht erhältlich, aber im klassischen Lebensmitteleinzelhandel (z.B. Edeka) und in Drogeriemärkten.

Halten die Toppits Dampf-Gar-Beutel die Mikrowellenstrahlung ab?
Es gibt keine Strahlung! Zur Erklärung: Die Mikrowelle versetzt die Wassermoleküle in Schwingung wodurch zunächst Reibung, dann Hitze und zuletzt Wasserdampf entsteht.

Sollte man sich in der Schwangerschaft überhaupt den Strahlen der Mikrowelle aussetzen?
Grundsätzlich sind alle Elektrogeräte seitens der Hersteller über unabhängige Test-Institute zertifiziert und somit unbedenklich. Um ganz sicher zu gehen, würden wir unsererseits den werdenden Mamas empfehlen, sich nach dem Einschalten des Geräts von der Mikrowelle zu entfernen und ggf. auf das Beobachten des Beutels zu verzichten.

Sind die Beutel frei von Bisphenol?
Ja.

Besteht die Möglichkeit, dass der Kunststoff durch die Hitze auf das Lebensmittel übergeht?
Die Beutel sind von außen mit lebensmittelunbedenklichen Farben bedruckt.

Geben die Beutel Stoffe bei der Erwärmung ab? Weichmacher oder ähnliches?
Es besteht keine Gefahr, dass Weichmacher oder ähnliche Stoffe ins Essen übergehen. Zur Erklärung: Die Mikrowelle versetzt nur die Wassermoleküle in Schwingung wodurch zunächst Reibung, dann Hitze und zuletzt Wasserdampf entsteht.

Werden in der Mikrowelle nicht alle Nährstoffe abtötet?
Nein, durch das Dampfgaren werden die Mineral- und Aromastoffe sowie Vitamine besonders gut erhalten.

Ist es für den Nährstofferhalt besser die Mikrowelle kürzer bei mehr Watt oder länger bei weniger Watt zu benutzen?
Generell bleiben die Nährstoffe beim Dampfgaren besser erhalten, unabhängig von der Wattzahl, da die Lebensmittel im eigenen Saft bzw. nur durch Zugabe von wenig Flüssigkeit und über einen im Vergleich zum konventionellen Garen kürzeren Zeitraum gegart werden.

Ist Essen aus der Mikrowelle ungesund?
Mikrowellengeräte enthalten ein Magnetron, das die Mikrowellen erzeugt, die in den Garraum eingespeist werden. Mikrowellen sind elektromagnetische Wellen, die mit ihrer Energie kleine Teilchen (Moleküle) einer Substanz oder eines Lebensmittels in Schwingungen versetzen. Dadurch wird unmittelbar im Lebensmittel Wärme erzeugt.
Immer wieder kursieren verunsichernde Gerüchte oder Falschmeldungen über mögliche Gesundheitsgefahren durch Mikrowellen oder nachteilige Veränderungen in den Lebensmitteln.
Dr. Klaus Paulus, Präsidiumsmitglied der DGE, urteilt: “Wer Mikrowellengeräte sachgerecht einsetzt, muss keine Gesundheitsgefahren fürchten. Durch Mikrowellen ausgelöste Veränderungen im Lebensmittel unterscheiden sich nicht von Veränderungen, die durch herkömmliche Erhitzungsmethoden entstehen. Werden Lebensmittel in der Mikrowelle erhitzt, liegen ernährungsphysiologisch relevante Veränderungen wie der Vitaminverlust oder die Bildung von Nitrosaminen in der Größenordnung von konventionellen Erhitzungsmethoden. Der Gehalt an wertgebenden Inhaltsstoffen ist nach dem Garen in der Mikrowelle nicht geringer als bei konventioneller Zubereitung.”
Quelle: Deutsch Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. 2006

Verbraucht das Dampfgaren in der Mikrowelle nicht mehr Strom?
Nein, hier das Ergebnis einer Recherche:
1. Kartoffeln kochen, 30 Min. auf einer Herdplatte mit 1200 Watt, Verbrauch: 0,6 KWh entspricht 12,06 Cent.
2. Kartoffeln garen, 4 Min. in einer MW mit 600 Watt, Verbrauch: 0,04 KWh entspricht 0,8 Cent.

Können saubere, gebrauchte Beutel recycelt werden?
Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich das Zeichen „der grüne Punkt“, somit sind die Beutel in der gelben Tonne zu entsorgen.

Wird die Umwelt durch Entsorgung bzw. Herstellung belastet?
Der Dampf-Gar-Beutel ist aus einem recyclingfähigen Material hergestellt. Er ist grundwasserneutral, umweltverträglich und verbrennt ungiftig.

Entsteht in den Beuteln Druck und wenn ja – wie viel?
Nein, da dieser durch das Überdruck-Ventil kompensiert wird.

Kann ein Dampf-Gar-Beutel in der Mikrowelle platzen?
Bei den umfangreichen Versuchen, die bei der Rezeptentwicklung und Entwicklung der Garzeiten durchgeführt wurden, ist kein Beutel geplatzt. Es sollte allerdings immer darauf geachtet werden, dass das der Beutel mit dem Ventil nach oben liegt. So wird gewährleistet, dass die Luft entweichen kann.

Was passiert, wenn das Ventil aus Versehen unten liegt?
Liegt das Ventil unten, kann die Luft nicht richtig entweichen. Feuchtigkeit kann in das Ventil kommen. Der Garvorgang wird nicht richtig funktionieren. Der Beutel kann platzen.

Das Glas der Mikrowelle ist angelaufen. Ist das normal?
Was das Glas zum Anlaufen bringt, ist der entstandene Dampf. Um den Beutel nicht zum Platzen zu bringen, entweicht dieser kontrolliert durch das Ventil. Ein angelaufenes Glas kann also durchaus möglich sein, vor allem bei längeren Garzeiten.

Gibt es eine maximale Füllmenge?
Bei der Zubereitung von Lebensmitteln sollte man sich an den Angaben auf den Beuteln bzw. im Projektfahrplan orientieren. Die Füllmenge hängt vom Volumen des jeweiligen Produktes ab. Die Angaben der Füllmengen befinden sich direkt auf den Beuteln. Bei den dort angegebenen Mengen handelt es sich um die optimalen bzw. maximalen Füllmengen. Viele zusätzliche Angaben gibt es außerdem auf der Toppits Internetseite “Bewusst genießen”.

Gibt es irgendwelche Mengen, mit denen man die Beutel maximal befüllen kann? Und hat die Füllmenge Einfluss auf die Garzeit?
Bzgl. der Füllmenge sollten die Angaben auf dem Beutel befolgt werden, da diese in umfangreichen Tests erarbeitet und als optimal beurteilt wurden. Wird die angegebene Füllmenge überschritten, verändert sich die Garzeit

Die Garzeiten weichen von denen in der Anleitung angegebenen Zeiten ab. Wie kann das sein?
Die Garzeiten wurden in umfangreichen Tests in unserer Versuchsküche getestet. Je nach Qualität und Frische der eingesetzten Produkte und persönlichen Vorlieben kann die Garzeit jedoch um 1-2 Minuten verkürzt oder verlängert werden.

Welche Mengen an Flüssigkeit muss man zugeben?
Gemüse sollte „tropfnass“ in den Beutel gegeben werden. Bei der Zubereitung weiterer Lebensmittel/ Gerichte sollte sich an den Angaben auf dem Beutel bzw. dem beiliegenden Projektfahrplan orientiert werden. Im Schnitt ist die Zugabe von 1-2 Esslöffeln Wasser zu empfehlen.

Muss bei gefrorenem Fisch oder Fleisch auch noch ein wenig Wasser in den Beutel gegeben werden?
Bei der Zubereitung von TK-Fisch muss kein separates Wasser mit in den Beutel gegeben werden, da beim Auftauen Wasser entsteht. Bei der Zubereitung von frischem Fisch können die Zeiten um 1-2 Minuten, je nach Dicke der Fischstücke, reduziert werden.

Wo finde ich weitere Garzeiten oder Rezeptideen?
Weitere Garzeiten und Rezeptideen findest Du auf der Toppits Internetseite “Bewusst genießen”

Sollten Kartoffeln lieber ungeschält in den Beutel geben werden und dann nach der Mikrowelle erst geschält werden?
Kartoffeln können sowohl als Salz- oder Pellkartoffeln zubereitet werden.

Was macht man mit dem Salz, welches man normalerweise z.B. bei der Zubereitung von Kartoffeln ins Kochwasser gibt?
Ganz einfach – Salz in den Beutel geben. Aber Vorsicht mit der Menge. Da kein Wasser im Beutel ist (wie beim konventionellen Kochen im heißen Wasserbad) haftet das Salz direkt am Lebensmittel. Bisher angewendete Mengen können evtl. etwas zu viel sein. Nachwürzen ist in jedem Fall besser!

Ich würde gerne Buttergemüse damit garen, wie lange muss das Gemüse in die Mikrowelle?
Fertig käufliches Buttergemüse kann ebenfalls in der Mikrowelle zubereitet werden und zwar bei 600 Watt 5 Minuten. Bei der Zubereitung von weiteren Gemüsesorten kann man sich an den bereits angegebenen Werten orientieren.

Und wie sieht das mit tiefgefrorenem Gemüse aus? Muss man dieses erst auftauen lassen? Kann man jedes tiefgefrorene Gemüse mit den Beuteln zubereiten?
Theoretisch ja – siehe Garzeiten auf dem Beutel für gefrorene Lebensmittel. Das Gemüse kann auch tiefgekühlt in den Beutel gefüllt werden, dann bitte die Angaben für die Garzeiten auf dem Beutel bzw. im Projektfahrplan beachten. Beispiele für TK-Gemüse: 200 g tiefgekühlter Rosenkohl 8 Minuten bei 600 Watt, 200g TK-Spinat benötigt 8 Minuten.

Kann auch Reis in den Beuteln zubereitet werden?
Ja, das ist möglich, allerdings sollte man den gefüllten Beutel auf einem Teller so in die Mikrowelle stellen, dass das Ventil frei ist. Für eine Portion 60 g Reis und 300 ml leicht gesalzenes Wasser in den Beutel füllen und 20 Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle garen.

Kann ich auch Spargel dampfgaren?
Ja, kann man. Viele Rezepte gibt es auf der Toppits Internetseite “Bewusst genießen”

Kann ich auch Nudeln dampfgaren?
Nein, denn Nudeln benötigen Wasser um zu quellen/ garen. Ist im Dampf-Gar-Beutel daher nicht zu empfehlen. Vorgekochte Nudeln funktionieren jedoch sehr gut.

Können die Dampf-Gar-Beutel auch öfter verwendet werden?
Je nach eingesetztem Produkt können die Beutel mehrfach verwendet werden.

Wie oft kann man den Beutel wieder benutzen?
1-3 Mal kann der Beutel sicherlich verwendet werden – allerdings ist eine mögliche Wiederverwendung sehr davon abhängig, welche Produkte in den Beuteln zubereitet wurden. Wenn man beispielsweise Popcorn mit Butter und Zucker in dem Beutel zubereitet, kann der Beutel nicht wieder verwendet werden, da teilweise der Zucker stark an der Innenseite des Beutels haftet. Manche Lebensmittel wie z.B. Fisch haben außerdem einen sehr starken Eigengeschmack, der dann trotz Reinigung am Beutel haftet. Bereite ich im Anschluss Möhren in diesem Beutel zu, schmecken diese nach Fisch! Bei der Zubereitung von Kartoffeln oder Gemüse kann der Beutel mehrfach verwendet werden.

Wie reinigt man die Beutel am besten wenn man sie wiederverwenden möchte? Kann man dazu Spülmittel verwenden?
Die Beutel können am besten manuell mit Spülmittel und warmem Wasser gereinigt werden.

Wie trocknet man die Beutel am besten, und wie sollte man sie bis zur Wiedernutzung aufbewahren?
Zum Trocknen die Beutel z.B. über eine Flasche stülpen. Bis zur Wiedernutzung können die Beutel, wenn diese komplett trocken sind, wieder zurück in die Umverpackung gegeben werden.

Kann man die Dampf-Gar-Beutel eventuell auch im Geschirrspüler waschen? Geht hier nicht das Ventil kaputt?
Aufgrund der teilweise hohen Temperaturen in der Spülmaschine kann es zu Verformungen des Verschlussprofils kommen. Wenn in der Spülmaschine, dann im oberen Geschirrkorb. Hier sind die Temperaturen niedriger. Auf das Ventil hat dieser Vorgang keine Auswirkung. Besser ist die Reinigung aber von Hand.

Können sich auch irgendwelche Teilchen oder ähnliches vom Plastik lösen, wenn er zu oft gebraucht wird?
Sollte der Beutel defekt sein, wird er sich nicht mehr aufblähen und die Lebensmittel werden nicht einwandfrei gegart. Kunststoff kann sich nicht lösen – keine Gefahr.